Neue Texte zum Label 'Dagegen':
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

MojoMenges2
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

29.08.2015 - 16:19 Uhr
MojoMenges2

genau so isses.

MsAufziehvogel
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

29.08.2015 - 18:44 Uhr
MsAufziehvogel

bin ich dabei.

schwindlicht
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-2

29.08.2015 - 20:38 Uhr
schwindlicht

ach, gottchen. doch schon. nach joko, schweigern und klaus. hast du auch den guten kant befragt, ob das so durchführbar ist?

littlejohn
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

29.08.2015 - 23:01 Uhr
littlejohn

Wieder alles in einen Topf, kräftig umrühren und fertig ist das Weltbild mit der Komplexität eines IKEA-Regals.

Du weigerst dich Dinge zu diskutieren wie:

- gerechtere Verteilung von Flüchtlingen in Europa (NRW nimmt mehr Flüchtlinge auf als komplett Frankreich)
- konsequentere Abschiebung von nicht Asylberechtigten
- Einstufung weiterer Länder des Balkans als "sichere Herkunftsländer" um Verfahren zu beschleunigen (knapp 50% kommen aus diesen Ländern die teilweise EU-Beitrittskandidaten sind, so absurd das auch klingt)

Das alles (nachzulesen im Übrigen auch im 10-Punkte-Plan der SPD) ist für dich "rechte Hetze" und offensichtlich auf derselben Stufe mit den ostdeutschen Suffköpfen die mit Fackeln durch die Dörfer ziehen.

schwindlicht
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

30.08.2015 - 12:31 Uhr
schwindlicht

@littlejohn: Nur weil da SPD drauf prangt, macht es das nicht besser.
Das sind Forderungen, die ein Klientel bedienen, dass rechte Suffköppe, Stammtische, egal welcher Herkunft, miteinschließt. Nur weil man das Gütesiegel "sicheres Herkunftsland" dranpappt, macht es doch die Lebensumstände für bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht eben besser.
Da muss ich Montrose ich sogar Recht geben.

Montrose
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.08.2015 - 19:53 Uhr
Montrose

schwindlicht sagte:
ach, gottchen. doch schon. nach joko, schweigern und klaus. hast du auch den guten kant befragt, ob das so durchführbar ist?

Du willst Philosoph sein? Das war damals eine ernstgemeinte Frage gewesen an jemanden, der sich "Philosoph" nennt und für mich einen unter dieser Maßgabe(!) aus meiner Sicht nicht zu Ende gedachten, etwas wohlgefälligen Text geschrieben und veröffentlicht hat. (nebenbei: Ich habe da keine Antwort darauf) Dein Kommentar hier fällt leider ausreichend Urteil. Schade.
Und ansonsten: Mir ist Joko, Schweiger und wer auch immer geradezu scheißegal. Das war ein anlassbezogenes(!) persönliches statement hier genau in dieser 'community' (und nirgendwo sonst). Aber vermutlich ist das zu begreifen und richtig einzuordnen auch schon zu viel verlangt.

schwindlicht
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

30.08.2015 - 20:06 Uhr
schwindlicht

Ach, komm... Da war keine Frage offen. War doch alles abgewatscht. Da war nur ein herablassender Gestus.
Der offenbar nicht einstecken kann, aber austeilen. Im Übrigen hatte ich geantwortet, zwar ungern, wie man das so macht, wenn jemand nur den letzten Absatz liest (ich habe z.B. nirgends behauptet, ich sei Philosoph), mir kurzerhand Weltfremdheit vorwirft, aber gleichzeitig Kant als Gewährsmann anführt - und von dessen Ethik offensichtlich nicht mehr als den kategorischen Imperativ kennt.

littlejohn
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

31.08.2015 - 06:07 Uhr
littlejohn

schwindlicht sagte:
@littlejohn: Nur weil da SPD drauf prangt, macht es das nicht besser.
Das sind Forderungen, die ein Klientel bedienen, dass rechte Suffköppe, Stammtische, egal welcher Herkunft, miteinschließt. Nur weil man das Gütesiegel "sicheres Herkunftsland" dranpappt, macht es doch die Lebensumstände für bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht eben besser.
Da muss ich Montrose ich sogar Recht geben.


Kannst du dich eigentlich auch zu irgendeinem dieser Punkte sachlich äussern anstatt einfach nur hohle Phrasen zu dreschen? Ist es ok dass sich fast die komplette EU aus der Verantwortung stiehlt und D im Regen stehen lässt (fast 50% der Flüchtlinge nimmt D auf, Tendenz steigend)? Glaubst du das D allein die Roma-Problematik der Balkanländer lösen kann?

wollmops
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

31.08.2015 - 07:03 Uhr
wollmops

littlejohn sagte:
Ist es ok dass sich fast die komplette EU aus der Verantwortung stiehlt und D im Regen stehen lässt (fast 50% der Flüchtlinge nimmt D auf, Tendenz steigend)?

in absoluten Zahlen nimmt Deutschland in Europa die meisten Flüchtlinge auf, im Verhältnis zur Bevölkerungszahl bei weitem nicht.

schwindlicht
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-4

31.08.2015 - 07:08 Uhr
schwindlicht

Verlangt das jemand? Du weißt sofort wovon ich rede, aber die Erklärung zu "sicheren Herkunftsländern" wird etwas bewirken? Das ist zynisch.
Da kommen konkret Menschen, die wollen konkret Hilfe. Mit denen sollte man sich auseinandersetzen. Und nicht sofort nach "konsequenteren" Abschiebungen plärren. Ich denke, Deutschland ist in dieser Beziehung schon mehr als konsequent, da Verantwortung "abzuschieben".

Kleiner Tipp: Wenn du eine sachliche Diskussion willst, solltest du auch zunächst sachlich bleiben. Und hohle Phrasen - Stichwort Stammtisch - habe ich mehr von dir gehört.

Deutschland nimmt pro Kopf (und nicht nur auf die EU gerechnet) sogar noch sehr wenige Leute auf. Umgekehrt ist dieses Deutschland ein sehr reiches Land, dessen Reichtum nicht zuletzt auf einer Exportwirtschaft beruht. U. a. ist Deutschland ein Waffenexporteur und die Welt damit nicht gerade zu einem sicheren Ort gemacht.

Weiter Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von Montrose offline

Montrose

ist jetzt-User.