Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
Lachsack
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

12.11.2012 - 15:09 Uhr
Lachsack

Dabei geht es um mehr als nur Motorsport, hinter dem Steuer kämpfen sie für die Selbstbestimmung palästinensischer Frauen
---
Mann oh Mann, man kann auch jedenScheiß in etwas hineininterpretieren oder so selbst verkaufen.

Wenn ich demnächst eine Bank überfalle, war das natürlich nur ein demokratischer Akt, um auf die Verbrecher in den Banken hinzuweisen.

Der Joke ist doch mindestens genau so gut, nicht wahr?

sinaasappel
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

12.11.2012 - 15:44 Uhr
sinaasappel

Lachsack sagte:
Dabei geht es um mehr als nur Motorsport, hinter dem Steuer kämpfen sie für die Selbstbestimmung palästinensischer Frauen
---
Mann oh Mann, man kann auch jedenScheiß in etwas hineininterpretieren oder so selbst verkaufen.

Wenn ich demnächst eine Bank überfalle, war das natürlich nur ein demokratischer Akt, um auf die Verbrecher in den Banken hinzuweisen.

Der Joke ist doch mindestens genau so gut, nicht wahr?


Hast du auch den Rest des Artikels gelesen? Was für ein schiefer Vergleich, meine Güte. Ein Autorennen und ein Verbrechen? Wenn du meinst...

herrjemine
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

12.11.2012 - 17:02 Uhr
herrjemine

Männliche Rennfahrer sind natürlich testosterongesteuerte Umweltverschmutzer, während weibliche Rennfahrer emanzipierte Vorkämpferinnen der Gleichberechtigung sind. wtf?!

john_doa
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

12.11.2012 - 18:30 Uhr
john_doa

ich hab gar kein Auto und kenn mich auch nicht mit Motoren aus. Ich mag es aber, wenn es staubt.

Marthas89
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

12.11.2012 - 18:52 Uhr
Marthas89

So ein Quark. Nur weil Frauen in nem Auto im Kreis fahren, ist das also Selbstbestimmung? Weil sie einen Beruf ausüben, für den man keinerlei Qualifikation braucht?

Selten sowas sinnloses gelesen... Vielmehr zeigt es das Unvermögen dieser Frauen sich innerhalb der Gesellschaft nützlich zu machen, gerade in Ländern wie Palästina. Dort sind das LETZTE was man braucht - Rennfahrerinnen.

TanzteeU65
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

13.11.2012 - 01:55 Uhr
TanzteeU65

herrjemine sagte:
Männliche Rennfahrer sind natürlich testosterongesteuerte Umweltverschmutzer, während weibliche Rennfahrer emanzipierte Vorkämpferinnen der Gleichberechtigung sind. wtf?!


Eigentlich sollten die Grünen ja auch für ein Frauen-Autofahrverbot bei uns sein wie in Saudi Arabien, würde die Umwelt ja massiv entlasten;-)
Kann aber auch aus ernsthafter Perspektive dem nicht viel abgewinnen. Ein paar Mädels machen Motorsport, na und? Da hat Palästina ganz andere Sorgen.

Mandelbrote
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

14.11.2012 - 11:35 Uhr
Mandelbrote

TanzteeU65 sagte:
Ein paar Mädels machen Motorsport, na und? Da hat Palästina ganz andere Sorgen.


Anscheinend ja nicht. Ist offensichtlich nicht so schlimm dort wie immer rumgeheult wird. Wenn es Zeit und Geld für Motorsport gibt...

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von theresa-breuer offline

theresa-breuer

ist jetzt-Mitarbeiterin.

Hat Beiträge verfasst zu