Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

roterAngler
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

5

13.03.2013 - 06:58 Uhr
roterAngler

Wenn das Lebensziel darin bestehen sollte, möglichst alt zu werden und das by ...any means necessary... ich weiß nicht.
Ich glaube ich entscheide mich dann um und freue mich einfach, wenn ich es schaffe in Würde 60 zu werden, dabei aber wenigstens nicht verzichtet haben zu müssen.

Und wenn ich dann in die Pappschachtel gelegt werde, und man mich im Garten verbuddelt, dann kann ich immer noch behaupten:
Ich hatte Spaß!

Und mal ehrlich, wenn man sich teils die vergrämten Gesichter der Genußlosen anschaut... dann lieber Lachfalten. ;)

cascalar
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

13.03.2013 - 19:14 Uhr
cascalar

da gibt's so ein zitat, das ich ganz bedenkenswert finde, von wem auch immer es ist:

"nicht dem leben mehr jahre geben, sondern den jahren mehr leben"

wollmops
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

7

13.03.2013 - 19:37 Uhr
wollmops

ausserdem, jetzt mal im Ernst: ist das jetzt SOOOOOO erstrebenswert, vielleicht 5 oder von mir aus auch 10 Jahre länger zu leben?

Wenn das Wohlbefinden leidet, weil man so fett ist, dass man keine Treppe mehr hochkommt, oder weil man Schweissausbrüche kriegt, weil man seit 5 Minuten keine mehr geraucht hat - ja, dann sollte man was ändern. Aber solange man sich mit ein bisschen zuviel (Alkohol, Nikotin, Essen, Fernsehen) wohlfühlt in seiner Haut, ist das doch prima.

Something's not broken - don't fix it.

lea2
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

13.03.2013 - 22:00 Uhr
lea2

kinder lässt man nicht im keller, auch keine inneren

KamikazePinguin
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

13.03.2013 - 23:19 Uhr
KamikazePinguin

oh ja...genau so!

tuladoesthehula
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

14.03.2013 - 00:13 Uhr
tuladoesthehula

ich hab ja mal innem psycho-buch gelesen, es seinganz wichtig sich sein inneres kind zu
B E W A H R E N .

goldilein
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

14.03.2013 - 07:28 Uhr
goldilein

Toller Text! Ich habe mitgelitten und gelacht. Wie schafft man es die Jugend zu bewahren ohne als Berufsjugendlicher zu enden? Wann verharrt man im immer gleichen? Und wo macht die Aussicht aufs Erwachsen sein Freude? Ist Erwachsen immer mit Vernunft gleichzusetzen? Müssen wir nun Kants Aufklärung folge leisten, anstatt uns in den Gedichten und Schriften der Romantik, der Stürmer und Dränger zu verlieren?
Mir fällt dazu Eichendorffs Gedicht "Die zwei Gesellen" ein. Hält das Leben tatsächlich nur diese zwei Lebenswege für uns bereit? Bedeutet Leben tatsächlich entweder "schaffe schaffe Häusle baue" oder müde und alt, über dem gesunkenen Schiff, aus dem Schlunde zu erwachen? " Und über die Wasser weht’s kalt." Wie zum Himmel beschreitet man den Mittelweg? Die Augen des lyrischen Ich sind mit Tränen erfüllt, wenn er "uns" betrachtet.

Es zogen zwei rüst’ge Gesellen
Zum erstenmal von Haus,
So jubelnd recht in die hellen,
Klingenden, singenden Wellen
Des vollen Frühlings hinaus.

Die strebten nach hohen Dingen,
Die wollten, trotz Lust und Schmerz,
Was Rechts in der Welt vollbringen,
Und wem sie vorübergingen,
Dem lachten Sinnen und Herz. –

Der erste, der fand ein Liebchen,
Die Schwieger kauft’ Hof und Haus;
Der wiegte gar bald ein Bübchen,
Und sah aus heimlichem Stübchen
Behaglich ins Feld hinaus.

Dem zweiten sangen und logen
Die tausend Stimmen im Grund,
Verlockend’ Sirenen, und zogen
Ihn in der buhlenden Wogen
Farbig klingenden Schlund.

Und wie er auftaucht’ vom Schlunde,
Da war er müde und alt,
Sein Schifflein das lag im Grunde,
So still war’s rings in die Runde,
Und über die Wasser weht’s kalt.

Es singen und klingen die Wellen
Des Frühlings wohl über mir;
Und seh ich so kecke Gesellen,
Die Tränen im Auge mir schwellen –
Ach Gott, führ uns liebreich zu dir!

hainze
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

14.03.2013 - 08:16 Uhr
hainze

Altern kann Spaß machen, wenn nichts weh tut.

chrinamu
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

14.03.2013 - 08:55 Uhr
chrinamu

tuladoesthehula sagte:
ich hab ja mal innem psycho-buch gelesen, es seinganz wichtig sich sein inneres kind zu
B E W A H R E N .


Bewahren klappt halt am besten im Keller. ;)

Montagsgast
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

14.03.2013 - 08:59 Uhr
Montagsgast

Lieber Lachfalten als Botox-Zombie.

Viel lieber.

Ausserdem ist der Köper ja nicht dazu da, um am Ende des Lebens wohlbehalten und unbeschadet an der Garderobe wieder abgegeben zu werden.

Ich lebe lieber unter Menschen die irgendwann juchzend auf dem Arsch über die Zielline schlittern, auf den zu fallen sie immerzu wieder und wieder riskieren.

Dass man ihnen das ansehen kann, in Form von Lachfalten, zeichnet sie aus;

auch die Frauen, natürlich.

Hätte ich einen Wunsch frei, ich wünschte sie würden das endlich begreifen, weil sie es fühlen können.

Weiter Seite 1 2 3 4

Alle Kommentare anzeigen

Mehr lesen:
31

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von Hilde_Kisten unbekannt

Hilde_Kisten

ist jetzt-Userin.

Berlin

Hat Beiträge verfasst zu