Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
leckmichamarsch
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

29.11.2012 - 19:03 Uhr
leckmichamarsch

Wieso vergleichen Münchner ständig ihre Stadt mit Berlin (die Redaktion eingeschlossen)? Umgekehrt interessiert das keine Sau und bei anderen Städten sowieso gar nicht.

Lenjia
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

29.11.2012 - 20:44 Uhr
Lenjia

M
!

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

29.11.2012 - 21:34 Uhr
ThomasCrown

sind mir alle zu groß, die städte.

tuladoesthehula
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

29.11.2012 - 22:44 Uhr
tuladoesthehula

berlin und hamburg.

satansbraten
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 08:21 Uhr
satansbraten

Lenjia sagte:
M
!


word.

chrinamu
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

30.11.2012 - 08:36 Uhr
chrinamu

Kleine Randbemerkung: Frankfurt ist größentechnisch nicht mit Berlin, Hamburg & Co. zu vergleichen, es hat nur ca. 700 000 Einwohner. Dafür ist es aber entgegen der Klischees schön dort.

aii
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

30.11.2012 - 10:24 Uhr
aii

Die clichés schlagen wieder ein...

Zürich wird totgeschwiegen, zu wenig Deutsche dort oder wie? ^^

leJacques
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 12:07 Uhr
leJacques

Ich hab noch nie verstanden, wieso Menschen freiwillig 'schlechtes Klima' einem 'guten Klima' vorziehen. Wieso tut man sich freiwillig Pisswetter an? Wetter ist doch so wichtig für das Wohlbefinden!

Deswegen: Wer Hamburg toll findet, frisst auch kleine Kinder.

Was in den Klischee-Debatten über Städte fast immer fehlt ist die Erkenntnis, dass Deutschland unglaublich heterogen ist mit einem Dutzend unterschiedlicher Volksstämme. Manche dabei sind weniger ehrenwert als andere. Schon die Römer waren der Meinung, dass Köln ein Scheißloch und die Bevölkerung dort weder loyal noch verlässlich ist. Bis heute ist der Klüngel in Köln stärker ausgeprägt als anderswo.

Deswegen: Köln geht gar nicht

Bleiben Berlin und München. Beides interessante Städte, jeweils auf ihre Weise. München ist schön, sauber, wohlhabend; Berlin ist abgefuckt, voll mit Idioten und sehr lebendig, liegt aber mitten in der Ostzone. Zu Berlin möchte ich noch auf folgenden Artikel hinweisen: http://www.nytimes.com/2012/11/25/magazine/in-berlin-you-never-have-to-stop.html

Alle Nebenbedingungen ungefähr gleich, würde ich IMMER München vorziehen. Das ist für mich so offensichtlich, dass ich mich immer empöre, wenn jemand anderer Meinung ist.

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

30.11.2012 - 12:11 Uhr
ThomasCrown

leJacques sagte:
blablaklischeeblabla.


was bist du, der provokateur vom dienst?

Dannen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

30.11.2012 - 12:15 Uhr
Dannen

Mir fällt auch immer wieder das Frankfurt Bashing der SZ Redakttion auf. Wirklich schon mal dort gewohnt?

Ich lebe aktuell in Hamburg, davor in Frankfurt und kenne Berlin und München aus beruflich bedingten mehrmonatigen Aufenthalten. Drehen sie meine Reihenfolge der Städte um, und sie kennen meine großen 4. Wie immer aber eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Aber eins noch: die Größenvergleiche hinken. Hätte Frankfurt, ähnlich wie Hamburg, gleich jedes Dorf in der näheren Umgebung eingemeindet, das nicht bei 3 an der Küste war, dann wäre es wahrscheinlich ähnlich groß. Fahren sie mal von Frankfurt nach Wiesbaden, da gibt es kaum noch eine Lücke. Oder halten Sie mal beim Flug über das Rhein-Main Gebiet die Augen auf.
Berlin und München im Größenvergleich .... ich krieg mich vor Lachen nicht mehr ein.

Aber was den Charme jeder Stadt angeht, hat eben jeder seine eigenen Vorlieben und das ist auch gut so.

francinefrancoise
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

30.11.2012 - 13:09 Uhr
francinefrancoise

dannen:
"Mir fällt auch immer wieder das Frankfurt Bashing der SZ Redakttion auf."

das ist so. die müssen das im arbeitsvertrag gleich mit unterschreiben. zwei immerhin noch recht erfolgreiche überregionale tageszeitungen...sz aus münchen und faz aus frankfurt. konkurrenzkampf.

das kriegen die dann gesagt, "frankfurt-bashing" zu betreiben. "karig, schreib mal was schlechtes über frankfurt."

brechen ja auch immer wieder feuilleton-wichsereien...ähm, auseinandersetzungen, zwischen faz und sz aus. soll wohl der leserbindung und deren identifikation mit dem jeweiligen blättchen dienen.

immerhin ist frankfurt die internationalste stadt deutschlands, und dies im positiven sinne.

mia_mia
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 14:20 Uhr
mia_mia

q.e.d.

apollyon
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

30.11.2012 - 14:58 Uhr
apollyon

chrinamu sagte:
Kleine Randbemerkung: Frankfurt ist größentechnisch nicht mit Berlin, Hamburg & Co. zu vergleichen, es hat nur ca. 700 000 Einwohner. Dafür ist es aber entgegen der Klischees schön dort.


Der Autor muss halt bestätigen, dass er sich an sein eigenes Gesetz hält und über Frankfurt nicht mehr als Floskeln raushauen kann.

Wobei ich zugeben muss, dass "schön" nicht das erste Attribut wäre, das ich mit Frankfurt assoziiere, obwohl ich es dort sehr mag. Zur Verteidigung würde ich "es gibt dort nette Ecken" anführen.

Pequill
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

30.11.2012 - 16:18 Uhr
Pequill

Wem in Berlin zu viele Gammler sind und in München zu viele Schnösel, kann das doch sagen, gerne auch immer wieder. Aber vergleichen kann man die (größten) deutschen Städte wirklich nicht miteinander, dazu sind sie alle zu verschieden. Berlin kann man mit überhaupt gar keiner Stadt vergleichen, schon gar keiner deutschen, Hamburg würde ich als Hafenstadt am ehesten mit Kopenhagen vergleichen, München passt von Größe und monarchischem Prunk zu Wien, Frankfurt ist durch Hochhaus-Architektur mit nichts in D zu vergleichen...
Spannender wirds eher bei einem Vergleich wie Düsseldorf-Stuttgart (beide ungefährt gleich groß, Landeshauptstadt...), aber solche Städte sind für eine Kolumne natürlich zu uncool ;-)

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 18:24 Uhr
eisengrau

Ich versteh das ganze Problem nicht. Jede Stadt hat halt ihren Charakter. Der geht natürlich wie überall langsam dank EU und Ikeaverloren, und in 20 oder 30 Jahren werden alle westlichen Städte gleich sein. Aber noch kann man diesen Charakter beschreiben, warum soll man es dann nicht tun?

Lenjia
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.12.2012 - 15:49 Uhr
Lenjia

sorry, aber stuttgart ist finde ich die LANGWEILIGSTE stadt der welt.

Frau_Keuner
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.12.2012 - 17:33 Uhr
Frau_Keuner

berlin ist nun mal was besonderes und ich bin als fränkin ungemein glücklich, hier zu leben! von der weltoffenheit, die hier (auch) gelebt wird, könnt ihr münchner nicht mal träumen, weil es vergleichbares in ganz deutschland nicht gibt. natürlich gibt es aber auch hier den typ mensch, der seinen schrebergarten für das paradies hält, aber hausmeistertypen leben eben überall.

geistlosgluecklich
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.12.2012 - 20:56 Uhr
geistlosgluecklich

wer will denn über münchen reden? münchen ist das größte dorf der welt, mehr braucht man da nich zu wissen, oder? ach, wobei, die netten ecken natürlich...
aber wirklich, den vergleich zu metropolen wie hamburg oder berlin sollte man lieber nicht wagen.

paperdrop
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.12.2012 - 21:11 Uhr
paperdrop

aber wirklich, den vergleich zu metropolen wie hamburg oder berlin sollte man lieber nicht wagen.


Weiterpoebeln..: Seid ich von Berlin nach NYC gewogen bin und die Stadt erlebe und kennenlerne hat sich der Begriff "Metropole" fuer die Bundeshauptstadt erledigt. Aber ist schon eine nette Grossstadt, Berlin.

LeoLei
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.12.2012 - 13:13 Uhr
LeoLei

Köln und München kenne ich nicht wirklich, aber in Berlin hat´s mir besser gefallen als in Hamburg. Wie im Text so schön ebschrieben lag´s wahrscheinlich auch ein bisschen an den Umständen.

moondog
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

03.12.2012 - 17:04 Uhr
moondog

Bladiblabla. Das Phrasenschwein kotzt schon vor lauter Fütterung.

Schön wärs, wenn die Leute mal aufhören würden zu denken sie würden irgendwie von Zauberhand besser/schöner/cooler nur weil sie in XY wohnen.

*pling*

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von friedemann-karig offline

friedemann-karig

ist jetzt-Mitarbeiter.

Hat Beiträge verfasst zu