Neue Magazin-Texte:

Mehr Texte von jetzt.de liest Du jeden Montag in der Süddeutschen Zeitung - außerdem donnerstags im Lokalteil der SZ. Du kannst die SZ zwei Wochen kostenlos testen - du musst nicht einmal kündigen!

Meldung



Hier kannst du die Netiquette lesen.

Um kommentieren zu können, musst du eingeloggt sein.

Alle Kommentare anzeigen

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

09.09.2010 - 19:46 Uhr
ThomasCrown

hm. an sich ja keine so schlechte idee, aber ich glaube, ich habe schon kapituliert.

Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

09.09.2010 - 19:47 Uhr
ThomasCrown

siehe dazu auch:
http://www.sprengsatz.de/?p=3481

air_kaviar
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

09.09.2010 - 20:31 Uhr
air_kaviar

schade, ich dachte der kölner stadtanzeiger ist ein negativer tiefpunkt, aber dass das überall so ist. schade.

wer postet diese ganzen kommentare? wer hat zeit dafür? rentner, arbeitslose, frustrierte beamte? die schiere masse der kommentare macht mir angst.

TomJones
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

09.09.2010 - 22:46 Uhr
TomJones

Ich postuliere meine gelegentlichen Tiraden anonym bei Twitter, sonst ist es sinnlos, wirklich VÖLLIG sinnlos, sich mit irgendwelchem nervigen Kram im Internet zu beschäftigen.

ThomasCrown
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

09.09.2010 - 22:58 Uhr
ThomasCrown

das darf natürlich auch nicht fehlen:
http://xkcd.com/386/

Garrett
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

10.09.2010 - 00:37 Uhr
Garrett

Grundsätzlich bin ich ja ein Fan des Internets. Aber die Kommentarfunktion bei Zeitungen und Magazinen ist der Antichrist. Besonders schlimm: Spiegel und Zeit.

alcofribas
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

6

10.09.2010 - 08:27 Uhr
alcofribas

Garrett sagte:
Grundsätzlich bin ich ja ein Fan des Internets. Aber die Kommentarfunktion bei Zeitungen und Magazinen ist der Antichrist. Besonders schlimm: Spiegel und Zeit.


Früher habe ich die Kommentare - bei Massenmedien - meistens ignoriert. Es ist nämlich unerheblich, was der Pöbel zu sagen hat. Inzwischen gebe ich mir jeden Tag so 10 bis 15 Minuten Blutdrucktuning, vornehmlich auf welt online, der Plattform von Vertriebenen für Vertriebene. Und ja, es ist dumm bis widerwärtig, was da zu lesen ist. Andererseits ist es sehr aufschlußreich, in Bezug auf sprachmuster und Denke der sich selbst als "deutsche Bürger" begreifenden Rechtsausleger.

stirnlappenbasilisk
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

10.09.2010 - 08:50 Uhr
stirnlappenbasilisk

Die tägliche Lektüre von Kommentaren unter Tageszeitungen im Web ließ mich meine Ansicht zu Plebisziten grundsätzlich ändern.
Welt online ist in dieser Sache - da muss ich alco zustimmen - wirklich der letzte Sumpf.

Seitdem sehe ich meine Mitmenschen mit völlig anderen Augen...

Die Kommentare...
...und die Wahlerfolge solcher Geschosse wie "Schill-Partei".

dirk-vongehlen
Zitieren

10.09.2010 - 09:39 Uhr
dirk-vongehlen

@ThomasCrown: Danke für den schönen Comic-Hinweis!

Azaki
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

10.09.2010 - 10:02 Uhr
Azaki

Gott, wenn ich nicht aufgehört hätte, Kommentare zu lesen, wäre ich mit spätestens 25 tot vom Bürostuhl geplumpst.

Weiter Seite 1 2 3

Alle Kommentare anzeigen

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von dirk-vongehlen offline

dirk-vongehlen

ist jetzt-Mitarbeiter.