Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

Nick_ko
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 11:10 Uhr
Nick_ko

Ich hab meinen Maßkrug ja geerbt. Und ich benutze ihn gerne für Radler. Wer lässt schon gerne eine halbe Bierflasche stehen...

coolfire
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 13:45 Uhr
coolfire

Hey Spezä, für diesen Text sag ich doch mal Merce.
Hab ich alles so erlebt.

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 15:17 Uhr
eisengrau

Netter Text, und offensichtlich hat man ja seitens des lyrischen Wir auch eingesehen, dass das eine Eselei ist, die man sich mit 16/17 erlaubt und dann unter Jugendsünde ablegt, spätestens wenn man selber mal in der Gastro gearbeitet hat und weiß, wie stressig das ist, wenn zuwenig Gläser da sind.

Sehr münchnerisch ist das übrigens alles nicht. Bei uns in der Provinz wurde schon auch fleißig an der allgemeinen Trinkgefäßentropie mitgearbeitet. Ich habe auch noch Steingutkrüge, Weizengläser und andere "Souvenirs" von diversen Landpartien. Nicht, weil ich übermäßig stolz drauf wäre, aber ich hab sie nun mal, und lange verjährt ist's auch, also, warum nicht benutzen?

Jackyll
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 15:22 Uhr
Jackyll

Speziell "münchnerisch" ist das überhaupt nicht. Auch anderso in Bayern stehen Krüge von der Erlanger Bergkirchweih (die sogar aus Ton), dem Gäubodenfest oder dem Barthelmarkt auf den Regalen. Wir haben auch zwei Erlanger Krüge hier (Steinbach & Tucher), die aber auch eher der Zierde als der Kehlenbefeuchtung dienen.

starbuck3
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 16:12 Uhr
starbuck3

Blöde Frage: Ist da mittlerweile kein Pfand drauf? Dadurch kann man die Dinger doch im engeren Sinne garnicht stehlen. Ich stehle ja auch keine Pfandflasche.

aufklaerungsfantasie
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 16:14 Uhr
aufklaerungsfantasie

ach, nein. auch da waren wir nicht die einzigen? die verkehrsschilder und baustellenbeleuchtungslampen geklaut haben. hmpf. sowas kann man sich aber auch nur als mittelstandskind erlauben. hart an der illegalität. aber noch nicht kriminell.

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.05.2013 - 16:48 Uhr
eisengrau

starbuck3 sagte:
Blöde Frage: Ist da mittlerweile kein Pfand drauf? Dadurch kann man die Dinger doch im engeren Sinne garnicht stehlen. Ich stehle ja auch keine Pfandflasche.


Ich bin kein Jurist, aber ich glaube nicht, dass der Krug bzw. die Flasche durch Hinterlegen des Pfandes in den Besitz des Gastes oder Kunden übergeht. Verkauft wird ja schließlich nur das darin befindliche Getränk. Das Gefäß wird eher dazu hergeliehen. Es handelt sich beim Pfand daher - so würde ich das interpretieren - um eine Art Versicherung für den Verkäufer, dass das gute Stück während der Verleihdauer ordentlich behandelt und auch wieder zurückgebracht wird.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

17.05.2013 - 11:45 Uhr
eisengrau

eisengrau sagte:

Ich bin kein Jurist, aber ich glaube nicht, dass der Krug bzw. die Flasche durch Hinterlegen des Pfandes in den Besitz des Gastes oder Kunden übergeht.


Ich korrigiere: In den Besitz geht er natürlich schon über, aber er bleibt das Eigentum des Gastrobetriebes.

Zurück Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von jan-stremmel unbekannt

jan-stremmel

ist jetzt-Mitarbeiter.

m