Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

drolli
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.11.2012 - 01:26 Uhr
drolli

JoergAuch sagte:
...
Auch "dürfen" passt nicht. Gewisse Voraussetzungen müssen ja durchaus erfüllt sein.


AFAIK darf man sich jeder in den meisten Unis ohne weitere Formalitaeten als Gasthoerer einschreiben.

Studieren ja, Abschluss halt nein.

HapaxLegomenon
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

22.11.2012 - 08:23 Uhr
HapaxLegomenon

Digital_Data sagte:
Die Aussage warum das für Frauen nicht gilt habe ich längst getroffen


da wird es bereits sprachlich klar: aussagen trifft man nicht, man macht sie. du entscheidest einfach: das ist so. fertig. mit anderen worten: dein satz ist mit einer simplen versicherung "das ist so" auf gar keinen fall belegt, letztlich eine willkuerliche annahme, der man beliebige andere annahmen entgegenstellen koennte. oder mit hegel: "ein trockenes Versichern gilt aber gerade soviel als ein anderes".

Das mag fr einige Männer nicht gelten, denen das Aussehen (scheinbar) wirklich egal ist, für die größere Mehrheit gilt es nicht.


jetzt sind wir nicht mehr bei "alle", sondern bei "grosse mehrheit". merkst du was?

Ich versuche es mal noch anders. Jeder kann sicher über die Straße kommen, wenn er sich an die Regeln hält. Aber es gibt kein Null-Risiko, es kann auch schief gehen, wenn man alles richtig macht.


das widerspricht all deinen anderen, auch von mir bereits zitierten aussagen. aber schoen, einsicht ist also moeglich.

Also, jeder kann jede haben. So starten wir. Dann ist es bei vielen so, dass das nicht mehr funktioniert, aus vielfältigen Gründen. Aber dahin zurück kann jeder.
Digital_Data


nein. die vielfaeltigen gruende liegen bei dir naemlich allein auf der seite des mannes. und wieder drehen wir uns im kreis. der ausgangssatz ist nicht belegbar, eine willkuerliche aussage.

ging es dir nur darum zu sagen durch verhaltensaenderung (kommt allerdings bei dir nicht vor, da echte maenner ja fuehren, manipulieren etc. und sich auf gar keinen fall auf ihre partnerin einlassen - bereits "mach doch bitte die musik leiser" im auto fuehrt bei dir ja direkt zu kastrationsaengsten), achten auf kleinigkeiten etc. erhoeht mann die chance mit der frau seiner wahl eine beziehung einzugehen, gaebe es die ganze diskussion nicht.

koikarpfen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

23.11.2012 - 13:33 Uhr
koikarpfen

Ich bleibe dabei: Wer wirklich eine Freundin will, der wird sich früher oder später so verhalten, dass er eine findet. Und zwar einfach aus dem Grund, dass er (mehr oder weniger unterbewusst) den Gewinn, den er aus einer potentiellen Beziehung ziehen würde (emotionale und körperliche Nähe, das Leben miteinander teilen etc), höher einschätzt, als die Kosten, die eine Verhaltensänderung mit sich bringt (Infragestellen des bisherigen Menschenbilds, Anstrengung, Lernen, Veränderung, Risiken eingehen, Frustrationstoleranz erhöhen, Komfortzone verlassen, auf andere Menschen eingehen). Wer hingegen nur "ganz gerne" eine Freundin hätte, aber es nicht wirklich will, bzw, nicht ausreichend Leidensdruck verspürt um etwas anders zu machen als bisher, wird so kaum erfolgreich sein.

gartenfrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

23.11.2012 - 17:53 Uhr
gartenfrau

und hier noch mal ein artikel aus dem aktuellen sz-magazin, wo es um dasselbe thema, diesmal aber um eine frau geht:
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/38965

sinaasappel
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

24.11.2012 - 19:52 Uhr
sinaasappel

gartenfrau sagte:
und hier noch mal ein artikel aus dem aktuellen sz-magazin, wo es um dasselbe thema, diesmal aber um eine frau geht:
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/...

Ja! Als ich den gestern las dachte ich auch gleich an diese Diskussion. Dank für's Verlinken.

Mimsell
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

28.11.2012 - 12:24 Uhr
Mimsell

Ich denke nicht, dass es eine Frage des Geschlechts oder der Stadt ist, in der man lebt, ob man jemanden findet, der bereit ist, eine Beziehung mit einem einzugehen. Auch ich bin kurz vor 30, weiblich, lebe nicht in München und meine 3 Beziehungen haben nie länger als 2 Monate gedauert. Dazu zu stehen und dies nicht als persönliches Versagen zu sehen, fällt nicht immer leicht. Vor allem wenn man von Menschen in Paarbeziehungen dazu ein mildes Lächeln bekommt und den Kommentar, dass das ja auch gar keine richtigen Beziehungen waren oder den Ausspruch, es kommt dann, wenn man es am wenigsten erwartet.

Zurück Seite 1 ... 48 49 50

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von juliane-frisse unbekannt

juliane-frisse

ist jetzt-Mitarbeiterin.