Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
MojoMenges2
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

29.11.2012 - 21:18 Uhr
MojoMenges2

Das ist doch albern. Wer kauft denn eine Frau, nur weil sie nackt in einem Computerspiel vorkommt?

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

29.11.2012 - 21:49 Uhr
ThomasCrown

was sind denn Core Games?

schwindlicht
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

29.11.2012 - 22:05 Uhr
schwindlicht

hab' ich mich auch gefragt. ich vermute, entweder steht das für hardcore gamer, wo das spielen viel freizeit in anspruch nimmt, vielleicht sogar professionell betrieben wird. also keine gelegenheitsspieler, für die es bestimmt auch einen hübschen (pseudo)englischen ausdruck gibt. oder es geht um ein genre von spielen, die eher erwachseneren inhalt haben (und es immer dann in die nachrichten schaffen, wenn irgend so ein drops papas waffenschrank geplündert hat und man schnell jemanden braucht, der dann daran schuld ist.).

MojoMenges2 sagte:
Das ist doch albern. Wer kauft denn eine Frau, nur weil sie nackt in einem Computerspiel vorkommt?

huch, was hast du denn da gelesen?

aber alberner artikel, ja. auf twitter zu recherchieren ist ungefähr genauso seriös wie immer und überall sexismus wittern. mit ein bissschen rhetorischen aufwand (und etwas mehr verständnis von der materie: es sind und bleiben spiele, das ist kein bierernster kontext) kann man selbst pixelmüll wie lara croft emanzipatorische fortschritte abgewinnen.

MojoMenges2
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 08:00 Uhr
MojoMenges2

schwindlicht sagte:
huch, was hast du denn da gelesen?


Es geht doch im Kern darum, dass auch unscheinbare Frauen mit ungepflegten Haaren und unmöglichen Klamotten geliebt und wahrgenommen werden wollen.

Wenn diese nun in PC-Spielen "prominenter" platziert würden, wäre das Problem also gelöst ...... oder auch nicht ...

Nick_ko
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 08:03 Uhr
Nick_ko

schwindlicht sagte:
hab' ich mich auch gefragt. ich vermute, entweder steht das für hardcore gamer, wo das spielen viel freizeit in anspruch nimmt, vielleicht sogar professionell betrieben wird. also keine gelegenheitsspieler, für die es bestimmt auch einen hübschen (pseudo)englischen ausdruck gibt. oder es geht um ein genre von spielen, die eher erwachseneren inhalt haben (und es immer dann in die nachrichten schaffen, wenn irgend so ein drops papas waffenschrank geplündert hat und man schnell jemanden braucht, der dann daran schuld ist.).

Ich denke mal sie meint Spiele, die es zulassen "hardcore" zu spielen. Die von die angesprochenen Gelegenheitsspieler sind dann "casual".

Kazitron
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 09:29 Uhr
Kazitron

schwindlicht sagte:
also keine gelegenheitsspieler, für die es bestimmt auch einen hübschen (pseudo)englischen ausdruck gibt.


Den gibt's, die sogenannten "casuals". Wobei einige "hardcore-gamer" das auch gern als Beleidigung benutzen, a la "Du spielst doch eh nur Angry Birds, du hast keine Ahnung".

anagramm
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 09:43 Uhr
anagramm

MojoMenges2 sagte:
schwindlicht sagte:
huch, was hast du denn da gelesen?


Es geht doch im Kern darum, dass auch unscheinbare Frauen mit ungepflegten Haaren und unmöglichen Klamotten geliebt und wahrgenommen werden wollen.

wow. so einfach, ja?

JosephineKilgannon
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 11:33 Uhr
JosephineKilgannon

ich als gamerin bin da sehr zwiegespalten. verhält sich hier ähnlich wie bei dem "schwulesbischetc charaktere in games" artikel vor kurzem.

ich denke, die gaming industrie ist da schon auf nem ganz guten weg (was die inhalte angeht) frauencharaktere diverser zu gestalten. was frauen als programmierer etc angeht, kann ich nichts sagen.

ZeroDegrees
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 12:17 Uhr
ZeroDegrees

ThomasCrown sagte:
was sind denn Core Games?


http://en.wikipedia.org/wiki/Gamer

SabberBienchen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 13:17 Uhr
SabberBienchen

...sry... fuer den tripplepost.. aber dann eben ohne youtubelink
(an den moderator.. beide vorherigen posts koennen getrost geloescht werden)


[QUOTE]In jüngster Zeit manifestiert durch Games wie „Forza Horizon“ oder das kurz vor einem Softporno angesiedelte Beat-'em-up-Videospiel "Dead or Alive", für das die Entwickler sogar eine eigene Mechanik für das perfekte Hüpfen des weiblichen Busens erfunden haben.[/QUOTE]

Ich empfehle dem Autor mal bitte nicht zuviel bei SpiegelOnline abzuschaun..
http://www.spiegel.de/netzwelt/games/angespielt-forza-horizon-a-868428.html

Zitat:
[QUOTE]Klar: Es gibt deutlich schlimmere und sexistischere Spiele als "Forza Horizon". Es gibt die kurz vor einem Softporno angesiedelten japanischen Prügelspiele wie "Dead or Alive", dessen Entwickler sich damit brüsten, eine eigene Mechanik für das perfekte Hüpfen des weiblichen Busens erfunden zu haben.[/QUOTE]

Jo.. ein schlem wer da boeses denkt..^^

Mal abgesehen davon .. wieso waere es verwerflich ein softporno Spiel auf den Markt zu werfen?
..Die USK wuerde das sowieso mit nem "Ab 18" Siegel fuer Kinder unzugaenglich machen,
und wer alt genug ist und drauf steht.. warum nicht?
Bei der Filmindustrie beschwert sich doch auch niemand, dass es da auch noch haertere Sachen gibt, und meines Wissens sind gerade fuer das weibliche Geschlecht produzierte Pornos gerade auch auf dem Vormarsch.

Evtl selber mal Forza spielen..oder dieses Video der 1. zwanzig min juggn
[hier war mal ein link]
--> einfach

first 20minutes forza horizon

bei der suchmaschine Ihres vertrauens oder direkt bei youtube suchen!


Ich widerspreche garnicht der Sinnhaftigkeit sich mit Sexismus in Videospielen oder der Videospielbranche auseinanderzusetzen..
Forza Horizon als bsp zu nehmen ist allerdings der falsche Weg.

Und joa, das ein Wagen nicht Schrott wird hat ua was mit den Originallizenzen der Autos zu tun..
Autohersteller sehen ihre Kinder net allzu gerne schrottreif..^^
Es ist desweiteren mehr ein Arcade-/Spaßrennspiel als eine Simulation.

Man muss eben auch sehen in welchem Genre man sich befindet,
bei einer Komoedie wird ein Tod wahrscheinlich nicht vorkommen oder auch unrealistischer dargestellt als bspw. einem Thriller oder Drama.

mia_mia
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

30.11.2012 - 13:35 Uhr
mia_mia

SabberBienchen sagte:

Mal abgesehen davon .. wieso waere es verwerflich ein softporno Spiel auf den Markt zu werfen?


Nichts, denn:

Man muss eben auch sehen in welchem Genre man sich befindet


Und bei den hier kritisierten Spielen handelt es sich eben nicht um Softpornospiele, sondern um verschiedene Genres, bei denen es sich mir nicht erschließt, warum man Frauen nur als Sexobjekte integriert bzw. dazu degradiert.

Ich mein, das bisschen Empathie muss man doch besitzen, um irgendwie nachvollziehen zu können, dass man das als Frau nicht so geil findet? Dass man sich dadurch herabgesetzt fühlt?
Dass Emanzipation eben in den wenigsten Teilen der Gesellschaft angekommen bzw. akzeptiert ist, und dass einen das traurig stimmt/wütend macht/whatever?

SabberBienchen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 13:55 Uhr
SabberBienchen

mia_mia sagte:

Und bei den hier kritisierten Spielen handelt es sich eben nicht um Softpornospiele, sondern um verschiedene Genres, bei denen es sich mir nicht erschließt, warum man Frauen nur als Sexobjekte integriert bzw. dazu degradiert.


Forza Horizon hab ich nur kurz angespielt, wirklich festmachen, dass dort Frauen nur als Sexobjekte dargestellt werden konnte ich nicht.
Sehen Sie sich evtl das ein oder andere Lets Play
bzw
first 20minutes forza horizon
an!
Japp Frauen rennen da ua in Hotpants rum, ich trag die von Zeit zu Zeit aber auch gerne! ^^

Und Dead or Alive wird als Kampfspiel beworben, dass ua wackelnde Boobies hat, wem das nicht zusagt, fuer den gibt es eine große Auswahl andere Kampfspiele, bei denen das nicht so ist!
Ich fuer meinen Teil finde dieses "Feature" seit dem ersten Teil noch auf der Playstation 1 nur amüsant.
Es ist nicht so als wuerde tecmo (team ninja) einen großen Hehl aus der Sexualisierung ihrer Kaempferinnen machen, waere dem nicht so, dann koennte ich da Kritik verstehen!

mia_mia sagte:
Ich mein, das bisschen Empathie muss man doch besitzen, um irgendwie nachvollziehen zu können, dass man das als Frau nicht so geil findet? Dass man sich dadurch herabgesetzt fühlt?
Dass Emanzipation eben in den wenigsten Teilen der Gesellschaft angekommen bzw. akzeptiert ist, und dass einen das traurig stimmt/wütend macht/whatever?


Japp, ich sage ja nicht, dass (bis auf wenige ausnahmen)
Frauen eine schwache Rolle in Videospielen inn haben.
Ich begruesse da sogar Innovation und Gleichstellung.
Mich nerven persoenlich diese harten Maennerbilder genauso sehr wie eben diese verfaelschten Frauenbilder..

Aber dh nicht, dass ich dann in keinem Spiel auch nur die geringsten Klischees und Stereotypen haben will.

Ich will an dieser Stelle wenn einen gesunden Ausgleich.
Also neben Spielen die das klassische Frauenbild verherrlichen auch ein modernes Frauenbild.
Aber nur das eine oder das andere ist einfach genauso falsch wie was bisher ist! ^^

mia_mia
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 14:00 Uhr
mia_mia

SabberBienchen sagte:
Ich will an dieser Stelle wenn einen gesunden Ausgleich.
Also neben Spielen die das klassische Frauenbild verherrlichen auch ein modernes Frauenbild.
Aber nur das eine oder das andere ist einfach genauso falsch wie was bisher ist! ^^


Dann wollen wir beide das gleiche :)
Und damit das passiert ist es vielleicht nötig, darauf außerhalb der Szene aufmerksam zu machen - weil man dadurch die Menschen, die innerhalb der Szene agieren ein bisschen sensibilisieren kann.
(achso, wir duzen uns hier :)

SabberBienchen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 14:22 Uhr
SabberBienchen

mia_mia sagte:
Und damit das passiert ist es vielleicht nötig, darauf außerhalb der Szene aufmerksam zu machen - weil man dadurch die Menschen, die innerhalb der Szene agieren ein bisschen sensibilisieren kann.
(achso, wir duzen uns hier :)


kk, ich schau ob ich das mim Du auch hinbekomme.. aus Macht der Gewohnheit wird wohl dennoch das Sie auch immer mal wieder vorkommen..^^

Ich hatte in meinen Eingangspost ja bereits geschildert, dass ich die Thematik als sehr Diskussionswuerdig empfinde und auch gewissen Handlungsbedarf sehe.

Ich empfinde es allerdings als falsch dann einzelne Spiele rauszupicken und sich dort ueber den Sexismus zu echauffieren.
Das Beispiel "Dead or Alive" ist natuerlich passend, denn hier wackeln brueste .. die Kaempferinnen sind lasziv gekleidet, und man kann ihnen sogar unter den Rock schaun.
(bei entsprechenden tritten spruengen etc)
Das als beinahe Softporno zu bezeichnen find ich persönlich überzogen.
Und ist meinem empfinden nach auch die falsche Betrachtungsweise auf dieses Thema.

Tecmo macht hier keinerlei Hehl raus, dass es das sog.
"bouncing breasts" feature gibt, nein sie werben direkt damit.
Das ist in meinen Augen aber vollkommen legitim.

Subtilen Sexismus dagegen,
also schwache Frauenrollen und harte maenner, dass ist das was sich in meinen Augen die Branche vorzuwerfen hat und wo Handlungsbedarf besteht.

kasi
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

30.11.2012 - 14:22 Uhr
kasi

warum guckt sich eigentlich jeder nur die frauen an? schonmal auf die männlichen videospielcharaktere geachtet? die meisten männer sehen in der realität auch nich so aus. aber ich will in einem spiel ja auch nich die reale wirklichkeit, sondern eine optimierte version davon. ansonsten kann ich auch rausgehn...

apollyon
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

30.11.2012 - 15:24 Uhr
apollyon

kasi sagte:
warum guckt sich eigentlich jeder nur die frauen an? schonmal auf die männlichen videospielcharaktere geachtet? die meisten männer sehen in der realität auch nich so aus. aber ich will in einem spiel ja auch nich die reale wirklichkeit, sondern eine optimierte version davon. ansonsten kann ich auch rausgehn...


Weil es moralisch nicht so verwerflich ist, männliche Soldaten als muskelbepackte Thestosteron-Stiere darzustellen, während es der political gender correctness weh tut, wenn Soldatin in weiblich nur aus Tits&Ass besteht, und ihr "Kampfanzug" aus Bikini und Overknees besteht.

Computerspiele werden vielfältiger und erwachsener, aber eine Kernzielgruppe sind immer noch pubertierende Jungs.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 15:32 Uhr
apollyon

FemShep aus Mass Effect

Witzig übrigens, dass eines der beiden genannten Gegenbeispiele die weibliche Variante eines ansonsten sehr männlich wirkenden Charakters ist.
Dabei bieten doch gerade Bioware-Spiele genug Beispiele für sauber ausgearbeite weibliche Charaktere.

MojoMenges2
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 16:26 Uhr
MojoMenges2

anagramm sagte:

wow. so einfach, ja?


Nö, noch einfacher: Sex sells.

Questions, anyone?

anagramm
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

30.11.2012 - 16:44 Uhr
anagramm

apollyon sagte:
kasi sagte:
warum guckt sich eigentlich jeder nur die frauen an? schonmal auf die männlichen videospielcharaktere geachtet? die meisten männer sehen in der realität auch nich so aus. aber ich will in einem spiel ja auch nich die reale wirklichkeit, sondern eine optimierte version davon. ansonsten kann ich auch rausgehn...


Weil es moralisch nicht so verwerflich ist, männliche Soldaten als muskelbepackte Thestosteron-Stiere darzustellen, während es der political gender correctness weh tut, wenn Soldatin in weiblich nur aus Tits&Ass besteht, und ihr "Kampfanzug" aus Bikini und Overknees besteht.

Computerspiele werden vielfältiger und erwachsener, aber eine Kernzielgruppe sind immer noch pubertierende Jungs.

ja, und deren phantasie ist nun mal nicht so facettenreich. :o) ist bei mädchen ja genau so. blöd wirds halt dann, wenn sich die altgewordenen kleine jungs dagegen wehren, auch ein paar identifikationsfiguren für frauen einzubauen.

Gustaf_Gender
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.12.2012 - 03:29 Uhr
Gustaf_Gender

*kratzt sich verwirrt am kopf warum der text ausgerechnet von einem mann verfasst wurde und schreibt einen zornigen beschwerdebrief an coca cola warum der cola-light-mann keine stirnglatze, haare auf den schultern und einen waschbärbauch hat*

Lamborghinjo
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

04.12.2012 - 12:13 Uhr
Lamborghinjo

Mal was anderes:

Warum wird Lara Croft eigentlich immer als Negativbeispiel für die Darstellung von Frauen in Spielen angeführt?
Soviel ich weiß ist sie nicht nur schön, sondern auch stark, geschickt, schlagfertig (nicht nur mit ihren Pistolen), hochintelligent und gebildet (als Archäologin).
Was ist daran so falsch? Dass sie "weibliche Rundungen" hat?

Zitat schwindlicht: "pixelmüll wie lara croft"
Wohl noch nie Tomb Raider gespielt, wa?

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-2

04.12.2012 - 12:33 Uhr
ThomasCrown

Lamborghinjo sagte:
Was ist daran so falsch? Dass sie "weibliche Rundungen" hat?


netter euphemismus für eine anatomisch unmögliche barbiefigur.
http://images.zeit.de/bilder/2009/29/bildergalerien/galerien/bg-tomb-raider/01.jpg

Lamborghinjo
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

06.12.2012 - 12:31 Uhr
Lamborghinjo

ThomasCrown sagte:
netter euphemismus für eine anatomisch unmögliche barbiefigur.
http://images.zeit.de/bilder/2009/29/bil...


Ja, vielleicht, wenn man 10 Jahre in die Vergangenheit schaut!
(Das Bild Zeigt übrigens eine 10 Jahre alte Figur aus Tomb Raider I, II, III, IV, V oder Angel of Darkness)

Und heute? Ich red' von Spielen wie Tomb Raider Legend, TR Anniversary und TR Underworld.
Achauen tatsächlich alle nur auf ihre Brüste?

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von andreas-weck offline

andreas-weck

ist jetzt-Mitarbeiter.

Andreas Weck

Hat Beiträge verfasst zu