Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
octopussy
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

28.12.2012 - 15:10 Uhr
octopussy

Narkose? Wohl Lokalanästhesie. Egal. Das ist Nebensache.
Zum einen: klingt bescheuert, ist aber so: Zähne sind Veranlagungssache und folgen ihrem DNA Protokoll. Wenn deine Eltern schlechte Zähne haben, kannst du von ausgehen, dass du auch welche hast.
Pflege und intensives Zähnereinigen (selbst und professionell) kann allerdings einiges in Schach halten. Regelmäßige Kontrollen auch.
Was auch ganz wichtig ist, wenn man Kleinkinder hat: nicht den Schnulli ablutschen und dann dem Kind wieder in den Mund stecken. Denn so kann das Kind Bakterien übertragen bekommen, die die Zähne angreifen.
Und mal ehrlich. Zähne sollten einem auch was wert sein, denn schließlich erleichtern sie einiges im Leben und eine Instandhaltung ist günstiger als eine Komplettsanierung.

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

28.12.2012 - 15:10 Uhr
eisengrau

"Im Internet vergleichen", ich kann's nicht mehr hören. Zu keinem Produkt bekommt man im Internet einen schnellen, unverbindlichen Preisvergleich. Die meisten "Vergleichsseiten" haben einen bestimmten Auftrag: Entweder neue Kunden für einen Anbieter zu gewinnen oder Informationen über den Suchenden zu sammeln.
Wenn es bei Zahnheilkunde anders sein sollte, dann bitte den seriösen Vergleich auch hier verlinken.

Wilberforce
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

28.12.2012 - 15:10 Uhr
Wilberforce

6. Auch Apfelschorle ist für die Zähne nix, weil: (Frucht-) Zucker drin. Haha. Trinkt frisches Wasser! ~10Euro / Kubikmeter

TheJoker
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

28.12.2012 - 17:08 Uhr
TheJoker

Keine Kartoffel-Chips oder andere Knabberartikel wie Salzstangen, die gekochte Stärke enthalten, essen,weil sie gefährden ebenfalls die Zähne. Offensichtlich haftet der Chipsbrei besonders lange an den Zähnen an (Zucker ist besser löslich), sodass den Bakterien genügend Zeit bleibt, diesen in zahnschädliche Säure umzuwandeln.

chrinamu
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

28.12.2012 - 18:34 Uhr
chrinamu

Solider Text, aber gibt es denn wirklich so wenige Menschen, die KEINE Angst vor dem Zahnarzt haben?

Meine Zahnärztin, die übrigens passenderweise Bormann heißt, meinte übrigens, dass mehr Zähneputzen nicht automatisch mehr nützt: es würde völlig ausreichen, ca. 2mal am Tag zu putzen, statt 3mal 3 Minuten oder noch mehr. Ob das so stimmt, wage ich nicht zu beurteilen.

  • Lernen - Schule & Studium
  • Lieben - Partnerschaft & Beziehung
  • Kaufen - Finanzen & Geld verdienen
  • Heilen - Gesundheit & Fitness
  • Wohnen - Mieten & Zusammenleben
  • Leben - Hilfe & Ratschläge
  • Klicken - Internet & Digitales
Durchsuche alle Texte des Lexikons: