Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

Fluids
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.06.2012 - 05:39 Uhr
Fluids

Ok, ich war begeistert von der Lebensfreude, die das Video versprüht. Also liege ich ziemlich am anderen Ende der Meinung.
Man könnte Ihre Argumentation natürlich noch auf die Spitze treiben und sagen: Wie kann man jemanden anderes überhaupt in die Situation zwingen, mit solch einer Frage konfrontiert zu werden? Wie kann man bloß jemand anderen zwingen sich verhalten zu müssen? Auch privat ist das eine Zumutung. Wie kann man überhaupt im Nachhinein etwas mit anderen teilen wollen, wie kann man bloß Übersprudeln vor Glück und gleichzeitig diesen Moment festhalten und damit auf die Bühne wollen? Pfui deibel, lasst uns alle in Sack und Asche ins Grab kriechen....

michkrue
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.06.2012 - 09:30 Uhr
michkrue

Na ja, vor 60 Freunden kann man auch schon mal nein sagen. Außerdem sollten die Freunde so schlau sein, dass sie Isaac nicht ihre Hilfe anbieten, wenn sie auch Amy kennen und wissen, dass sie ihn nicht heiraten würde.

Der Vergleich mit Monica Lierhaus hinkt - da war direkt ein Millionenpublikum dabei. Hier war es ein Video, das nach dem Ja ins Netz gestellt wurde.

Daher finde ich den Beitrag nicht gelungen, sondern sogar überflüssig, weil nicht auf den Punkt gebracht, sondern es wird reißerisch versucht, Effekte zu erhaschen. Der hämische Kommentar steht auch in keinem Verhältnis mit der Vielzahl an positiven Kommentaren. Das ist einseitiger Journalismus.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.06.2012 - 09:31 Uhr
michkrue

Na ja, vor 60 Freunden kann man auch schon mal nein sagen. Außerdem sollten die Freunde so schlau sein, dass sie Isaac nicht ihre Hilfe anbieten, wenn sie auch Amy kennen und wissen, dass sie ihn nicht heiraten würde.

Der Vergleich mit Monica Lierhaus hinkt - da war direkt ein Millionenpublikum dabei. Hier war es ein Video, das nach dem Ja ins Netz gestellt wurde.

Daher finde ich den Beitrag nicht gelungen, sondern sogar überflüssig, weil nicht auf den Punkt gebracht, sondern es wird reißerisch versucht, Effekte zu erhaschen. Der hämische Kommentar steht auch in keinem Verhältnis mit der Vielzahl an positiven Kommentaren. Das ist einseitiger Journalismus.

Nele_math
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

02.06.2012 - 10:33 Uhr
Nele_math

Anscheinend hat hier jeder eine andere Einstellung zu Heiratsanträgen. Solange sich das Paar einig ist, solls mir egal sein...

Viel schlimmer finde ich das Lied. Hat jemand schonmal auf den Text geachet??
"We're looking for something dumb to do. Hey baby, I think I wanna marry you!"
"If we wake up and you wanna break up, that's cool! No, I won't blame you. It was fun, girl!"

Also mehr "Anti-Ehe" Symbolik geht wohl nicht mehr. Bei so wenig Feingefühl bei der Liedauswahl hätte ich wohl NEIN gesagt.

AxelB
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.06.2012 - 13:18 Uhr
AxelB

Für mich ist dieses Video der lebendige Beweis, wozu die Liebe Menschen fähig macht! Und damit meine ich nicht nur Isaac, sondern alle, die daran mitgemacht haben. Sie hat die kreative und smarte Inszenierung jede Sekunde genossen, was zu sehen war. Nach meiner Überzeugung entstand das script auch nur für Amy, das Video war nicht geplant öffentlich. Und genau deshalb kann ich auch keinen Druck auf Amy erkennen: hätte sie den Antrag abgelehnt wäre das Stück eben nur nicht auf youtube gelandet.

Topas21
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.06.2012 - 13:53 Uhr
Topas21

Ich finde öffentliche Anträge auch nicht immer optimal (z.B. Lierhaus). Allerdings finde ich es quatsch daraus automatisch zu schliessen, dass der Anträger arrogant ist und es ihm darum geht aller Welt zu zeigen, wie toll er ist.
Beim Antrag kann man auch deshalb viel Aufwand betreiben, um dem anderen zu zeigen, dass er diesen Aufwand Wert ist. Und für Sie keine Anstrengung zu groß ist.

JimmyGlitschi
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

02.06.2012 - 14:36 Uhr
JimmyGlitschi

michkrue sagte:
Daher finde ich den Beitrag nicht gelungen, sondern sogar überflüssig, weil nicht auf den Punkt gebracht, sondern es wird reißerisch versucht, Effekte zu erhaschen. Der hämische Kommentar steht auch in keinem Verhältnis mit der Vielzahl an positiven Kommentaren. Das ist einseitiger Journalismus.


Stimme überein. Habe generell den Eindruck, dass es gerade Konjunktur hat, über öffentliche Anträge lustig zu machen - siehe zB http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/35353 . Für mich ist das ein ähnliches Abgrenzungsverhalten, wie wenn man sich über bestimmte Kindernamen wie Kevin lustig macht.

Wer seinen Heiratsantrag auf dem heimischen Sofa machen möchte, kann das gerne tun. Wer sich ganz pragmatisch auf die Ehe ohne Antrag oder auch die Nichtehe einigt, natürlich auch. Aber man sollte nicht demjenigen, der dem Partner/der Partnerin was Besonderes bieten will, durch Gehässigkeit (auch im Nachhinein) ein unvergessliches Erlebnis verderben.

chrinamu
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.06.2012 - 16:15 Uhr
chrinamu

TanzteeU65 sagte:
Hähm??? Ist ist Vollzeit-Nudistin? Ich stelle es mir in unserer Gesellschaft pirnzipiell schwer machbar vor, nie Kleider anzuziehen. Fährt sie dann auch Bahn und geht so einkaufen? Oder wohnt sie im Wald?


Nicht im Sinne von Kleider=Klamotten, sondern Kleid als Gegensatz zu Hose.

Dr_Wolf
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

14.06.2012 - 15:05 Uhr
Dr_Wolf

Ich stand erst vor ein paar Wochen vor einer ähnlichen Situation und habe mich in dem Fall für einen Heiratsantrag über youtube entschieden, weil meine Freundin in Ghana lebt und mal kurz runter fliegen preislich und zeittechnisch nicht drin war. Ich hätte ihr
a) keinen Antrag gemacht wenn wir uns in der Vergangenheit nicht darüber unterhalten hätten und ich deswegen auch ziemlich sicher sagen konnte dass sie ja sagt.
b) wolle ich ihr nicht einfach mal so am Telefon einen Antrag machen mit: "ach übrigens möchtest du mich heiraten." Sondern ihr eben schon zeigen dass sie etwas besonderes ist und es mir wichtig ist, dass sie einen unvergesslichen Moment hat, eben gerade weil so ein Heiratsantrag etwas einmaliges und besonderes ist und im Gegensatz zur Hochzeit die Braut nicht die ganze Zeit über im Orga-Stress ist, sondern sich einfach zurücklehnen kann und genießen kann, wenn sie schon weiß dass sie ja sagen will. Der Aufwand den man sich macht, sagt eben schon zumindest zum Teil etwas darüber aus, wie viel einem eben ein "ja" bedeutet. Egal ob man das dann in Form eines ganz besonderen Tages, allein auf einer Hütte oder eben mit vielen Bekannten macht und kommt eben auf das Paar an.
Ich schätze mal die Leute wissen schon was der Partner im Allgemeinen schätzt.
Die Frage gestellt habe ich ihr in Form eines Gruppenbildes mit einigen von meinen Kollegen, die alle einen großen Buchstaben in die Höhe halten die den Satz "Sheila will you marry me" formen und dann bin eben ich auf den Knien mit dem Ring zu sehen...
Das ganze in einen Videocollage mit Bildern von uns gepackt und eben ein Video in dem ich nochmal erzähle wie wir uns kennen gelernt haben.
Das Video habe ich aber erst im Privatmodus (nur wer den Link hat...) hochgeladen und dann erst öffentlich gemacht, nachdem sie ja gesagt hat.

Das mit dem Text vom Lied hab ich mir ganz am Anfang gedacht, oh Gott... wie kann man nur so nen Text hernehmen... V.a. wenn man auch noch Englisch kann

Bei mainer Liedauswahl hab ich mich für 2 Klassiker entschieden: The Carpenters: Why do birds... und dann von Silbermond das Beste weil Sheila eben auch ganz gerne etwas auf Deutsch hört. (Die haben übrigens dafür gesorgt dass man das Video in Dtl. nur über nen Proxyserver anschauen kann)

Zurück Seite 1 ... 3 4 5

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von nadja-schlueter offline

nadja-schlueter

ist jetzt-Mitarbeiterin.