Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
Lucie_17
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

17.01.2013 - 21:20 Uhr
Lucie_17

Als Ergänzung zu Unterrichtsstunden kann ich mir das vorstellen. Dennoch würde ich Musikstunden bei einem Lehrer immer vorziehen. Musik lebt nach meiner Ansicht erst durch den echten Austausch zwischen Musizierenden. Musik gemeinsam zu spüren ist mindestens so wichtig wie eine gute Technik oder das richtige Treffen von Tönen. Erst alles zusammen macht es vollkommen.

svenwalper
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.01.2013 - 13:26 Uhr
svenwalper

Medienbasierter Musikunterricht hat zweifellos Zukunft. Selbst die kleine Website zum "Geige lernen", die ich mit einfachsten Mitteln in meiner Freizeit aufgebaut habe, hat täglich hunderte Besucher. Wenn sich nur jemand aufraffte, das größer und besser zu machen als ich es vermag, der Erfolg wäre ihm sicher.

Auch wenn herkömmliche Lehrer und Schüler noch so sehr davon abraten: Die Nachfrage nach Medien für Selbstlerner ist groß, trotz der bekannten Nachteile. Und die einschlägigen Angebote werden immer mehr. Und sie werden immer besser.

Jannis2000
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.01.2013 - 18:38 Uhr
Jannis2000

Ich glaube, dass onlinemusikunterricht ne super Sache ist, wenn man die Grundlagen bereits beherrscht. Ich selber spiele Schlagzeug und nutze Youtube um mir neue Rhythmen draufzuschaffen. Das erlernen einer differenzierten Technik ist damit aber glaube ich nicht möglich, da die Korretur der Haltung durch einen Lehrer fehlt.
Ich habe es auch mal mit Baglama im Selbststudium versucht. Hat aber nicht hingehauen. Mit Schlagzeug ist es ja irgendwie einfacher, weil es mehr Lehrer gibt als für ausgefallene Instrumente. Auf der Website www.musik-unterricht.de gibts ne Menge ausgefallener Angebote. Baglama Lehrer in meiner Gegend waren allerdings noch nicht dabei. Also wenn jemand einen Lehrer in der Nähe von Husum kennt ; ). Bin für jeden Tipp dankbar!!!

hutschaf
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

19.01.2013 - 19:49 Uhr
hutschaf

Das ist ja schön, wenn mein Programm mir sagt, ob mein Ton sauber ist oder nicht, aber das hör ich schon selbst. Aber das Programm sagt mir nicht mir nicht, dass ich ständig meine Schulter hochziehe und vor allem hilft es nicht bei der eigentlichen Musik, die braucht eine Seele und jemand muss einem helfen, sie zu verstehen, da hilft nur ein Lehrer.

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von helena-kaschel offline

helena-kaschel

ist jetzt-Mitarbeiterin.