Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

das_maedchen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

11.01.2013 - 20:50 Uhr
das_maedchen

ich finds ein bisserl cool.

zyra
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

11.01.2013 - 20:58 Uhr
zyra

Großartige Reise in die Vergangenheit!

Sunset_
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

11.01.2013 - 21:28 Uhr
Sunset_

hübsch, hübsch, hübsch.

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

12.01.2013 - 12:38 Uhr
eisengrau

Eigentlich eine gute Idee. Ich hab mir schon immer gedacht, da gerät schon einiges in Vergessenheit, was doch mal für das Leben vieler wichtig war. Übrigens auch Pornos, die eben einen großen Teil des Internets einnehmen, warum sollte man das in der Historie verschweigen?

Andererseits weiß ich nicht: Wenn das Ding das Internet überleben soll, ist es dann klug, es eben dort anzusiedeln, oder müsste man nicht neue Wege finden, die Ära des Internet zu dokumentieren?

apollyon
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

12.01.2013 - 13:52 Uhr
apollyon

Gefällt mir auch gut.
Die Bilder sind etwas klein, aber trotzdem sehr schön gemacht.

Über die Auswahl kann man sich natürlich streiten (IPv4 - 1981 und DNS - 1983 hätte ich auf jeden Fall mit aufgenommen), aber sie haben einen guter Querschnitt getroffen.

dreamingneonblack
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

12.01.2013 - 17:47 Uhr
dreamingneonblack

hm, dann erzählen wir unsern kindern wie wir von facebook, google und apple verarscht wurden, und der gruppenzwang und das bequeme uns dazu verführten, denen zu erlauben alles was wir im internet anklicken und jede bewegung und äusserung von uns zu speichern, auf riesigen rechnern in den usa und in kleinen autonomen staaten liegen die daten, und werden ausgewertet um profile anzulegen, wo alles über den jeweiligen menschen steht(name,fotos,alter,sexuelle ausrichtung,interessen,hobbies,krankheiten,usw.), diese profile werden dann an jeden verkauft der das gebrauchen kann (banken,versicherungen,fbi,bnd,personaler,usw.), dann haben wir den gläsernen menschen, wie jede andere sciencefiction (mondlandung) wird auch diese wahr, werdet mal alle wach bevor es zu spät ist,die grenzenlose dummheit des menschen ist unerreicht, für den einfachsten weg riskieren wir alles.Die Stasi ist für uns ein rotes tuch und gesellschaftlich verächtet,geschieht ein ähnliches system aber nicht auf zwischenmenschlicher ebene mit personenkontakt, sonder anonym über algorithmen,ist das scheinbar voll ok,na dann lachend in die kreissäge.

Jo_H
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

13.01.2013 - 01:48 Uhr
Jo_H

archive.org existiert seit vielen Jahren.

dem_osten_so_nah
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

14.01.2013 - 15:27 Uhr
dem_osten_so_nah

FortuneCity fehlt!

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

14.01.2013 - 15:29 Uhr
dem_osten_so_nah

dem_osten_so_nah sagte:
FortuneCity fehlt!

Hab da meine Adresse glaub ich in der Lindenstrasse oder Lindenpark gehabt...

Awesomeness
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

15.01.2013 - 11:40 Uhr
Awesomeness

Ich hab mich gestern dort umgeschaut und finde es leider etwas spärlich. Aber die Idee ist klasse!

Bin ja sowieso ein Fan nostalgischer Gedanken. Erinnert sich noch einer an redseven.de? Das war eine Community von Pro7, die wie ich finde schon damals mehr zu bieten hatte als Facebook heute.

Die Anonymität in Communities ist an sich ja schon eine sehr beruhigende Sache.

Weiter Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von benjamin-duerr offline

benjamin-duerr

ist jetzt-Mitarbeiter.

Benjamin Dürr

Südafrika