Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

Chestity
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

09.10.2011 - 19:13 Uhr
Chestity

"Man denke nicht in Geschlechterkategorien, heißt es. " Das "Argument" sollte mal ein MNU bringen...

joni
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 00:59 Uhr
joni

zum punkt "u" sagt ich mal keck: FAIL

und zum punkt V: ein versuch wäre es wert. ich mein berlin ist eh schon pleite, was soll also passieren ;)

DoktorGarchingHydrogeniiMoessbauerensis
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

10.10.2011 - 08:17 Uhr
DoktorGarchingHydroge…

Die Piraten sind ein Ergebnis der Parteienberichterstattung durch die Medien.

So viel an Dummheit, wie die Piraten unter Medienbeobachtung absondern, habe ich noch nie erlebt.

Wie wäre es mal mit einem Stresstest für Piraten, d.h. Kenntnisse in Geschichte und Politik, z.b. wer war der erste Bundeskanzler? Wer war Otto Grotewohl? Wie viel Einwohner hat die Bundesrepublik Deutschland?

Wie hoch sind im Durchschnitt die Energiekosten an kommunalen Haushalten?

Wie hoch sind im Durchschnitt die Energiekosten für die mkommunale öffentliche Beleuchtung?


usw.usw.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 08:33 Uhr
DoktorGarchingHydroge…

Das Pech der Piraten: die Grünen plus die LINKE sind in Berlin in der Opposition gelandet.

Was die Piraten in Berlin abliefern werden, dürfte wirklich spannend werden. Ich vermute, es wird extremst transparent sein!!

alcofribas
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 08:36 Uhr
alcofribas

DoktorGarchingHydrogeniiMoessbauerensis So viel an Dummheit, wie die Piraten unter Medienbeobachtung absondern, habe ich noch nie erlebt. .


aber aber, es ist doch "cool" und "ehrlich", sich hinzustellen und zu sagen "wir wissens auch nicht besser und haben keine Meinung zu Afghanistan, dem EFSF oder auch nur den Kita-Gebühren"

Muahaha.

DoktorGarchingHydrogeniiMoessbauerensis
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 10:10 Uhr
DoktorGarchingHydroge…

alcofribas sagte:

aber aber, es ist doch "cool" und "ehrlich", sich hinzustellen und zu sagen "wir wissens auch nicht besser und haben keine Meinung zu Afghanistan, dem EFSF oder auch nur den Kita-Gebühren"

Muahaha.


Genau. Ich halte das Aufkommen der Piraten für ein Ergebnis der miserablen Berichterstattung über das Leben in den Parteien insgesamt. Der heutige Weg ist doch immer. Minister sagt was, Umfrage, Ergebnis Umfrage, Minister nimmt Stellung zu Umfrage, neue Umfrage usw.usw.

Warum? Es gibt kaum mehr richtige Berichterstattung über kommunale Ereignisse, so auch kaum mehr etwas über Ortsvereinssitzungen der Parteien, weil es keine JournalistInnen mehr gibt, die diese Arbeit tun. Sie sind einfach abgewickelt worden.

Und durch die konsequente Berichterstattung über Diskussionen in den Parteien, würden diese auch mehr gezwungen, Qualität zu zeigen.

In Hessen gab es 6 Regionalkonferenzen der SPD in der Ypsilanti-ZEIT und die Medien haben sich nur für die Umfrageergebnisse der Wählerinnen und Wähler der SPD interessiert. Aber 90% der MitgliederInnen hatten sich für den Kurs von Ypsilanti entschieden. Und diese Menschen repräsentieren immerhin 90.000 MitgliederInnen.
Alles irrelevant für die Presse. Jetzt in Berlin geht es durch Wowereit politisch umgekehrt - also in Richtung des Mainstreams - und die Entscheidung Wowereits ist kein Betrug an seinen WählerInnen.

Da müssen erst die Piraten kommen und schon stürzt man sich drauf - wenn MitgliederInnen der SPD solch einen geballten Unsinn erzählten würde die SPD in den Abgrund geschrieben. Aber so nehmen die Piratinnen den sonstigen linken Parteien Stimmen weg und so ist es dann eben gut so.

Es gibt außerdem einen saustarken Piraten in Berlin: Quetschenpower! Der Pirat mit dem Akkordeon! Auf YouTube gibt es Kostproben! Allerdings etwas für starke Nerven!

alcofribas
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 10:47 Uhr
alcofribas

DoktorGarchingHydrogeniiMoessbauerensis Quetschenpower! Der Pirat mit dem Akkordeon! Auf YouTube gibt es Kostproben! Allerdings etwas für starke Nerven!


schreibt sich Quetschenpaua und war bis grade, als ich von seinem Piratentum erfuhr, cool.

DoktorGarchingHydrogeniiMoessbauerensis
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 10:53 Uhr
DoktorGarchingHydroge…

alcofribas sagte:

schreibt sich Quetschenpaua und war bis grade, als ich von seinem Piratentum erfuhr, cool.


Ich meinte Piratentum, so wie er es in einigen Songs rüberbringt! Nein, er ist kein Anhänger oder Mtglied der P-irraten-Partei! Es war nur eher ein kleiner Scherz:))

JoergAuch
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 10:55 Uhr
JoergAuch

@christian-helten: Könntet ihr nicht mal so ein Mitrede-ABC für die Piraten zusammenstellen? Ich hatte denen ja eine Schonzeit für Neulinge eingeräumt, aber so langsam könnten die auch mal was wissen, wenn sie fragt.

memao
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.10.2011 - 11:24 Uhr
memao

DoktorGarchingHydrogeniiMoessbauerensis sagte:
Die Piraten sind ein Ergebnis der Parteienberichterstattung durch die Medien.

So viel an Dummheit, wie die Piraten unter Medienbeobachtung absondern, habe ich noch nie erlebt.

Wie wäre es mal mit einem Stresstest für Piraten, d.h. Kenntnisse in Geschichte und Politik, z.b. wer war der erste Bundeskanzler? Wer war Otto Grotewohl? Wie viel Einwohner hat die Bundesrepublik Deutschland?

Wie hoch sind im Durchschnitt die Energiekosten an kommunalen Haushalten?

Wie hoch sind im Durchschnitt die Energiekosten für die mkommunale öffentliche Beleuchtung?


usw.usw.



das dann bitte auch bei einigen anderen politikern. ich denke, da wird man genauso "fündig".

Weiter Seite 1 2 3

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von christian-helten unbekannt

christian-helten

ist jetzt-Mitarbeiter.