Jetztpage von helena-kaschel

Die Welt ist grässlich und wunderschön. (Gisbert zu Knyphausen)

Über mich
  • die Guten:

    Schmetterlinge

  • die Bösen:

    Wespen

  • meine Interessen:

    Kekse, Kaffee, Kaleidoskope.

Gästebuch
mercedes-lauenstein

22.01.2013 - 09:01
mercedes-lauenstein

nom nom nom, das apfelmüsli muss ich gleich morgen früh ausprobieren! schöne kosmoskochwoche. liebe grüße!

@helena-kaschel: danke für die erläuterungen! ich hätte sie aber fast nicht gelesen, wäre ich nicht gerade per zufall über deine seite gestolpert. dürfen mitarbeiter den nutzern keine botschaften schreiben?

helena-kaschel

10.01.2013 - 20:19
helena-kaschel

@Suche: Das sollte nicht die Aussage des Artikels sein. Deswegen ist ja der Tenor, dass man es entweder online ausprobieren muss, oder es eben auch lassen kann (letzter Satz). Das Problem ist, dass hier ein Spiel vorgestellt wird, das als "Beitrag zur Medienbildung" verkauft wird, das heißt, man will Skeptikern Facebook "beibringen". Dabei könnte man sie ja auch sekptisch bleiben lassen ;). Aber das ist ja nicht der Sinn des Spiels. Ich hoffe, man kann dem Artikel entnehmen, dass ich der Idee durchaus auch etwas kritisch gegenüberstehe.

Der Artikel tut ja grade so, als ob man auf Facebook oder in online-Netzwerken sein müsse, um dazuzugehören...

helena-kaschel

02.01.2013 - 18:58
helena-kaschel

@apfelmann: Das ist mir hinterher auch aufgefallen (hab das damals dann auch mit deinem Bild von Frau Seberg verglichen), aber es war keine Absicht. "A bout de Souffle" ist aber ein super Film!

Weiter Seite 1 2 3
Dieses Gästebuch enthält 15 Einträge.
Lebenswert

lesenswert

hörenswert

sehenswert

Zuletzt kommentiert

Talk-Republik Deutschland

11.01.2013 - 12:50

aufklaerungsfantasie sagte: jetzt.de interviewt "junge studenten" in koblenz-landau. keine... Zum Kommentar

Facebook-Pädagogik

10.01.2013 - 20:23

ajki sagte: "Wer sich nicht in sozialen Netzwerken bewegt, versteht diese Welt kaum." So steht... Zum Kommentar

Facebook-Pädagogik

10.01.2013 - 16:45

Vorspeise sagte: Also ich muss sagen das waer vielleicht fuer Leser von diesem Kirchenmagazin... Zum Kommentar

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von helena-kaschel offline

helena-kaschel

ist jetzt-Mitarbeiterin
25 Jahre und dabei seit: 03.12.2012