Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
butterflycaught
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

24.06.2013 - 19:28 Uhr
butterflycaught

Wie hat es meine Gastmutter mal ausgedrückt (sie ist eine Coloured): During apartheid we weren't white enough, now we aren't black enough.

Diese Unzufriedenheit war schon vor 10 Jahren zu spüren.

keos
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

25.06.2013 - 12:53 Uhr
keos

Mamphela Rampheles Autobiographie "Across Boundaries" ist eines der besten Bücher, die ich über die Zeit der Apartheid (insbesondere, wenn man sich für die Situation der Frauen interessiert) kenne. Ich freue mich, dass sie wieder politisch in Erscheinung tritt.

Little_Joe
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

25.06.2013 - 14:05 Uhr
Little_Joe

Über 20% für die DA bei Regionalwahlen in Natal sagt schon alles über den Verfall des aktuellen ANC in einer ihrer stärksten Regionen. Schlimm ist ja auch, dass sich Politiker innerhalb des ANC gegenseitig je nachdem ob sie dem Zulu oder dem Xhosa-Lager angehören das Leben schwer machen. Da sind Gabriel und Steinbrück kein Vergleich.

Dr_Wolf
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

27.06.2013 - 11:53 Uhr
Dr_Wolf

Schade wie der ANC verkommen ist, aber klar: Wenn eine Partei, egal welche, über Jahrzehnte an der Macht ist dann kommen Menschen aus den falschen Motiven an Machtpositionen. Mandela ist eine große Persönlichkeit und hat viel erreicht, genau wie viele andere Freiheitskämpfer. Der ANC ist jedoch eine Partei und die Frage ob sie die Antworten auf die drängenden Probleme haben und die jetzigen Politiker die richtigen sind um ein Land zu regieren, muss ganz rational beantwortet werden.

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von benjamin-duerr offline

benjamin-duerr

ist jetzt-Mitarbeiter.

Benjamin Dürr

Niederlande