Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
nachtwaechter
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

11.07.2012 - 20:16 Uhr
nachtwaechter

"Kümmert er sich nicht genug um seine Freundin oder erst spät nach der Arbeit, kann es schon vorkommen, dass sie dann schmollt oder schon schläft."

Im Ernst? Wer sollte so etwa spielen wollen?

drolli
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

11.07.2012 - 21:36 Uhr
drolli

Es gibt sogar einen japanischen Ferienort, der sich auf diese Paarungen spezialisiert hat: in Atami werden die jungen Männer und ihre unsichtbaren Begleiterinnen herzlich willkommen geheißen und verständnisvoll behandelt.


Atami ist eher auf RentnerInnen speazialisiert. Netter Ort in dem man den Flair des Japans aus den 80ern schnuppern kann. Kommt inzwischen etwas runter, da kommen junge ausgabewillige Nerds sicher gelegen.

Wenn schon Izu peninsula, dann aber bitte nach shimoda weiterfahren..... Da war ich mit meiner Freundin (meiner echten).

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

11.07.2012 - 21:39 Uhr
drolli

nachtwaechter sagte:
"Kümmert er sich nicht genug um seine Freundin oder erst spät nach der Arbeit, kann es schon vorkommen, dass sie dann schmollt oder schon schläft."

Im Ernst? Wer sollte so etwa spielen wollen?


Wer soltle schon ein Tamagotchi haben wollen?

Nein, ich glaube eigentlich dass der Trend mit den virtuellen Freundinnen schon wieder alt ist. die Spiele habe ich in Japan gesehen seit ich dort angekommen bin, aber Anteilsmaessig haben sich die Leute in der S-Bahn mit anderen Spielen wesentlich mehr beschaeftigt.

Aber es musste mal wieder ein "wie verrueckt niedlich Japan doch ist" Artikel her.

nachtwaechter
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

12.07.2012 - 07:50 Uhr
nachtwaechter

Obwohl ich noch nie in Japan war und trotz der Verrücktheiten, die man uns hier über Japan gelegentlich präsentiert, hatte ich schon vermutet, dass es sich bei der im Text erzählten Geschichte nicht um ein Massenphänomen handelt, sondern eben eher um so einen Trend wie beim Tamagochi (war übrigens auch das erste, das mir dazu eingefallen ist).

Zomtec
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

12.07.2012 - 17:23 Uhr
Zomtec

Ich kann mich auch irren aber ist es nicht so, dass der prozentuale Anteil der Bevölkerung in Japan nicht gerade durch eine homogene Geschlechterverteilung geprägt ist?
Sprich, von Natur aus, viele männliche Einwohner wenigen weiblichen gegenüberstehen?

Das würde zumindest erklären warum, allem Anschein nach, viele Japaner auf solche "Dating-Sims" (oder wie das heißt) und Schlüpferautomaten stehen.

eumeletto
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

12.07.2012 - 20:43 Uhr
eumeletto

56k-Modem, nicht 65k-Modem. wenn man schon mit tech-babble glänzen will, sollte man sich doch die 5 sekunden google-recherche gönnen...

drolli
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

13.07.2012 - 03:28 Uhr
drolli

Zomtec sagte:
Ich kann mich auch irren aber ist es nicht so, dass der prozentuale Anteil der Bevölkerung in Japan nicht gerade durch eine homogene Geschlechterverteilung geprägt ist?
Sprich, von Natur aus, viele männliche Einwohner wenigen weiblichen gegenüberstehen?

Das würde zumindest erklären warum, allem Anschein nach, viele Japaner auf solche "Dating-Sims" (oder wie das heißt) und Schlüpferautomaten stehen.


Oeh. Du irrst dich. Vieleicht meinst Du China. Und in China ist das auch nicht von Natur aus.

Aber weder in Japan noch in China stehen schluepferautomaten auf der Strasse (zumindest habe ich weder in Japan noch in China welche gesehen).

blisssyndrome
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

13.07.2012 - 12:57 Uhr
blisssyndrome

Mensch: "Hilfe!"

koikarpfen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

15.07.2012 - 13:21 Uhr
koikarpfen

"Andererseits ist der Vormarsch der virtuellen Freundin vielleicht auch ein Hinweis darauf, dass die Menschheit so verderbt gar nicht ist. Und das wäre immerhin eine recht beruhigende Erkenntnis."
Oha... Sind wir hier jetzt bei kreuz.net?

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von christina-waechter offline

christina-waechter

ist jetzt-Mitarbeiterin.

GEH, KATZE, GEH!