Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
clnet
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

08.11.2012 - 23:37 Uhr
clnet

Der Economist ist nicht trotz sondern wegen seiner ungewöhnlichen Strategie erfolgreich. Die typischen Online Angebote der deutschen Zeitungen sind furchtbar unübersichtlich und wirr. Die Startseite sieht aller 10 min anders aus. Die Artikel kommen und gehen ohne erkennbares Muster.
Nie steht dabei, ob das ein Text ist, der so auch in der Zeitung stand, oder ein reiner Online-Artikel. Komischerweise wird man auch selten auf Artikel hingewiesen, die man in der offline-Ausgabe lesen könnte (wäre doch ein schöner Kaufanreiz).

Dazu kommt die furchtbare Hässlichkeit der Seiten. Scheinbar hat man die einfachen Grundregeln der Typographie beim Umzug ins web vergessen. Macht nichts, dafür gibt es jetzt überall twitter und Facebook-Button.

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

09.11.2012 - 14:05 Uhr
alces

Auf der Economist-Seite gibt es natürlich auch Inhalte, die sich unabhängig von der gedruckten Ausgabe verändern - die Blogs und "notebooks" (auch Blogs, eigentlich) der Redakteure für einzelne Themen / Regionen, zum Beispiel. Auch erscheint die Zeitung nicht immer überall gleich. Abonnenten in UK bekommen ein-zwei Artikel mehr über die Inseln, und das Cover ist recht oft in unterschiedlichen Weltregionen abweichend. Auch ist die "Paywall" nur sehr eingeschränkt vorhanden. Ich kann etliche Artikel abrufen, ohne eingeloggt zu sein. Die Paywall war mal undurchlässig, aber das ist Jahre her - wie man auch an der Qualität der Leser-Kommentare erkennen kann, leider.
Ein Mehrwert für Abonnenten ist der Zugriff auf andere Inhalte der Economist Group, z.B. des global forecasting service des EIU.

Insgesamt fragt man sich, ob der für diesen Text verantwortliche "Journalist" economist.com überhaupt besucht hat.

Süddeutsche Zeitung

Dieser Text stammt aus der Süddeutschen Zeitung. Teste Deutschlands große Tageszeitung jetzt zwei Wochen kostenlos und unverbindlich: hier klicken!