Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

Fitzcarraldo1
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

15.02.2013 - 12:20 Uhr
Fitzcarraldo1

Oftmals fehlt es einfach an Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten und -angebote. So haben 20% aller deutschen Unternehmen noch keine Website. Wo soll man sich dann Infos holen? Nicht jeder kann schließlich ein Schnupperpraktikum machen. Viele entscheiden sich dann für den erstbesten Ausbildungsplatz...Einen Betrieb, den man vom Hörensagen kennt oder der eben vor Ort ist. Das kann ja nicht funktionieren!

Hier können zum Beispiel feedbacks von anderen Azubis helfen, die über ihren Beruf und Ausbildungsbetrieb berichten. Auch Unternehmen müssen vielmehr und besser informieren, was Azubis erwartet und welche Anforderungen Sie haben. Denn Berufe haben sich ja auch verändert: so hat der Kfz-Mechtroniker heute nur noch wenig bis gar nichts mit dem Autoschlosser von vor 20 Jahren zu tun...

Es gibt viele Websites, auf denen man sich informieren kann. Alle wichtigen Infos rund um die Berufsausbildung findet ihr hier: www.jobchecker.net

Zurück Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von nadja-schlueter offline

nadja-schlueter

ist jetzt-Mitarbeiterin.