Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
Andreas_PostitartPunktnet
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.01.2013 - 01:29 Uhr
Andreas_PostitartPunk…

Sehr gut geschrieben Helena! Nur zwei Punkte möchte ich anmerken. Die Icarus Sessions sind nicht nur für Künstler im urprünglichen Sinne sondern für jeden da, der seinen eigenen Weg gehen will und etwas wirklich unerwartetes/unkonventionelles (etwa eine Firma gründen) tun will und durch seine Kunst, was auch immer diese darstellt mit anderen Menschen in Kontakt tritt. Auch ein sinnvolles Produkt oder eine Dienstleistung ist irgendwie ein Kunstwerk. Dieses Video illustriert das sehr schön https://vimeo.com/55128811. Die Moral der Icarus Geschichte ist ja normalerweise, dass man schön am Boden bleiben sollte, ja nicht zu hoch fliegen, sonst verbrennt man sich die Finger oder die Flügelchen. Da die Session welt weit so gutes Feedback bekommen haben findet die nächste Icarus Session wieder am 6. Februar statt. Hier kann man sich wieder anmelden http://www.meetup.com/sethgodin/Munchen-DE/855662/ 20 Uhr im Import Export.

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von helena-kaschel offline

helena-kaschel

ist jetzt-Mitarbeiterin.