Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
Purcell
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

21.02.2013 - 19:08 Uhr
Purcell

Das Mietrecht und die Mentalität der Vermieter ist echt die Krux, und das betrifft keineswegs nur junge Menschen - es gibt pessimistische Schätzungen, daß ein Drittel oder weniger der Wohnungen hier in Italien überhaupt legal vermietet ist (und meiner persönlichen Erfahrung nach könnte das auch hinkommen).

Die Steuern und sonstige Abgaben auf Mieteinnahmen sind aus Sicht der Vermieter viel zu hoch (laut Aussage meines Padrone kommt er auf rund 50%), für jede Änderung und Aktualisierung der Mietverträge muß man sich teure Registrierungen und manchmal sogar auch notarielle Bestätigungen holen, legale Untermietvertrage sind sowieso ganz kompliziert und deshalb wohnt ins WGs meistens überhaupt maximal eine Person legal. Dazu kommt, daß man in Italien halt auch nicht jedes Drecksloch vermieten darf, und der Vermieter sich so gefallen lassen müßte, daß ihm alle Steckdosen, Dunstabzugshauben oder Gasleitungen kontrolliert werden.

Und weil so wenige Personen am Wohnort offiziell gemeldet sind und die Strafen dafür hoch sind, läuft auch vieles andere halblegal, das pflanzt sich fort - Probleme versucht man halt selbst zu regeln (schaltet keinesfalls die Polizei ein, wo das dann auffliegen würde), Handwerkerrechnungen werden vermieden, usw.

Ich habe nach vielen Jahren und vier Wohnungen nun zum ersten Mal einen legalen Mietvertrag angeboten bekommen.

pheline
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

21.02.2013 - 19:48 Uhr
pheline

Purcell sagte:
Ich habe nach vielen Jahren und vier Wohnungen nun zum ersten Mal einen legalen Mietvertrag angeboten bekommen.


Glückwunsch. Ich war zwar nicht viele Jahre da, aber ein legaler Mietvertrag war auch mir nicht vergönnt. Wir durften noch nicht einmal einen Telefon- und Internetanschluss anmelden, weil der Vermieter fürchtete, über die Telefongesellschaft geschnappt zu werden.
Freund mussten Ihre WG-Miete, die fast 3000 Euro betrug, jeden Monat auf einem Plastiktisch im hinteren Eck einer Bar bezahlen...

strikingback
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-4

22.02.2013 - 10:26 Uhr
strikingback

surprise, surprise - oder: wen wundert das? pappnasen wie berlusconi und merkel werden nur deswegen immer wieder gewählt weil zu viele den urnen fernbleiben. in den usa ist das ähnlich mit dem umständl. registrieren, bzw. im Zweifelsfall wird halt einfach manipuliert (siehe administration G.W.Bush II und Florida).

in D hat sich das Abstimmungsverhalten fast aller Parteien im Bundestag so weit angeglichen (siehe ESM und sog. "Rettungsschirme"), dass es total egal ist, wen man wählt, da Linke und Piraten, die immerhin noch vorgeben, Alternativen anzubieten, sowieso nie an Koalitionen beteiligt werden (und wenn, wie in Berlin, das Gleiche machen wie der Rest), insofern ist nachzuvollziehen, dass auch in D viele junge und oder prekarisierte nicht mehr wählen gehen. warum dem zirkus noch legitimation verleihen? wenn wahlen wirklich was verändern würden, wären sie verboten.

gewitterhexe
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.02.2013 - 14:03 Uhr
gewitterhexe

interessant. danke für den artikel.

alcofribas
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

22.02.2013 - 15:05 Uhr
alcofribas

Wie absurd ist das denn? einerseits werden Leute in ihrem Wahlrecht behindert, andererseits bezahlt! der Staat! Zuschüsse zur Anreise zur Wahl. und das offenbar noch im Einklang mit den internationalen Vereinbarungen und Verträgen (denen Italien ja auch beigetreten ist), die vorgeben, bürgerliche und politische Rechte überall durchzusetzen und zu verankern

Montrose
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

22.02.2013 - 15:48 Uhr
Montrose

strikingback sagte:
insofern ist nachzuvollziehen, dass auch in D viele junge und oder prekarisierte nicht mehr wählen gehen. warum dem zirkus noch legitimation verleihen? wenn wahlen wirklich was verändern würden, wären sie verboten.

Gell, es wär schon schön, wenn man mal so richtig durchgreifen könnte. Mit Erschießung und Folter und so. Und sich nicht um tumbes, besserwisserisches Wahlvolk oder gar Gremienarbeit scheren müsste.

Little_Joe
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.02.2013 - 17:42 Uhr
Little_Joe

Hehe, ich konnte meinen Roller in Rom nicht anmelden, weil ich dazu eine Anmeldebestätigung gebraucht hätte, wozu ich einen Mietvertrag gebraucht hätte. Leider gab es den für mein 9 m²-Zimmer ohne Heizung für 475 Euro pro Monat nicht, sonst wäre das Zimmer niemals so günstig zu haben gewesen :))

Jetzt-Mitglied

Standard-Avatarbild für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter offline

peter-maxwill

ist jetzt-Mitarbeiter.

Hat Beiträge verfasst zu