Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

wollmops
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

23

14.11.2012 - 18:35 Uhr
wollmops

Seit 20 Jahren warte ich darauf, dass der Welt endlich klar wird, was Xavier Naidoo für ein Vollidiot ist.

dunkelziffer
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

14.11.2012 - 19:28 Uhr
dunkelziffer

Egal, ob die Textpassagen nun aus dem Kontext gerissen sind oder nicht - eine Sache wird völlig außer Acht gelassen:

Der Text ist einfach nur vollkommener Bullshit.

Ich bin auch gerne dazu bereit, mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen, allerdings muss mir dann jemand erklären, was an

Ich schneid euch jetzt mal die Arme und die Beine ab, und dann ficke ich euch in den Arsch [...]
Ihr tötet Kinder und Föten und ich zerquetsch euch die Klöten


lyrisch, musikalisch oder auch poetisch wertvoll sein soll. Geht Naidoo demnächst mit Bushido auf Tour?

Und
"Wo sind unsere Helfer, unsere starken Männer, wo sind unsere Führer, wo sind sie jetzt?"

könnte auch von den frühen Onkelz, Freiwild oder irgendeiner anderen austauschbaren Dorfjugendkapelle kommen.

Das ganze Theater bestätigt meine Sicht auf die deutsche Musiklandschaft: Bis auf wenige Ausnahmen machen die Deutschen die beste Musik, wenn sie dabei die Klappe halten.

Und um noch ein wenig Stereotypen zu bedienen: Wenn Rap und christlicher Fundamentalismus zusammenfinden, kann nur Homophobie dabei herauskommen.

koikarpfen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-2

14.11.2012 - 19:57 Uhr
koikarpfen

Zugegeben, die Texte sind primitiv, aggressiv und hetzerisch - gegenüber Pädophilen.. Darin Homophobie zu erkennen, bedarf aber schon einer sehr seltsamen Phantasie.

wollmops
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

15

14.11.2012 - 20:12 Uhr
wollmops

koikarpfen sagte:
Zugegeben, die Texte sind primitiv, aggressiv und hetzerisch - gegenüber Pädophilen.. Darin Homophobie zu erkennen, bedarf aber schon einer sehr seltsamen Phantasie.

*setzt Lesebrille auf*
*hüstelt*
*verliest*
Warum liebst du keine Möse, weil jeder Mensch doch aus einer ist?


noja. Schon nicht grad ultraverständnisvoll.

Henriettesbimmelbahn
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

14.11.2012 - 21:10 Uhr
Henriettesbimmelbahn

aha. Was ein Käse. Die Texte waren Solid schon weit länger bekannt, aber dass das Fachblatt "Juice" erst jetzt davon mitbekommt, liegt natürlich an den urgemeinen Tricksereien der Beiden?

Hip-Hop an sich ist ja nicht Homophob, sondern bloß die Leute, die das machen? ernsthaft?

Wo sind denn dann bitte die ganzen anderen Rapper, die sich davon distanzieren, wenn Eminem mal wieder eine seiner irrelevanten Platten rausbringt? Oder Kendrick Lamar mich von "Bitches" und "Hos" zuschwallt? Ist das alles nur so ne Randerscheinung? Dieser Relativierungs-Blödsinn wenns um die, für einige heilige Kuh Hip Hop geht, macht mich langsam richtig wütend.
Und über die Macht und die Wirkung des Wortes, bzw. solcher Musik brauche ich doch mit einem Hip-Hop-Experten nicht ernsthaft diskutieren, oder?

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

14.11.2012 - 21:56 Uhr
alces

Xavier Naidoo hätte man schon vor Jahren wegen Volksverhetzung anklagen sollen, so wütend wie mich sein Gesülze macht.

Andererseits ist auch die Linksjugend "solid" ein Dreckshaufen. Daher: egal.

clnet
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

14.11.2012 - 22:01 Uhr
clnet

Ist das nicht ganz normale Rap-Folklore, sowas?
Nicht alles was widerwärtig ist, ist auch strafbar.

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

14.11.2012 - 22:31 Uhr
alces

clnet sagte:
Ist das nicht ganz normale Rap-Folklore, sowas?
Nicht alles was widerwärtig ist, ist auch strafbar.


Nun, es scheint so, als ob aus Sicht von solid schwul "person of colour" sticht (hihi), was die Trümpfe im großen Kartensatz der von bösen weißen hetero-Männern unterdrückten Minderheiten betrifft. In gewisser Sicht wohl ein Fortschritt.

bangshou
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

14.11.2012 - 23:36 Uhr
bangshou

Böse weiße alte reiche heteronormative Männer.

JoergAuch
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

15.11.2012 - 10:49 Uhr
JoergAuch

wollmops sagte:
Seit 20 Jahren warte ich darauf, dass der Welt endlich klar wird, was Xavier Naidoo für ein Vollidiot ist.

Haha, sowas wollte ich auch gerade schreiben. Gutt dass du es schon getan hast.

Weiter Seite 1 2 3 4

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Standard-Avatarbild für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter offline

daniel-koehler

ist jetzt-Mitarbeiter.

Hat Beiträge verfasst zu