Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
francinefrancoise
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

14.12.2012 - 20:48 Uhr
francinefrancoise

ach, ich dachte, es gäbe nur deutsche nazis. tyyyyyypisch.

scherz beiseite.

des weiteren: man muss nicht "links" sein, um gegen extrem rechts zu sein. vernunft reicht.

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

15.12.2012 - 09:18 Uhr
alces

Leute, Leute. Es muß "...türkische Faschist*innen." heißen. Der Gender gap ist nicht mehr gut genug, da sich inter-, trans- und asexuelle türkische Faschismus-Anhänger*innen jetzt ausgegrenzt fühlen könnten. Am Ende glauben die noch, diese AAHahahaha sie nur deshalb nicht gegen sie, weil sie ganz unwahrscheinliche Freaks sind. Und das kann doch keiner wollen.

Henriettesbimmelbahn
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-2

15.12.2012 - 09:49 Uhr
Henriettesbimmelbahn

alces sagte:
Leute, Leute. Es muß "...türkische Faschist*innen." heißen. Der Gender gap ist nicht mehr gut genug, da sich inter-, trans- und asexuelle türkische Faschismus-Anhänger*innen jetzt ausgegrenzt fühlen könnten. Am Ende glauben die noch, diese AAHahahaha sie nur deshalb nicht gegen sie, weil sie ganz unwahrscheinliche Freaks sind. Und das kann doch keiner wollen.

boah, wie lustig, ein weißer Banker fühlt sich diskriminiert...

Makvirag
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

15.12.2012 - 11:19 Uhr
Makvirag

Ich dachte mir, die Anatolier sind weiss...
In der Türkei gibts es wesentlich weniger Afro-Türken, als in Deutschland Afro-Deutschen.

strikingback
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

16.12.2012 - 11:22 Uhr
strikingback

ich erinnere mich an eine debatte, in der die faust, die ein hakenkreuz zerschlägt, als zu gewalttätig empfunden wurde. damals wurde diese dann nurch einen pfeil, über dem NEIN stand, ersetzt...

oriental_pussy
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.12.2012 - 16:57 Uhr
oriental_pussy

Tja, was man doch alles entdeckt, wenn man über den eigenen Tellerrand hinweg blickt....

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

18.12.2012 - 22:19 Uhr
alces

Henriettesbimmelbahn sagte:
alces sagte:
Leute, Leute. Es muß "...türkische Faschist*innen." heißen. Der Gender gap ist nicht mehr gut genug, da sich inter-, trans- und asexuelle türkische Faschismus-Anhänger*innen jetzt ausgegrenzt fühlen könnten. Am Ende glauben die noch, diese AAHahahaha sie nur deshalb nicht gegen sie, weil sie ganz unwahrscheinliche Freaks sind. Und das kann doch keiner wollen.

boah, wie lustig, ein weißer Banker fühlt sich diskriminiert...


Ich fühle mich nicht diskriminiert. Ich bin, wie Du arme Wurst immer wieder reflexartig und unreflektiert betonst, weiß, gebildet, obere 10% (gaaaanz knapp) nach Einkommen. Mich kann man gar nicht diskriminieren, mich kann man bestenfalls kurz verarschen. Aber selbst ich merke, was für ein irrsinnig herablassender Hohlkörper "Ingo Mertens" ist, und deshalb mache ich mich über ihn lustig.

„Auch wenn viele Weiße das nicht mitbekommen – wir wissen aus Gesprächen mit türkischen und kurdischen Linken, dass die Grauen Wölfe durchaus präsent sind.“

Dieser Satz alleine sollte doch reichen. Türken sind erstmal keine Weißen, da können sich etliche unter ihnen noch so als Europäer sehen. Die AAH erspart ihnen die neue "white man's burden" durch eine verschrobene Definition des Begriffs "Weiß".
Türkische und Kurdische Linke können übrigens auch nicht direkt kommunizieren, das muß schon durch "Gespräche" mit der AAH geparsed werden. Ebensowenig können sie selbst sowas wie einen Sticker machen, da hilft die AAH aber gerne.
Ebenso wenig will man sich damit auseinandersetzen, daß ein an "unseren", "deutschen" Maßstäben bedenklicher Nationalismus mit-definierendes Merkmal aller drei großen Parteien der Türkei ist. Jeweils anders betont, aber da.

Henriettesbimmelbahn
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

24.12.2012 - 15:52 Uhr
Henriettesbimmelbahn

alces sagte:


Ich fühle mich nicht diskriminiert. Ich bin, wie Du arme Wurst immer wieder reflexartig und unreflektiert betonst, weiß, gebildet, obere 10% (gaaaanz knapp) nach Einkommen. Mich kann man gar nicht diskriminieren, mich kann man bestenfalls kurz verarschen. Aber selbst ich merke, was für ein irrsinnig herablassender Hohlkörper "Ingo Mertens" ist, und deshalb mache ich mich über ihn lustig.

„Auch wenn viele Weiße das nicht mitbekommen – wir wissen aus Gesprächen mit türkischen und kurdischen Linken, dass die Grauen Wölfe durchaus präsent sind.“

Dieser Satz alleine sollte doch reichen. Türken sind erstmal keine Weißen, da können sich etliche unter ihnen noch so als Europäer sehen. Die AAH erspart ihnen die neue "white man's burden" durch eine verschrobene Definition des Begriffs "Weiß".
Türkische und Kurdische Linke können übrigens auch nicht direkt kommunizieren, das muß schon durch "Gespräche" mit der AAH geparsed werden. Ebensowenig können sie selbst sowas wie einen Sticker machen, da hilft die AAH aber gerne.
Ebenso wenig will man sich damit auseinandersetzen, daß ein an "unseren", "deutschen" Maßstäben bedenklicher Nationalismus mit-definierendes Merkmal aller drei großen Parteien der Türkei ist. Jeweils anders betont, aber da.


aha, und was hat das jetzt mit dem Gender-Gap zu tun? Du heulst hier jedes mal rum, wenn es um solche Themen geht, und wenn man Dich darauf anspricht, dann wirst Du ausfallend, wie ein Teenager, dem man die Pornos weggenommen hat. Aber gut, wenn Leute, die keinen Meter weit denken koennen, es trotzem versuchen, sollte man wahrscheinlich nicht zu viel erwarten ^^

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von christian-helten unbekannt

christian-helten

ist jetzt-Mitarbeiter.