Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

JohSch
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-3

20.03.2013 - 22:05 Uhr
JohSch

Unabhängig von den Gründen ist es gut dass die Band ausgeladen wurde.

Auch nett:
"Frei.Wild ist vielleicht nicht 100 Prozent bei uns auf Linie, aber doch 80 Prozent. Und 30 Prozent davon geben sie zu", sagte NPD-Funktionär Patrick Schröder jüngst in einem Interview.

Frei.Wild helfe, rechtsextremes Gedankengut in den Köpfen zu verankern. "Wir haben die Möglichkeit, in extremem Maße von der Band zu profitieren."

Dr_Wolf
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.03.2013 - 09:05 Uhr
Dr_Wolf

Das Problem bei Frei.wild ist, dass sie früher bei den Neonazikonzerten aufgetreten sind, mit den genau gleichen Liedern die sie auch jetzt noch spielen, sich nie offensichtlich von diesen Dingen distanziert haben und außer dem vielzitierten: Wir wollen keine offensichtlichen Glatzen bei den Konzerten... haben Frei.wild Angst ihre rechten Fans zu verlieren und die Grauzone zieht eben auch unbedachte Leute mit dem Zwischenschritt Frei.Wild komplett in die rechte Ecke ziehen kann. Frei.wild ist hier der Türöffner.

Und weder Mia noch Kraftklub haben einen Ausschluss von Frei.wild gefordert, sondern lediglich angekündigt IHRE Nominierung nicht anzunehmen, weil sie nicht mit Frei.wild zusammen nominiert sein möchten. Auf einen Preis zu verzichten ist ja wohl deren gutes Recht. Und dass daraufhin die Phono-Akademie die Nominierung von Frei.wild zurücknimmt ist deren Entscheidung... über die Begründung lässt sich streiten.

Volere
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

5

21.03.2013 - 10:00 Uhr
Volere

Vielen Dank für diesen Text. Endlich mal Jemand der sich in Ruhe mit dem Thema auseinander setzt. Man mag von der Band ja musikalisch halten was man will, aber bei der Diskussion die in den Medien stattgefunden hat, hatte ich immer das Gefühl, das erst zugeschlagen wird und dann nachgefragt (oder eher gar nicht nachgefragt).

@ JohSch: Warum ist es denn gut das sie ausgeladen worden sind?

@ Dr_Wolf: Welche Neonazikonzerte sind hier gemeint?

DieAutonomie
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

5

21.03.2013 - 10:18 Uhr
DieAutonomie

Guter objektiver Artikel.

@ JohSch: Die NPD spielt auch die Ärzte, Mia etc. Die versuchen auf jeden Zug aufzuspringen, um naive Leute einzufärben. Diese Aussage sagt aber nichts über die politische Ausrichtung der Band und deren Fans. Es ist schlichtweg kein Argument.

@Volere: Dieser Frage schließe ich mich wirklich gerne an.
@ Dr_Wolf: Welche Neonazikonzerte sind hier gemeint? - Bitte mit Quellenangabe.

kralj
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

21.03.2013 - 10:26 Uhr
kralj

@Dr_Wolf: "Neonazikonzerte" und "...sich nie offensichtlich von diesen Dingen distanziert..." Ok du hast dich also intensiv mit der Band beschäftigt?

canettinchen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

21.03.2013 - 10:30 Uhr
canettinchen

JohSch sagte:
Unabhängig von den Gründen ist es gut dass die Band ausgeladen wurde.

"



ich schließe mich den vorschreibern an..

warum ist es gut?
ist es pauschal oder prinzipiell gut?
oder in diesem besonderen fall gut?

speerspitze
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.03.2013 - 10:34 Uhr
speerspitze

bekloppte diskussion.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-2

21.03.2013 - 10:36 Uhr
speerspitze

dachte, frei.wild sind italiener^^

also, wenn faschisten, keine nazis :)

"deutschland." er hat deutschland gesagt! nazi, nazi! so in etwa läuft diese debatte.

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.03.2013 - 10:43 Uhr
alces

Wow - für eine kleine Kontroverse und ein Säckchen Klicks wird sogar die Konditionierung ignoriert bei jetzt.de. Und die SZ kriegt endlich wieder einen Schwall empörter Leserzuschriften.

_jana_
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

21.03.2013 - 10:43 Uhr
_jana_

...kein bambi für bushido

Weiter Seite 1 2 3 ... 16

Alle Kommentare anzeigen

Süddeutsche Zeitung

Dieser Text stammt aus der Süddeutschen Zeitung. Teste Deutschlands große Tageszeitung jetzt zwei Wochen kostenlos und unverbindlich: hier klicken!