Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

5

23.01.2013 - 18:39 Uhr
eisengrau

Unabhängig von der Diskussion selbst: Ich staune zunächst mal über die Sprachkompetenz dieser 9jährigen.
Wenn ich mir andere Briefe, auch von älteren Kindern, anschaue, dann strotzen die von typischen Schreibfehlern. Komplexe Verben wie "hineinversetzen" oder schwierige Wörter wie "Milchkaffee" können ja zum Teil nicht mal Erwachsene fehlerfrei schreiben. Also, entweder Hut ab, gut aufgepasst, in der Schule, oder der Brief ist nicht ganz so spontan aus dem Bauch geschrieben, wie es den Anschein hat.

ruebezahl
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

23.01.2013 - 18:40 Uhr
ruebezahl

dass es ishema gegen die herren diez und fleischhauer auch intellektuell einfach haben würde, wissen wir nicht erst seit dieser debatte.....

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

8

23.01.2013 - 18:42 Uhr
alces

Es geht gegen Feuilletonisten? Ich gebe Fackeln und Mistgabeln aus!

Purcell
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

23.01.2013 - 18:59 Uhr
Purcell

*erhitzt Teer, stellt einen Sack Federn daneben*

gartenfrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

23.01.2013 - 19:04 Uhr
gartenfrau

aha. und nun?
werden die wörter gestrichen bzw. ersetzt, weil eine neunjährige das für richtig hält?

ich gebe zu, daß ich weißer hautfarbe bin, aber die massenhafte lektüre von räuber hotzenplotz, der kleinen hexe, asterix & obelix, tim & struppi etc. pp. sowie das spielen von räuber und gendarm bzw. cowboy und indianer hat weder eine rassistin aus mir gemacht noch mich dazu gebracht, leute, die anderer hautfarbe/religion/sonstiger auffassung sind, nur aufgrund dessen abwertend zu betrachten.

vielleicht... sollte man ein klein wenig weiter denken.

im übrigen finden sich in der printausgabe der heutigen sz eine menge guter leserbriefe zum thema.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

23.01.2013 - 19:05 Uhr
gartenfrau

pipi langstrumpf nicht zu vergessen!

Bangshou
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

8

23.01.2013 - 19:18 Uhr
Bangshou

gartenfrau sagte:
aha. und nun?
werden die wörter gestrichen bzw. ersetzt, weil eine neunjährige das für richtig hält?

ich gebe zu, daß ich weißer hautfarbe bin, aber die massenhafte lektüre von räuber hotzenplotz, der kleinen hexe, asterix & obelix, tim & struppi etc. pp. sowie das spielen von räuber und gendarm bzw. cowboy und indianer hat weder eine rassistin aus mir gemacht noch mich dazu gebracht, leute, die anderer hautfarbe/religion/sonstiger auffassung sind, nur aufgrund dessen abwertend zu betrachten.

vielleicht... sollte man ein klein wenig weiter denken.

im übrigen finden sich in der printausgabe der heutigen sz eine menge guter leserbriefe zum thema.


Es geht ja nicht nur darum, ob solche Begriffe Dich als weißes Mittelschichtskind zu einer Rassistin machen (mit ziemlicher Sicherheit nicht), sondern eben auch, wie sich Kinder wie Ishema fühlen, wenn sie es lesen oder vorgelesen bekommen.
# weiter denken

wollmops
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

23.01.2013 - 19:19 Uhr
wollmops

gartenfrau sagte:
aha. und nun?
werden die wörter gestrichen bzw. ersetzt, weil eine neunjährige das für richtig hält?

ich gebe zu, daß ich weißer hautfarbe bin, aber die massenhafte lektüre von räuber hotzenplotz, der kleinen hexe, asterix & obelix, tim & struppi etc. pp. sowie das spielen von räuber und gendarm bzw. cowboy und indianer hat weder eine rassistin aus mir gemacht noch mich dazu gebracht, leute, die anderer hautfarbe/religion/sonstiger auffassung sind, nur aufgrund dessen abwertend zu betrachten.

vielleicht... sollte man ein klein wenig weiter denken.

Danke.

Literatur ist Literatur ist Literatur. Auch ein kulturelles Denkmal. Wer ältere Kinderbücher zensiert, betrachtet diese offensichtlich als etwas anderes.

Wer sich an Wörtern wie "Neger" stört, soll seinen Kindern aus dem riesigen (!!!) Pool derjeniger Kinderbücher vorlesen, die solche Wörter nicht verwenden und ihnen Preussler und Lindgren einfach vorenthalten. Wer sich an Gewalt und Genderklischees stört, soll ihnen Grimms Märchen ersparen. Dasselbe gilt für Literatur, die nicht für Kinder gedacht ist: wer nicht auf Sex- und Folterorgien steht, soll die Finger vom Marquis de Sade lassen, wer zu zartbesaitet ist für kannibalistische Mordserien, legt sich vielleicht nicht Aischylos' Orestie auf den Nachttisch.
Aber die Bücher ändern? das bedeutet Respektlosigkeit vor der Kunstform Literatur. Fertig aus.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-6

23.01.2013 - 19:20 Uhr
wollmops

Bangshou sagte:
Es geht ja nicht nur darum, ob solche Begriffe Dich als weißes Mittelschichtskind zu einer Rassistin machen (mit ziemlicher Sicherheit nicht), sondern eben auch, wie sich Kinder wie Ishema fühlen, wenn sie es lesen oder vorgelesen bekommen.
# weiter denken

siehe oben. Kinder wie Ishema sollen einfach was anderes lesen. Wo ist das Problem?

Bangshou
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

8

23.01.2013 - 19:20 Uhr
Bangshou

Off topic: Ist es nicht ein tolles Kinderprivileg, etwas explizit "scheiße" finden zu dürfen und das auch genau so hinzuschreiben?

Das würde ich auch sehr gerne viel öfters tun.

Ich finde nämlich auch so manches scheiße (falls es irgendjemand noch nicht mitbekommen haben sollte...;-).

Weiter Seite 1 2 3 ... 80

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von hakan-tanriverdi offline

hakan-tanriverdi

ist jetzt-Mitarbeiter.