Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

02.01.2013 - 19:44 Uhr
ThomasCrown

es bleibt aber halt immer noch: eintopf.

ein_oxymoron
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

02.01.2013 - 21:40 Uhr
ein_oxymoron

erinnert ein bisschen an die geschichte vom kleinen prinzen und der pille, mit der man sich das trinken spart..?

flakeM
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

03.01.2013 - 08:28 Uhr
flakeM

klingt ganz interessant, aber ich koche einfach zu gerne um mir die ganze arbeit abnehmen zu lassen.

dem_osten_so_nah
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.01.2013 - 08:36 Uhr
dem_osten_so_nah

Um die 1500 Euro soll der Wundertopf dann kosten. Aber hey - wer rettet die gesunde Ernährung der Weltbevölkerung schon umsonst?

Der im Text schon indirekt angesprochene Thermomix kostet ja auch nicht so viel weniger.

octopussy
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.01.2013 - 09:18 Uhr
octopussy

Da geht doch jede Sinnlichkeit und Sexiness beim Kochen verloren. Neenee.

soylentyellow
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.01.2013 - 12:19 Uhr
soylentyellow

Spült sich der Wundertopf denn auch von selbst? Wie - das kann er nicht? Schlage dringend vor ein Abteil für Maschinenspülmittel einzubauen, die Soße selbstständig umrühren das kann er ja schon der Wundertopf!

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.01.2013 - 14:11 Uhr
ThomasCrown

flakeM sagte:
klingt ganz interessant, aber ich koche einfach zu gerne um mir die ganze arbeit abnehmen zu lassen.


octopussy sagte:
Da geht doch jede Sinnlichkeit und Sexiness beim Kochen verloren. Neenee.


ihr seid ja auch nicht die zielgruppe. das problem ist nur: die zielgruppe, denen kochen keinen spaß macht und essen meist auch nicht so wichtig ist, gibt nicht 1500€ für einen kochtopf aus.

librarian78
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

03.01.2013 - 17:14 Uhr
librarian78

Na ja, für mich hört sich das im Endeffekt an wie ein softwaretechnisch stark weiter entwickeltes Konkurrenzprodukt zum seit Anfang der 1970er v0n Vorwerk immer weiter optimierten "Thermomix" (http://de.wikipedia.org/wiki/Thermomix).

Grundsätzich interessant, auch Profiköche sind, zumindest für entsprechende Anwendungen wie bestimmte Soßen, Suppen usw., ja auch oft totaler Fan des Thermomix und nutzen ihn in der Restaurantküche weil er eben gerade Sachen die man sonst total beaufsichtigen muss zuverlässig zubereitet.

Klar ist aber auch: Die Teile, sowohl der Thermomix als auch diese potentielle Neuheit, können halt vor allem Wiegen, Rühren und Kochen, aber weder Dinge Braten noch verschiedene Einzelkomponenten eines komplexeren Essens zubereiten, Beratungssoftware hin oder her.

Insofern sehe ich im vorliegenden Produkt keine grundlegende Revolution gegebenüber eben dem Thermomix. Klar, das mit der Software ist bequem, an dem Kochprinzip ändert das doch aber nicht viel.

soylentyellow
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.01.2013 - 23:11 Uhr
soylentyellow

Der Thermomix ist unglaublich laut (eine Bekannte hat ihn, muss unglaublich teuer gewesen sein...)

librarian78
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

04.01.2013 - 01:37 Uhr
librarian78

soylentyellow sagte:
Der Thermomix ist unglaublich laut (eine Bekannte hat ihn, muss unglaublich teuer gewesen sein...)


Der kostet meines Wissens für normale Privatkunden im Direktvertrieb über die "Thermomix-Parties" im Regelfall momentan ca. 1000 EUR.

Kostete übrigens auch schon zu D-Mark Zeiten über 1.500 DM, soweit ich mich erinnere, wollte man in den 1990ern mal meinen Eltern schmackhaft machen, haben die sich aber nie gekauft, ebensowenig wie ich heute.

Weiter Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von teresa-fries offline

teresa-fries

ist jetzt-Mitarbeiterin.