Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

madguitar
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

02.07.2013 - 22:08 Uhr
madguitar

verstellbare ausfallenden gibts nicht wirklich (außer bei manchen rohloff-rahmen). viele alte rahmen haben aber mehr oder minder horizontale ausfallenden, in denen das laufrad vor und zurück bewegt werden kann, um so die kette zu spannen. in den letzten 20 jahren (mindestens) wurde sowas aber nicht mehr gebaut.

solltet ihr nicht grad im flachland wohnen, überlegt euch außerdem, ob ihr genug beinkraft für ein fixie mitbringt. schieben am berg ist peinlich.

und um gottes willen keins kaufen. diese knallbunten hipster-dinger sind irgendwie auch peinlich.

Staniolpapier
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

03.07.2013 - 11:40 Uhr
Staniolpapier

Fixie?

Performance!

rotfront
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

6

03.07.2013 - 11:40 Uhr
rotfront

und was ist nochmal der vorteil von so einem teil gegenüber einem rad mit gangschaltung?

mangeder
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

03.07.2013 - 11:41 Uhr
mangeder

madguitar schieben am berg ist peinlich.
Nö, viel peinlicher ist es, in Zeitlupe auf dem Rad einen Berg hinaufzukeuchen. Wer sein Rad liebt, der schiebt - und macht dabei eine gute Figur :-)

Staniolpapier
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

03.07.2013 - 11:41 Uhr
Staniolpapier

Gleich der erste Kommentar wieder mit Halbwissen und dem reflexhaften Abgrenzungsverhalten zum Hipstertum und Definition der eigenen kleinen Akzeptanznische.

Wer horizontale Ausfallenden sucht wird auch heute noch bei sämtlichen Track-Bikes fündig. (Stevens Track Arena, cervélo T1, canyon v-drome etc). Ebenso bei den meisten TimeTrialMaschinen. Da dient das horizonztale Ausfallende vor allem dazu die unterschiedlichen Läufräder möglichst dicht an den Rahmen und damit aus den Wind zu kriegen. Außerdem baut Gazelle noch heute u.a. seine Räder der Tour Populaire Serie mit horizontalen Ausfallenden.

Wer nicht im Flachland wohnt sollte sich nicht Gedanken darüber machen wie er mit einem Fixie den Berg hinauf, sondern wieder hinunterkommt. Denn so richtig lustig wird es erst, wenn die Kraft nicht mehr ausreicht um bergab die Frequenz der Kurbel mitzutreten und dem Fixiefahrer ohne Freilauf gnadenlos die Kurbeln in die Hacken trommeln.

dem_osten_so_nah
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

03.07.2013 - 11:41 Uhr
dem_osten_so_nah

Mir erschliesst sich nicht der Sinn von einem Singlespeed und schon gar nicht von einem Fixie. Oder würde jemand auf die Idee kommen, am Auto alle Gänge ausser dem zweiten zu entfernen und auch die Bremsen auszubauen?

satansbraten
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

03.07.2013 - 11:41 Uhr
satansbraten

interessanter weise weist ihr im schritt 5 auf das gesetz hin, dass ein fahrrad mindestens 2 unabhängige bremsen benötigt und im nächsten satz ratet ihr zum anbringen von nur EINER bremse... jaja, fixies haben eigentlich gar keine bremse, aber nachdem ich son spack schon mal fast überfahren hätte, weil er es nicht geschafft hat an der roten ampel zu halten als ich abbiegen wollte, hätte ich ihm sein drecksfixie am liebsten dahin gesteckt wo die sonne nicht hinscheint.

DAS IST GEFÄHRLICH und aus gutem Grund eine Vorschrift in der StVO.

noplacespecial
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

03.07.2013 - 11:42 Uhr
noplacespecial

haha. als ob das fixie wegen ner vorderradbremse straßentauglichER wäre...
ob ich von der stvo nun in zehn punkten oder in neun punkten abweiche, ist doch wohl so ziemlich scheißegal oder nicht?

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

03.07.2013 - 11:55 Uhr
alces

noplacespecial sagte:
haha. als ob das fixie wegen ner vorderradbremse straßentauglichER wäre...
ob ich von der stvo nun in zehn punkten oder in neun punkten abweiche, ist doch wohl so ziemlich scheißegal oder nicht?


Hehe. 2 Räder. 1 Gang. 8 Ordnungswidrigkeiten. Freiheit!

dorian-steinhoff
Zitieren

03.07.2013 - 11:55 Uhr
dorian-steinhoff

satansbraten sagte:
interessanter weise weist ihr im schritt 5 auf das gesetz hin, dass ein fahrrad mindestens 2 unabhängige bremsen benötigt und im nächsten satz ratet ihr zum anbringen von nur EINER bremse... jaja, fixies haben eigentlich gar keine bremse, aber nachdem ich son spack schon mal fast überfahren hätte, weil er es nicht geschafft hat an der roten ampel zu halten als ich abbiegen wollte, hätte ich ihm sein drecksfixie am liebsten dahin gesteckt wo die sonne nicht hinscheint.

DAS IST GEFÄHRLICH und aus gutem Grund eine Vorschrift in der StVO.


Es ist zwar strittig, aber es gibt Präzedenzfälle, in denen geurteilt wurde, dass das Bremsen durch Muskelkraft eine unabhängige Bremse im Sinne der StVO darstellt. Insofern hätte man dann zwei Bremsen, wenn man eine Vorderradbremse montiert.

Weiter Seite 1 2 3

Alle Kommentare anzeigen

  • Lernen - Schule & Studium
  • Lieben - Partnerschaft & Beziehung
  • Kaufen - Finanzen & Geld verdienen
  • Heilen - Gesundheit & Fitness
  • Wohnen - Mieten & Zusammenleben
  • Leben - Hilfe & Ratschläge
  • Klicken - Internet & Digitales
Durchsuche alle Texte des Lexikons: