Neue Magazin-Texte:
Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Leider ist es dir nicht erlaubt, diesen Text zu kommentieren.
dem_osten_so_nah
aktion/kommentar Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

05.11.2012 - 16:40 Uhr
dem_osten_so_nah

Ach diese Küche hab ich letztens im Bauhaus-Archiv in Berlin gesehen. Und nicht verstanden, was es denn eigentlich sein soll. Auch der Artikel hier verliert eigentlich kein Wort drüber.

clnet
aktion/kommentar Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

05.11.2012 - 18:51 Uhr
clnet

dem_osten_so_nah sagte:
Ach diese Küche hab ich letztens im Bauhaus-Archiv in Berlin gesehen. Und nicht verstanden, was es denn eigentlich sein soll. Auch der Artikel hier verliert eigentlich kein Wort drüber.

Die Überschriften, die mittlerweile auf der Hauptseite stehen sind sehr aufschlussreich:
Die Küche neu erfinden
Das Porzellan neu erfinden
Den Tisch neu erfinden

Warum nur? Erfindet doch mal was (meinetwegen auch »neu«), wo es nötig ist.

Bdaian
aktion/kommentar Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

06.11.2012 - 08:15 Uhr
Bdaian

dem_osten_so_nah sagte:
Ach diese Küche hab ich letztens im Bauhaus-Archiv in Berlin gesehen. Und nicht verstanden, was es denn eigentlich sein soll. Auch der Artikel hier verliert eigentlich kein Wort drüber.


Etwas Phantasie sollte man schon mitbringen. Eine rustikale und mobile Küche für Grillpartys, Gartenfeiern, Hoffesten, etc. Ich finde die Idee interessant, auch wenn sie nicht gleich weltbewegend ist. Man muss ja nicht gleich überall einen tiefgründigen Sinn finden wollen, es reicht wenn ein Designer zeigt, dass er ein alltägliches Objekt neu und orginell interpretieren kann.

dem_osten_so_nah
aktion/kommentar Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

06.11.2012 - 09:20 Uhr
dem_osten_so_nah

Bdaian sagte:
Etwas Phantasie sollte man schon mitbringen.

Naja. Ich wüsste manchmal schon gern, was sich der Erbauer/Designer/Künstler da gedacht hat.

Bdaian sagte:
Eine rustikale und mobile Küche für Grillpartys, Gartenfeiern, Hoffesten, etc.

Also das "mobil" würde ich schon mal streichen: Das Ding passt eigentlich in kein Auto, in keinen fast keinen Aufzug und schon eine Treppenstufe damit überwinden scheint abenteuerlich. Da können auch die Räder nicht drüber hinwegtäuschen.