Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

Wilberforce
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

23.12.2012 - 22:06 Uhr
Wilberforce

Montagsgast sagte:
Schadensersatzklagen der "big Four" ist ganz einfach zu begegnen:

....


Red keinen Quatsch. Was du da vorschlägst ist in einem Rechtsstaat nicht zu machen. Die Politik hat Gesetze beschlossen, und die Firmen haben sich darauf verlassen, daß das dann auch so ist. Sonst könnte man auch heute einfach die aus dem Ruder laufenden EEG-Kosten abschaffen.

Und übrigens, da du da offenbar Nachhilfebedarf hast: Es gibt in D kein unterirdisches Zwischenlager, sondern nur die beiden Endlager für schwach- und mittelaktives Material (keine Brennelemente) Morsleben (DDR) und Asse (West). Dort wurde gefährlicher Unfug getrieben, und zwar staatlicherseits, und u.a. mit radioaktivem Material auch aus der staatlichen Forschung und aus der Medizin. Dafür nachträglich die Kraftwerksbetreiber verantwortlich machen zu wollen ist völlig albern.

Alles Hochaktive steht _oberirdisch_ in Gorleben/Arhus bzw. bei den Kraftwerken. Man kann es gar nicht verbuddeln, weil es noch min 20 Jahre lang gekühlt werden muß.

Zurück Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Süddeutsche Zeitung

Dieser Text stammt aus der Süddeutschen Zeitung. Teste Deutschlands große Tageszeitung jetzt zwei Wochen kostenlos und unverbindlich: hier klicken!