Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
Wurzelpetersilie
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.03.2013 - 19:38 Uhr
Wurzelpetersilie

"Hipster-Epizentren von Brooklyn, Foodie-Sektion auf Instagram, Digitalelite,
Speck-Flatrate, Viagra-Sonderangebote und Penispumpen-Offerten, Stichworte Klimawandel und Massentierhaltung"

Köstlich!

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.03.2013 - 21:16 Uhr
ThomasCrown

was ist dann der newsletter von einer lieblingsband, die ein neues album ankündigt? lardo?

Suche
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-5

22.03.2013 - 22:36 Uhr
Suche

speck ist gepökelt und geräuchert. verursacht demnach krebs.

Awesomeness
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-2

25.03.2013 - 10:30 Uhr
Awesomeness

Bilder von Essen sind aber nun wirklich keine neue Internet-Nervtöterei. Genauso wie Mails von Eventim ohne einen Newsletter bestellt zu haben, die aber nach jedem gekauften Ticket ein paar Wochen reinflattern.

Menschen sind grundsätzlich sehr faul und träge. Paybackkarten knallen sie auch überall auf den Tisch, weil sie deshalb ein paar schöne Blumenpötte bekommen; die gibt es selbstverständlich aus reiner Herzensgüte. *facepalm*

Aber das ist das Problem eines jeden Kompexes, bei dem es auf "Bewusstsein" ankommt. Grundsätzlich wollen auch alle Menschen umweltfreundlich, gesund, ökologisch usw. essen. Ich kann aber sehr gut verstehen, dass man dafür nicht bei jedem Produkt und jedem Einkauf erst einmal 100 Siegel abgleicht und auf Vertrauenswürdigkeit prüft und die Zutatenliste genau durchliest.

"Hipster" sind auch so ein Phänomen. Ziemlich gruselig; aber die über-öko-vegane Ökonomie in deren Dunstkreis hat tatsächlich momentan große Probleme, weil sich "gutes" Fleisch inzwischen dort wieder als Genuss-Nonplusultra hervortut.
Warten wir bis zur nächsten Mode.

Mandelbrote
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-2

25.03.2013 - 19:11 Uhr
Mandelbrote

Awesomeness sagte:
Bilder von Essen sind aber nun wirklich keine neue Internet-Nervtöterei. Genauso wie Mails von Eventim ohne einen Newsletter bestellt zu haben, die aber nach jedem gekauften Ticket ein paar Wochen reinflattern.

Menschen sind grundsätzlich sehr faul und träge. Paybackkarten knallen sie auch überall auf den Tisch, weil sie deshalb ein paar schöne Blumenpötte bekommen; die gibt es selbstverständlich aus reiner Herzensgüte. *facepalm*

Aber das ist das Problem eines jeden Kompexes, bei dem es auf "Bewusstsein" ankommt. Grundsätzlich wollen auch alle Menschen umweltfreundlich, gesund, ökologisch usw. essen. Ich kann aber sehr gut verstehen, dass man dafür nicht bei jedem Produkt und jedem Einkauf erst einmal 100 Siegel abgleicht und auf Vertrauenswürdigkeit prüft und die Zutatenliste genau durchliest.

"Hipster" sind auch so ein Phänomen. Ziemlich gruselig; aber die über-öko-vegane Ökonomie in deren Dunstkreis hat tatsächlich momentan große Probleme, weil sich "gutes" Fleisch inzwischen dort wieder als Genuss-Nonplusultra hervortut.
Warten wir bis zur nächsten Mode.


So 2009.

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von juliane-frisse unbekannt

juliane-frisse

ist jetzt-Mitarbeiterin.