jetzt Digitales Leben

am 8. August in der Süddeutschen Zeitung



Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist mehr als zehn Jahre her, dass Floyd und Telsa in einem schmucklosen Hamburger Hochhaus den Aufzug nach oben nahmen. Als die Tür sich ratternd schloss, formulierte Floyd den Wunsch, der als einer der bleibenden Momente des Films Absolute Giganten noch heute Bestand hat: \"Es müsste immer Musik da sein\", sagte er. \"Bei allem, was du machst. Und wenn\'s so richtig scheiße ist, ist wenigstens noch Musik da.\"

Heute würde dieser Wunsch womöglich anders klingen. Vielleicht würde der vom 2010 verstorbenen Frank Giering gespielte Floyd jetzt sagen: \"Es müsste immer Internet da sein.\" Denn wenn es heute so richtig scheiße ist, sind dank des weltweiten Netzes immer noch die Freunde da, die Musik und all die Bilder, Töne und Texte, die uns die Zeit vor Augen führen, in der es besser war und wird.

Als im Sommer vor genau zehn Jahren die erste jetzt-Page ins Netz gestellt wurde, dachte kaum jemand daran, dass das Internet mal zu einem Soundtrack zu unser aller Leben werden könnte. Es ging darum, die Verbindung zwischen Autoren, Mitarbeitern und Lesern des damals noch gedruckten jetzt-Magazins abzubilden: Der jetzt-Kosmos war geboren, ein Ort, um Menschen zu treffen, die ähnlich denken, ein Ort, um Geschichten zu lesen und selber zu erzählen, ein Ort, der auch Bestand hatte, als 2002 das gedruckte Heft eingestellt wurde. Ein Zuhause im Netz.

Aus dem damaligen Gefühl, dass wenigstens noch das Internet da sei, entwickelte sich ein mittlerweile mehrfach ausgezeichnetes Webmagazin, das im unfassbar schnell wachsenden Netz weiterlebte und sich entwickelte. Man hörte Jubelarien und Untergangsszenarien auf die Digitalisierung, sah den StudiVZ-Stern aufgehen und kurz darauf Facebook heller strahlen, man sprach vom Web 2.0 und von Social Media - der jetzt-Kosmos blieb, was er war: die Heimat für die jungen Leserinnen und Leser der Süddeutschen Zeitung.

Aus der Freude darüber entstand dieses Heft, das den Versuch wagt, den Soundtrack zu benennen, der uns seit zehn Jahren begleitet: ein einmaliges Internet-Jubiläumsheft zum zehnten Geburtstag des jetzt-Kosmos!

Viel Spaß beim Lesen wünscht die jetzt-Redaktion.

Jetzt reinlesen.


Alle Texte des Heftes findest Du auch hier auf jetzt.de.