Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

Sunset_
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

20.01.2013 - 18:48 Uhr
Sunset_

Grün
Grün

:-)

ZeroDegrees
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.01.2013 - 00:17 Uhr
ZeroDegrees

Rot-Grün! :D

JoergAuch
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

21.01.2013 - 09:51 Uhr
JoergAuch

Haben die Piraten eigentlich gar nicht mitgemacht? :-)

SchmidtGeorg
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.01.2013 - 13:06 Uhr
SchmidtGeorg

JoergAuch sagte:
Haben die Piraten eigentlich gar nicht mitgemacht? :-)


die Piraten lagen wo, volle Breitseite, bei c 2%, das heisst, bei c 6.000.000 Wahlbeteiligten und 60% wahlbeteiligung-das sind c 4.000.000, haben max 80.000 die Piraten gewählt oder weniger. tja, das kommt davon , wenn man Politik als Zeitvertreib betreibt

rebel_yell
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.01.2013 - 18:03 Uhr
rebel_yell

SchmidtGeorg sagte:
JoergAuch sagte:
Haben die Piraten eigentlich gar nicht mitgemacht? :-)


die Piraten lagen wo, volle Breitseite, bei c 2%, das heisst, bei c 6.000.000 Wahlbeteiligten und 60% wahlbeteiligung-das sind c 4.000.000, haben max 80.000 die Piraten gewählt oder weniger. tja, das kommt davon , wenn man Politik als Zeitvertreib betreibt



Ich glaub sie waren/sind eher mit der Gesamtsituation überfordert.
Wäre ich auch - auf der deutschen Politik-Theaterbühne.

JoergAuch
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.01.2013 - 19:35 Uhr
JoergAuch

rebel_yell sagte:
Ich glaub sie waren/sind eher mit der Gesamtsituation überfordert.
Wäre ich auch - auf der deutschen Politik-Theaterbühne.

Gut dass wir das noch vor der Bundestagswahl erfahren haben, sonst wären sie am Ende noch in den Bundestag gewählt worden!

rebel_yell
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.01.2013 - 23:12 Uhr
rebel_yell

JoergAuch sagte:
rebel_yell sagte:
Ich glaub sie waren/sind eher mit der Gesamtsituation überfordert.
Wäre ich auch - auf der deutschen Politik-Theaterbühne.

Gut dass wir das noch vor der Bundestagswahl erfahren haben, sonst wären sie am Ende noch in den Bundestag gewählt worden!


Ja, stimmt!

Schade, dass vielen Parteien die Relevanz von Stimmen offenbar noch nicht ganz bewusst ist. Hab oft das Gefühl, dass allein das Wahlergebnis/der Prozentwert zählt, nicht die notwendigen Handlungen und Schritte.
Naja... Jammern auf hohen Niveau. As usal.

SchmidtGeorg
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.01.2013 - 05:43 Uhr
SchmidtGeorg

man sollte sich mal Gedanken machen : 59% Wahlbeteiligung-da lagen 2.000.000 WählerInnen bereit, eine einmalige Chance für eine dynamische Partei-die Piraten haben gezeigt, dass sie auch nur ein Debattierclub sind-und wenn dann noch Leute an der Spitze stehen, die prahlen nie gearbeitet zu haben-wird man keinen VW Arbeiter hinterm Ofen vorlocken!

Digital_Data
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.01.2013 - 17:08 Uhr
Digital_Data

Liberale können den Negativtrend umkehren, doch ihr Abschneiden geht zulasten der CDU.


Schwer zu sagen. Einen grünen Direktkandidaten mit der Erststimme durchzubringen ist wohl genauso schwer wie für FDP, Linke oder Piraten. Also wäre es auch für Grünen-Wähler nur richtig mit der Erststimme SPD oder CDU zu wählen, ansonsten ist die Stimme verloren. So bescheuert ist unser Wahlsystem halt.

Im Übrigen hätte es geholfen, wenn noch mehr Direktkandidaten der CDU mit der Erststimme und FDP mit der Zweitstimme gewählt hätten. Das hätte mehr Überhangmandate für die CDU bedeutet und möglicherweise dann den Sieg. Genau deshalb wurde eigentlich das Bundestagswahlrecht vom Verfassungsgericht gekippt.

Digital_Data

Weiter Seite 1 2 3

Alle Kommentare anzeigen

Süddeutsche Zeitung

Dieser Text stammt aus der Süddeutschen Zeitung. Teste Deutschlands große Tageszeitung jetzt zwei Wochen kostenlos und unverbindlich: hier klicken!