Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

MsAufziehvogel
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

5

31.07.2013 - 18:45 Uhr
MsAufziehvogel

Erwachsene als auch Jugendliche reagierten auf diese Bilder mit einer signifikanten Pupillenerweiterung. Das ist ein Zeichen dafür, dass Umweltbewusstsein durchaus existiert.


und was ist, wenn einfach nur das ästhetische empfinden gestört ist durch den müll? oder der ordnungssinn? oder die anspannung durch ein schlechtes gewissen hervorgerufen wird?

zwingend umweltbewusstsein dahinter zu vermuten erscheint mir schon sehr gewagt.

Zweitere schon. Aber nur, wenn sie einem auf Augenhöhe begegnen. Man sollte den Leuten das Gefühl geben, dass man ihnen nur dabei helfen will, ihre gute Absichten umzusetzen.


wer sagt, dass die vorhanden sind? kapier ich nicht.

menschen, die ihren müll in der gegend rumliegen lassen, sind rücksichtslose und egoistische, dreckige idioten. fertig.

gartenfrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

9

31.07.2013 - 20:57 Uhr
gartenfrau

»littern«
das wort gehört aber auch in den mülleimer...

Irsud
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

31.07.2013 - 22:19 Uhr
Irsud

Was mich fast noch mehr stört ist, dass für derartige Untersuchungen und völlig überflüssige Forschungen Geld ausgegeben wird. Denn die Ergebnisse sind keine Neuigkeiten.

Digital_Data
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

01.08.2013 - 00:54 Uhr
Digital_Data

Erinnert mich an "Adopt a litter highway patrol"

Aber mal zum Thema. Raucher und Alkoholisierte hinterlassen den meisten Müll. Wenn der weg wäre, wären wir schon ein ganzes Stück weiter.

Und in der Gruppe genügt eigentlich ein "Aufräumer", der nur ein bisschen Autorität hat, dann räumt die ganze Gruppe auf.

UND, bei uns fährt teilweise die Polizei rum greift sich einen von der Gruppe, lässt sich die Personalien geben und sagt ihm: "Wenn ihr weg seid und da liegt noch Müll, dann bist Du verantwortlich." Das klappt teilweise richtig gut.

Digital_Data

mangeder
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

01.08.2013 - 06:23 Uhr
mangeder

Und warum forschen deutschsprachige Forscher in Deutschland zum Thema "Littering"?

Hat man den armen Wissenschaftlern die deutsche Sprache nicht beigebracht oder will man damit bewußt erreichen, dass Texte vom Durchschnittsbürger nicht verstanden werden und man es sich mit sinnfreien Anglizismen im elitären Elfenbeinturm bequem machen kann?

Nick_ko
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

01.08.2013 - 07:34 Uhr
Nick_ko

mangeder sagte:
Und warum forschen deutschsprachige Forscher in Deutschland zum Thema "Littering"? Hat man den armen Wissenschaftlern die deutsche Sprache nicht beigebracht oder will man damit bewußt erreichen, dass Texte vom Durchschnittsbürger nicht verstanden werden und man es sich mit sinnfreien Anglizismen im elitären Elfenbeinturm bequem machen kann?

Wenn man das Wort "littering" übersetzen kann, ist man elitär?
Und was ist an dem Wort sinnfrei?

Wissenschaft lebt vom Dialog. Da ist es schon recht praktisch, wenn man sich auch über Länder- und Sprachgrenzen hinaus verständigen kann. Und man hat sich nunmal auf Englisch als Hauptsprache geeinigt - so wie das früher Latein war.

Irsud
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

01.08.2013 - 07:59 Uhr
Irsud

Digital_Data sagte:


UND, bei uns fährt teilweise die Polizei rum greift sich einen von der Gruppe, lässt sich die Personalien geben und sagt ihm: "Wenn ihr weg seid und da liegt noch Müll, dann bist Du verantwortlich." Das klappt teilweise richtig gut.

Digital_Data


Was nicht zulässig ist und sehr, sehr grenzwertig ist. Sippenhaft ist etwas, das einen sehr schlechten Beigeschmack hat und wer das in Ordnung findet, na ja, da muss man sich seinen Teil denken.

der_sendlinger
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

01.08.2013 - 08:48 Uhr
der_sendlinger

Digital_Data sagte:
Raucher und Alkoholisierte hinterlassen den meisten Müll.

klar digi, aber du hast bei deiner pauschalisierung die jugendlichen, hundebesitzer und noch ein paar andere(rand) gruppen vergessen.

eha
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

01.08.2013 - 09:15 Uhr
eha

der_sendlinger sagte:
Digital_Data sagte:
Raucher und Alkoholisierte hinterlassen den meisten Müll.

klar digi, aber du hast bei deiner pauschalisierung die jugendlichen, hundebesitzer und noch ein paar andere(rand) gruppen vergessen.

Du meinst, die Kacke im Grünstreifen vor unserem Haus kommt gar nicht von den Hunden, sondern von deren Besitzern?

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

01.08.2013 - 09:16 Uhr
eha

Obacht: Nicht Litern mit Littern verwechseln, gell.

Weiter Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von simone-groessing unbekannt

simone-groessing

ist jetzt-Mitarbeiterin.