Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

wollmops
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

8

16.05.2013 - 18:39 Uhr
wollmops

Hm. Auf den wenigsten Bildern wird auffällig gestarrt. Auf vielen Bildern sitzt die Dame einfach trübblickend in der Gegend herum. Bisschen weinerlich, die ganze Aktion.

the_6th_sense
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 18:47 Uhr
the_6th_sense

finde ich gerade interessant, dass es oft subtilere blicke von weiter weg sind. aber vermutlich trotzdem spürbar.
und einige der gesichtsausdrücke sagen ja alles.

wollmops
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

7

16.05.2013 - 18:59 Uhr
wollmops

the_6th_sense sagte:
finde ich gerade interessant, dass es oft subtilere blicke von weiter weg sind. aber vermutlich trotzdem spürbar.

Ich weiss nur nicht, ob das mit dem Dicksein zu tun hat. Ich gucke sehr gerne Leute auf der Strasse an, und das kann eine Million verschiedene Gründe haben, von "wow, tolles Kleid" über "huch, der ist aber fett" bis hin zu "läuft einfach gerade vor meiner Nase herum".

lexwaer
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

16.05.2013 - 19:50 Uhr
lexwaer

Au weia! Die Gute legt´s aber auch drauf an, doof im Weg rumzustehen, auffällige weil hässliche, nicht passsende Kleider zu tragen und wie ein "Opfer" zu glotzen.

aufklaerungsfantasie
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

16.05.2013 - 20:24 Uhr
aufklaerungsfantasie

finde ich schon eine gute fotoserie. und ne gute idee dazu. und man sieht sehr wohl auf den fotos die missbilligenden blicke der anderen. der schlanken. der gutaussehenden. der auf der sonnenseite-des-lebens-stehenden.

p.s. und sie ist keine hässliche dicke. gibt auch hässliche dicke, aber sie gehört nicht daz.

soylentyellow
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

5

16.05.2013 - 20:38 Uhr
soylentyellow

Und wir (also ich) gucken auch überhaupt nicht weil sie etwas unvorteilhaft aussieht/angezogen ist?

Nein Nein natürlich nicht.

ein_oxymoron
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

16.05.2013 - 21:12 Uhr
ein_oxymoron

ich wuerde sie vor allem deswegen stirnrunzelnd ansehen (oder auch nicht), weil sie so schrecklich sauertoepfisch aus der unvorteilhaften waesche schaut. ob das daran liegt, wie es ihr in der gesellschaft ergeht, ist natuerlich eine andere frage.

jurette_
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

7

16.05.2013 - 22:48 Uhr
jurette_

wollmops sagte:
Hm. Auf den wenigsten Bildern wird auffällig gestarrt. Auf vielen Bildern sitzt die Dame einfach trübblickend in der Gegend herum. Bisschen weinerlich, die ganze Aktion.


Ehrlich gesagt kann ich auf vielen Bildern gar nicht erkenne, ob überhaupt sie angeschaut wird oder rgendwas anderes.

karrjin
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

7

16.05.2013 - 22:55 Uhr
karrjin

Zu der Aktion mag man stehen wie man will, ganz besonders die Reaktionen darauf zB auch hier in den Kommentaren, zeigen mehr als deutlich wie wichtig heutzutage das Aussehen ist und wie absolut gesellschaftsfähig, gängig und akzeptiert die Diskriminierung anhand des Aussehens ist.

Von "Opfer" ist hier die Rede und "selbst schuld" weil warum steht sie auch "so blöd" herum und "guckt so doof".

Ich finde es mehr als bedauerlich und lächerlich, die selben Menschen die das sagen sind wahrscheinlich mehr oder weniger gebildeter, liberaler Mittelstand und glühende Verfechter der Homo-Ehe, sind gegen die Diskriminierung von Frauen, Lesben, Schwulen und Menschen anderer Hautfarbe oder Herkunft - und doch, sobald es um dicke Menschen die "doof aussehen" geht haut der Großteil dieser selbstgerechten "Gutmenschen" fleißig drauf. Weil dicke und hässliche Menschen die "doof 'rumstehen" haben es ja nun WIRKLICH verdient!

Die Diskriminierung anhand des Aussehens ist heutzutage das letzte Ventil des ansonsten zwangs-liberalisierten modernen Bürgers weil alle anderen zuvor gängigen Formen der Bigotterie nun endlich gesellschaftlich geächtet sind.

Wenn jemand gegen die Diskriminierung von zB Schwulen oder Lesben eintritt aber gleichzeitig meint er könne sich über dicke, hässliche oder "doof 'rumstehende" Menschen lustig machen und das zurecht, so hat er nichts von Akzeptanz und Gleichberechtigung verstanden und plappert nur die gängigen Medien nach und schwimmt dumm mit dem Strom; ein Verhalten dass an Scheinheiligkeit nur schwer zu übertreffen ist. Ihr widert mich an.

starbuck3
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 23:44 Uhr
starbuck3

@karrjin. Volle Zustimmung.

Weiter Seite 1 2 3 ... 6

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von christina-waechter jetzt online

christina-waechter

ist jetzt-Mitarbeiterin.

GEH, KATZE, GEH!