Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.
lea2
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

17.04.2013 - 10:30 Uhr
lea2

interpretation sein lassen, nur beobachtung schildern.
damit hat man auch schon viel gewonnen

addictedToSleep
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

17.04.2013 - 13:46 Uhr
addictedToSleep

man kann alle punkte vergessen, wenn das gegenüber sofort zu macht und beleidigt ist.

und mal ehrlich, ich bin fest davon überzeugt, dass eine ernsthafte beziehung (egal ob nun partnerschaft oder auch nur eine gute freundschaft) auch die ein oder andere beleidigung und unfaierness verträgt, ohne daran zu grunde zu gehen.

immer nur diplomatisch und moralisch korrekt streiten, macht def. auch nicht glücklich.

wickedvic
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

17.04.2013 - 16:37 Uhr
wickedvic

in einer "erwachsenen" beziehung sollte es doch (meistens) möglich sein, ein konfliktthema anzusprechen, bevor eine partei explodiert?!?!?

alces
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.04.2013 - 11:55 Uhr
alces

Steht schon alles da, aber man kann eigentlich immer nach Schema vorgehen:

1. Welches Verhalten habe ich beobachtet?
2. Welche Gefühle und andere Reaktionen hat das bei mir ausgelöst?
3. Was möchte ich verändern / verändert haben?

Dabei natürlich immer schön "ich-Botschaften" verwenden und freundlich bleiben...

schwindlicht
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.04.2013 - 11:55 Uhr
schwindlicht

addictedToSleep sagte:
man kann alle punkte vergessen, wenn das gegenüber sofort zu macht und beleidigt ist.

und mal ehrlich, ich bin fest davon überzeugt, dass eine ernsthafte beziehung (egal ob nun partnerschaft oder auch nur eine gute freundschaft) auch die ein oder andere beleidigung und unfaierness verträgt, ohne daran zu grunde zu gehen.

immer nur diplomatisch und moralisch korrekt streiten, macht def. auch nicht glücklich.

na, ich verstehe es so, dass das eine anleitung für weniger erfahrene ist, dass es nicht komplett eskaliert. aber das man mit manchen gar nicht erst so ein niveau findet, stimmt auch. aber denen ist man dann wohl auch nicht so nah. bzw. danach nicht mehr.

addictedToSleep
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.04.2013 - 17:52 Uhr
addictedToSleep

schwindlicht sagte:
na, ich verstehe es so, dass das eine anleitung für weniger erfahrene ist, dass es nicht komplett eskaliert. aber das man mit manchen gar nicht erst so ein niveau findet, stimmt auch. aber denen ist man dann wohl auch nicht so nah. bzw. danach nicht mehr.


hm. eine, meiner besten freundinnen, ist vom typ her "kritisiert mich jemand, geh ich hoch und beleidigt" .. und trotzdem müssen manchmal dinge geklärt werden. das artet dann auch schon mal aus, in anschreien, beleidigen, türen knallen (wir haben 3 jahre zusammen in einer wg gelebt) und funkstille. und grade WEIL man sich sehr nah ist, verzeiht man sich und reisst sich wieder zusammen.. ohne, dass die beziehung größere brüche erleidert.

klar, man sollte generell mal rausfinden, welcher streittyp man ist und es immer erst diplomatisch versuchen... es ist aber, finde ich, kein aus für freundschaften oder partnerschaften, wenn es eben doch eskaliert. so lange beide partein damit umgehen können.

Arthanis
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

22.04.2013 - 17:09 Uhr
Arthanis

addictedToSleep sagte:
hm. eine, meiner besten freundinnen, ist vom typ her "kritisiert mich jemand, geh ich hoch und beleidigt" .. und trotzdem müssen manchmal dinge geklärt werden. das artet dann auch schon mal aus, in anschreien, beleidigen, türen knallen (wir haben 3 jahre zusammen in einer wg gelebt) und funkstille. und grade WEIL man sich sehr nah ist, verzeiht man sich und reisst sich wieder zusammen.. ohne, dass die beziehung größere brüche erleidert.

klar, man sollte generell mal rausfinden, welcher streittyp man ist und es immer erst diplomatisch versuchen... es ist aber, finde ich, kein aus für freundschaften oder partnerschaften, wenn es eben doch eskaliert. so lange beide partein damit umgehen können.


Kommt immer drauf an, finde ich. Klar geht eine "richtige" Beziehung nicht an mal blöd geäußerten Verletzungen zugrunde. Aber wenn ich z.B. etwas sachlich klären will, was mich nervt/stört, und dann sehr oft in so eine Emotionalität reingezogen wird, wo verletzende Dinge gesagt werden, dann frustriert mich das. Weil man sich zwar hinterher wieder verträgt und alles - aber das eigentliche Thema ist immer noch nicht geklärt :-)

addictedToSleep
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

23.04.2013 - 10:20 Uhr
addictedToSleep

Arthanis sagte:
.... - aber das eigentliche Thema ist immer noch nicht geklärt :-)


das stimmt natürlich. klärung finde ich auch enorm wichtig. streit und dann ist doch alels wie vorher bringt ja einfch nichts.. man sollte, egal wie es dazu gekommen ist, am ende schon das gefühl haben... dass es sich gelohnt hat.

ich halte aber übrigens nichts von faulen kompromissen. lieber mal bei etwas komplett nachgeben und den anderen recht behalten lassen.. und beim anderen mal, eben genau dieses recht auch für sich selbst einfordern. auf dauer ist man damit glücklicher, als mit irgendwelchen 50/50 lösungen.

tiefsee
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

29.04.2013 - 12:29 Uhr
tiefsee

in sachen streit ist es nicht nur angesagt, zu schauen, wie man einigermaßen diplomatisch mit der sache umgeht, sondern sich in einer ruhigen minute auch zu fragen, woher der streit kommt ... hat man eine gemeinsame basis und reibt sich nur temporär, oder sind die streitereien ausdruck dafür, dass es keine gemeinsame basis (mehr) gibt ... diese beiden streittypen letztendlich zu unterscheiden ist sehr wichtig, sonst kann das "richtige" streiten ein hehres ziel bleiben.

  • Lernen - Schule & Studium
  • Lieben - Partnerschaft & Beziehung
  • Kaufen - Finanzen & Geld verdienen
  • Heilen - Gesundheit & Fitness
  • Wohnen - Mieten & Zusammenleben
  • Leben - Hilfe & Ratschläge
  • Klicken - Internet & Digitales
Durchsuche alle Texte des Lexikons: