Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

28.11.2012 - 22:28 Uhr
ThomasCrown

shafty sagte:
Dr_Wolf sagte:
Klar dass die FDP da wo der Staat versagt oder nicht regelt auf den Bürger verweist. Der hat natürlich die Macht mit seinem Kauf Veränderung herbeizuführen, aber eben nur dann wenn ich weiß unter welchen Bedingungen die Dinge hergestellt werden. Wenn aber nur ein teures Logo drauf klebt und die Sachen unter den gleichen Bedingungen hergestellt werden, dann kann ich als Verbraucher eben nicht unterscheiden.
.


ja dann muss man halt mal ein bisschen googeln, da gibt es genug seiten von organisationen, die nichts mit dem staat zu tun haben die das für dich rausfinden und dir helfen da durchzusehen. muss ja nicht immer der staat alles vorkauen und alles "böse" verbieten damit man ja nicht mitdenken muss.



anfangen könnte man z.B. (bei allen schwächen) mit dieser app:
http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/2010/12/2231-neues-app-hilft-kaeufern-fair-zu-bleiben/

Dr_Wolf
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

29.11.2012 - 11:36 Uhr
Dr_Wolf

Hierzu stelle ich fest: Willkommen in der Realität! Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen dass du beim täglichen Einkaufen bei jedem Produkt per App nachkuckst ob es ethisch vertretbar ist? Dazu gibt es noch x verschiedene Kriterien: Kinderarbeit, Vegatarisch, Tierversuche, Pestizide, Bio, Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter im Laden, Arbeitsbedingungen der in Fabriken, auf Plantagen arbeitenden Menschen, dazu zig verschiedene, mehr oder weniger seriöse Labels...

Und auf einen der tatsächlich all diese Punkte mit 20 verschiedenen Apps scannt kommen 99 die das nicht tun, aus Bequemlichkeit oder weil es ihnen sch...egal ist und genau hier erwarte ich dass der Staat zumindest in Basispunkten z.B. Kinderarbeitsprodukte verbietet, Produkte aus Zwangsarbeit verbietet und andere gewisse Mindeststandards einführt usw...

Dass es dann noch Dinge gibt die über die gesetzlichen Mindeststandards hinausgehen versteht sich eigentlich von selbst...

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

29.11.2012 - 11:38 Uhr
ThomasCrown

Dr_Wolf sagte:
Hierzu stelle ich fest: Willkommen in der Realität! Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen dass du beim täglichen Einkaufen bei jedem Produkt per App nachkuckst ob es ethisch vertretbar ist? Dazu gibt es noch x verschiedene Kriterien: Kinderarbeit, Vegatarisch, Tierversuche, Pestizide, Bio, Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter im Laden, Arbeitsbedingungen der in Fabriken, auf Plantagen arbeitenden Menschen, dazu zig verschiedene, mehr oder weniger seriöse Labels...

Und auf einen der tatsächlich all diese Punkte mit 20 verschiedenen Apps scannt kommen 99 die das nicht tun, aus Bequemlichkeit oder weil es ihnen sch...egal ist und genau hier erwarte ich dass der Staat zumindest in Basispunkten z.B. Kinderarbeitsprodukte verbietet, Produkte aus Zwangsarbeit verbietet und andere gewisse Mindeststandards einführt usw...

Dass es dann noch Dinge gibt die über die gesetzlichen Mindeststandards hinausgehen versteht sich eigentlich von selbst...


komm mal wieder runter. ich habe von einem anfang gesprochen und nicht von einem allheilmittel.

Zurück Seite 1 2

Alle Kommentare anzeigen

Süddeutsche Zeitung

Dieser Text stammt aus der Süddeutschen Zeitung. Teste Deutschlands große Tageszeitung jetzt zwei Wochen kostenlos und unverbindlich: hier klicken!