Jetztpage von monochromatisch

Über mich
  • All the world's a stage, and all the men and women merely players:

    So braucht sie denn, die schönen Kräfte, und treibt die dichtrischen Geschäfte, wie man ein Liebesabenteuer treibt.

  • They have their exits and their entrances;

    Zufällig naht man sich, man fühlt, man bleibt, und nach und nach wird man verflochten;

  • And one man in his time plays many parts... (W.S.)

    Es wächst das Glück, dann wird es angefochten, man ist entzückt, nun kommt der Schmerz heran, und eh man sich's versieht, ist's eben ein Roman. Laßt uns auch so ein Schauspiel geben! Greift nur hinein in's volle Menschenleben! (Göte)

Gästebuch

Alles Gute Dir. Hab's schön.

Kalef

04.12.2015 - 06:19
Kalef

Naja, ob die Römer ihre Sprache wirklich klar und hart oder nuschelig ausgesprochen haben, werden wir nicht mehr rausfinden... ;)

Aber beide Varianten - die sich nun mal parallel entwickelt haben und schon lange so gepflegt werden - kann man natürlich unnuschelig singen. Ich hingegen habe eine Verdi-Aufnahme, bei der die Sänger klingen, als hätten alle Wolldecken im Maul. Sehr gruselig.

Ich mag beide Aussprachevarianten und wähle je nach Komponist, was ich mit Chören einübe.
By the way: es gibt auch noch "englisches Latein". Ich bin recht zuversichtlich, dass Du da erst so richtig Reißaus nähmst!

Kalef

30.11.2015 - 18:22
Kalef

Hm, natürlich kann man beide (traditionell etablierten) Aussprachevarianten gut und mies ausführen, insofern kann ich aus der Ferne nix Gescheites dazu sagen.

Aber generell soviel: Unter Musikhistorikern gilt als relativ sicher, dass das Latein Mozarts in italienischer (und nicht mit deutscher) Aussprache gesungen wurde. Die Wahl der Aussprache würde ich also erst mal als richtig bezeichnen, wenn man sich für eine "historisch informierte" Aufführungspraxis entscheidet. Was natürlich nur eine von vielen Möglichkeiten ist.
Aber ich habe schon öfter gehört, dass in Norddeutschland hauptsächlich deutsches Latein bei Mozart gesungen wird. Ist und bleibt vor allem bei Mozart ein Streitthema unter Musikern.

Blut ist im schuh

Weiter Seite 1 2 3 ... 2125
Dieses Gästebuch enthält 10621 Einträge.
Psychotests
Der Todgeweihte Der Dad Der Oberstenz Pretender Der angenehme Gast Der Übertreiber Der Berufsrebell Helles! Die urban angehauchte Kirschsaftschorle Der Mainstream-Individualist Nach der Internet-Rechnung bist du genau richtig: 25 Der Traditionsbewusste vom Prenzlauer Berg Du bist sexy! Sehr volksnah! Du gehörst zum Volk