Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
vammy
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

27.12.2012 - 19:35 Uhr
vammy

Es wurden ja leider nicht die Waffen angezeigt, sondern nur die Waffenlizenzen. Man weiß also gar nicht, ob sich in diesem Haus ein oder mehrere Waffen befinden. Außerdem sind bestimmte Waffen nicht lizenzpflichtig, d.h. es ist durchaus möglich, dass sich in einem bestimmten Haus Waffen befinden, ohne dass sie auf der Karte angezeigt wurden. Also das ganze ist der Aufregung gar nicht wert. Ich persönlich fände eine aussagekräftigere Karte für die ganzen USA schon interessant.

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

28.12.2012 - 10:51 Uhr
eisengrau

Die Aktion dürfte kaum dazu beitragen, das Bewusstsein gegenüber dem Waffenbesitz in irgendeiner Weise zu ändern. Im Gegenteil: Die Waffenfreaks werden sich erst recht als potenzielle Opfer fühlen und gegen die allgegenwärtige Bedrohung aufrüsten. Außer ein bisschen Effekt hat das also nichts gebracht. Kontraproduktiv.

soylentyellow
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

28.12.2012 - 11:28 Uhr
soylentyellow

Interessant wäre ja ob es irgendeine Korrelation zwischen Waffenbesitz und Grundstückgröße/Einkommen/Hautfarbe/Sternzeichen gibt.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

28.12.2012 - 11:32 Uhr
soylentyellow

Ich verstehe allerdings nicht warum sich die Waffenbesitzer aufregen, nun wissen die "bösen Jungs" ja (so sie denn Zeitung lesen) wer sich verteidigen kann und wer nicht.

Die einzigen die Grund hätten sich nach dieser Logik aufzuregen sind die Nicht-Waffenbesitzer die Waffenbesitz gutheißen da sie ja theoretisch dadurch beschützt sind dass Verbrecher nie sicher sein können ob das Opfer eine Knarre zieht oder nicht.

Was mich auch verwundert ist folgendes: Ist in New York (City) Waffenbesitz nicht superstreng reglementiert und ist es dort nicht sehr schwer (legal) an eine Waffe zu kommen? Nach "stark reglementiert" und "schwierig" sieht mir die Anzahl roter Punkte aber nicht aus. Und falls der Unterschied einzig und allein in der Kreisgrenze begründet liegt dann finde ich das trotzdem komisch...

Obamax
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

28.12.2012 - 16:00 Uhr
Obamax

Ich bin für Waffenbesitz.

Schon deshalb, weil ihr dagegen seid. Eure Ansichten bestärken mich nur, sich euch zu widersetzen. Ihr seid kein deut besser, als die Waffenbesitzer.
Nur wehrhafte Bürger können frei sein.

zerodegrees
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

28.12.2012 - 18:46 Uhr
zerodegrees

Aha, Freiheit entsteht also nur durch Wehrhaftigkeit... Und wehrhaft kann man nur mit Waffen sein mit denen man schnell Menschen töten kann? Interessant...

Süddeutsche Zeitung

Dieser Text stammt aus der Süddeutschen Zeitung. Teste Deutschlands große Tageszeitung jetzt zwei Wochen kostenlos und unverbindlich: hier klicken!