jetzt Uni&Job

Das Orientierungsmagazin der Süddeutschen Zeitung


Das Editorial aus dem gedruckten Heft:

Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist sehr viel Wissen da draußen in der Welt. Wissen, das man sich aneignen muss, weil es als wichtig gilt und deshalb in einen Lehr- oder Studienplan geschrieben wurde. Wissen, das man sich gern aneignen würde, weil man sich brennend für eine Sache interessiert. Und Wissen, das man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht als solches erkennt, das man beiläufig mitnimmt – wie die kleinen Traubenzucker in der Apotheke – und das sich später manchmal als ziemlich hilfreich erweist. Das Schlimme ist, dass man nie genau weiß, was wichtig ist und was man nie mehr braucht. Gleichzeitig ist das aber auch etwas Tolles: Denn andersrum betrachtet bedeutet es, dass wir eigentlich aus allem etwas lernen können. In diesem Heft lernen manche aus Umwegen, die gar nicht geplant waren und noch dazu manchmal ziemlich schwierig (Seite 6). Unsere Autorin Juliane Frisse hat versucht, sich von ihren Freunden deren Fähigkeiten abzuschauen, anstatt sie ständig nur darum zu beneiden (Seite 26). In unserer Fotostrecke (Seite 20) haben sechs Studenten festgestellt, wie wandelbar sie sind. So dreht sich fast jede Geschichte in diesem Heft um andere Sichtweisen und Quellen, die man anzapfen kann, um sich im Studium und im Leben besser zurechtzufinden.

Deine jetzt-Redaktion wünscht dir viel Spaß beim Lesen (und Lernen)! Du kannst unten in das PDF blättern. Im Label Uni_und_Job findest du die Übersicht aller Texte.

Das Inhaltsverzeichnis aus dem gedruckten Heft - online findest du alle Texte im Label Uni_und_Job:

4 Sichtweise Wodurch lernt man eigentlich fürs Leben?
6 Richtungswechsel Wie man auf Umwegen zum Abschluss gelangt.
12 Prüfung Juristen vor dem Angstgegner Staatsexamen.
14 Weisheit Senioren aus dem Hörsaal beantworten die großen Fragen des Lebens.
18 Klartext Wie man Freunden unangenehme Wahrheiten beibringt.
20 Verwandlung Studenten, für das perfekte Bewerbungsfoto umgestylt.
26 Abschauen Über den Versuch, von seinen Freunden zu lernen.
30 Retter Wie man Telefonjoker für „Wer wird Millionär?“ castet.
32 Einkauf Schöne Konsumwaren.
33 Rätsel Welche Handschrift gehört zu welchem Studenten?
34 Kolumne Was ein Einkauf bei Ikea mit dem Berufsweg zu tun hat.

Jetzt reinlesen.


Alle Texte des Heftes findest Du auch hier auf jetzt.de.