30.07.2014 - 02:56 Uhr

0 49 Über Twitter weiterempfehlen

Mädchen, wie bewaffnet seid ihr?

Text: eric-mauerle

Immer zum Wochenende: Jungs fragen Mädchen fragen Jungs. Weil manches kapiert man einfach nicht bei denen.
49 Kommentare
munkepunke
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.02.2013 - 12:32 Uhr
munkepunke

battlegnom sagte:

Manchmal ist mehr Schein als Sein sehr hilfreich.
Denn ein potentieller Angreifer wird sich immer jemanden aussuchen der für ihn/ihr ein Opfer darstellt.
Und gerade diese "Opfer-Haltung" ist es, die es wegzutrainieren gilt.


Genau! Wichtig ist auf jeden Fall, daß man diese uns anerzogene "Schwäche" abschüttelt. Haben wir nicht auch Muskeln, Knochen und Köpfchen wie andere auch? Wie man dieses Bewusstsein der eigenen Körperkraft erlangt, ist jeder selbst überlassen.

Ich persönlich habe neun Jahre lang jedes Wochenende in einer Rocker-Kneipe die Theke alleine geschmissen. (Nebenbei gesagt, waren die Rocker sanfte Schmusekatzen im Gegensatz zu den Nerds, die meinten, da ausflippen zu müssen.)
Und auch ich musste mit meinen 55kg gegenhalten, um meine Gäste zu schützen. Dabei bin ich weder besonders tough noch in irgendeinem Kampfsport ausgebildet, auch hab ich nie einen Selbstverteidigungskurs besucht.
Das geht!

jungfrauMaria
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.02.2013 - 13:41 Uhr
jungfrauMaria

Ich habe festgestellt, dass man die eigene Awareness auch ganz gut schulen kann, wenn man mal nüchtern auf ne größere Party (damit meine ich keine WG-Party sondern Disco/Club) geht und bis zum Ende (bis nach 5 Uhr morgens) bleibt. Da passieren nämlich immer die ätzenden Sachen. Und dann schaut man einfach mal hin, was da so läuft. Z.B. welche Mädels werden, ohne dass sie das wollen, auf der Tanzfläche angetanzt und begrapscht, wie reagiert der Typ, wenn er daraufhin gebeten wird, den Club zu verlassen, wie schützt man sich, wenn man vor der Tür steht und jemand, der gerade rausgeworfen wurde, fängt an, wild um sich zu schlagen, welche Leute werden mit welchem Pegel handgreiflich... welche Verteidigungsstrategien funktionieren und welche nicht? Ich bin, seitdem ich das ein paar mal nüchtern miterlebt habe, auch betrunken viel aufmerksamer geworden und kriege es oft schon mit, wenn mir jemand zu nahe kommen will, bevor er es tut. Und wenn das so ist, hat man Zeit sich das Gesicht zu merken, das Pfefferspray aus der Jackentasche oder Hosentasche (NICHT HANDTASCHE!) zu ziehen und richtig und FEST anzufassen oder wegzulaufen. Oder einfach laut zu werden, wenn die Person tatsächlich auf einen zukommt und "Stop" zu rufen.

Digital_Data
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

18.02.2013 - 23:35 Uhr
Digital_Data

the_it_girl sagte:
- mit Schals oder quer über der Schulter getragenen Umhängehandtasche (gut zum würgen)
- mit Mütze (gut zum Sicht nehmen)


Dann müsste es ja immer Winter mehr Vergewaltigungen geben als im Sommer ...

Digital_Data

the_it_girl
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

19.02.2013 - 09:42 Uhr
the_it_girl

Digital_Data sagte:
the_it_girl sagte:
- mit Schals oder quer über der Schulter getragenen Umhängehandtasche (gut zum würgen)
- mit Mütze (gut zum Sicht nehmen)


Dann müsste es ja immer Winter mehr Vergewaltigungen geben als im Sommer ...

Digital_Data

Man trägt heute Schal und Mütze ganzjährig.

Sophie_1981
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

25.02.2013 - 18:39 Uhr
Sophie_1981

Hi,
sehr spannendes Thema. Ich freu mich erst mal darüber in einer so sicheren Stadt zu wohnen...
Aber nun zum Kommentar:
also ich hab ab und zu (wenn ich weiß, dass ich abends weggehe oder gerade eine Phase habe, wo ich eher ängstlich bin so ein Kistchen dabei, das enorm laute Töne von sich gibt wenn man einen Stift zieht. Ansich ist das ein Handtaschen-Diebstahlschutz, aber ich hatte das schon als 16jährige. Wenn man den Stift ins Gebüsch wirft, schreit das Ding ohne Unterlass. Superteil, weil man es nicht gegen mich verwenden kann. Man muss es halt vorbereitet haben damit es wirklich schnell geht
. Ich habe damit einfach die Hoffnung, dass es dem Angreifer zu kritisch ist und er wegläuft.
Meine Halbschwester hat mal, als sie sich von dem Typen hinter ihr bedroht gefühlt hat, sich ganz schnell gedreht und eine fiktive Kampfpose eingenommen (sie kann überhaupt kein Kampfsport) und dabei auch einen "Kampfschrei" losgelassen. Der Typ ist so schnell er konnte weggelaufen...

Sophie_1981
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

25.02.2013 - 18:40 Uhr
Sophie_1981

Hi,
sehr spannendes Thema. Ich freu mich erst mal darüber in einer so sicheren Stadt zu wohnen...
Aber nun zum Kommentar:
also ich hab ab und zu (wenn ich weiß, dass ich abends weggehe oder gerade eine Phase habe, wo ich eher ängstlich bin so ein Kistchen dabei, das enorm laute Töne von sich gibt wenn man einen Stift zieht. Ansich ist das ein Handtaschen-Diebstahlschutz, aber ich hatte das schon als 16jährige. Wenn man den Stift ins Gebüsch wirft, schreit das Ding ohne Unterlass. Superteil, weil man es nicht gegen mich verwenden kann. Man muss es halt vorbereitet haben damit es wirklich schnell geht
. Ich habe damit einfach die Hoffnung, dass es dem Angreifer zu kritisch ist und er wegläuft.
Meine Halbschwester hat mal, als sie sich von dem Typen hinter ihr bedroht gefühlt hat, sich ganz schnell gedreht und eine fiktive Kampfpose eingenommen (sie kann überhaupt kein Kampfsport) und dabei auch einen "Kampfschrei" losgelassen. Der Typ ist so schnell er konnte weggelaufen...

Sophie_1981
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

25.02.2013 - 18:42 Uhr
Sophie_1981

Hi,
sehr spannendes Thema. Ich freu mich erst mal darüber in einer so sicheren Stadt zu wohnen...
Aber nun zum Kommentar:
also ich hab ab und zu (wenn ich weiß, dass ich abends weggehe oder gerade eine Phase habe, wo ich eher ängstlich bin so ein Kistchen dabei, das enorm laute Töne von sich gibt wenn man einen Stift zieht. Ansich ist das ein Handtaschen-Diebstahlschutz, aber ich hatte das schon als 16jährige. Wenn man den Stift ins Gebüsch wirft, schreit das Ding ohne Unterlass. Superteil, weil man es nicht gegen mich verwenden kann. Man muss es halt vorbereitet haben damit es wirklich schnell geht
. Ich habe damit einfach die Hoffnung, dass es dem Angreifer zu kritisch ist und er wegläuft.
Meine Halbschwester hat mal, als sie sich von dem Typen hinter ihr bedroht gefühlt hat, sich ganz schnell gedreht und eine fiktive Kampfpose eingenommen (sie kann überhaupt kein Kampfsport) und dabei auch einen "Kampfschrei" losgelassen. Der Typ ist so schnell er konnte weggelaufen...

Sophie_1981
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

25.02.2013 - 18:42 Uhr
Sophie_1981

Hi,
sehr spannendes Thema. Ich freu mich erst mal darüber in einer so sicheren Stadt zu wohnen...
Aber nun zum Kommentar:
also ich hab ab und zu (wenn ich weiß, dass ich abends weggehe oder gerade eine Phase habe, wo ich eher ängstlich bin so ein Kistchen dabei, das enorm laute Töne von sich gibt wenn man einen Stift zieht. Ansich ist das ein Handtaschen-Diebstahlschutz, aber ich hatte das schon als 16jährige. Wenn man den Stift ins Gebüsch wirft, schreit das Ding ohne Unterlass. Superteil, weil man es nicht gegen mich verwenden kann. Man muss es halt vorbereitet haben damit es wirklich schnell geht
. Ich habe damit einfach die Hoffnung, dass es dem Angreifer zu kritisch ist und er wegläuft.
Meine Halbschwester hat mal, als sie sich von dem Typen hinter ihr bedroht gefühlt hat, sich ganz schnell gedreht und eine fiktive Kampfpose eingenommen (sie kann überhaupt kein Kampfsport) und dabei auch einen "Kampfschrei" losgelassen. Der Typ ist so schnell er konnte weggelaufen...

Sophie_1981
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

25.02.2013 - 18:45 Uhr
Sophie_1981

Hi,
sehr spannendes Thema. Ich freu mich erst mal darüber in einer so sicheren Stadt zu wohnen...
Aber nun zum Kommentar:
also ich hab ab und zu (wenn ich weiß, dass ich abends weggehe oder gerade eine Phase habe, wo ich eher ängstlich bin so ein Kistchen dabei, das enorm laute Töne von sich gibt wenn man einen Stift zieht. Ansich ist das ein Handtaschen-Diebstahlschutz, aber ich hatte das schon als 16jährige. Wenn man den Stift ins Gebüsch wirft, schreit das Ding ohne Unterlass. Superteil, weil man es nicht gegen mich verwenden kann. Man muss es halt vorbereitet haben damit es wirklich schnell geht
. Ich habe damit einfach die Hoffnung, dass es dem Angreifer zu kritisch ist und er wegläuft.
Meine Halbschwester hat mal, als sie sich von dem Typen hinter ihr bedroht gefühlt hat, sich ganz schnell gedreht und eine fiktive Kampfpose eingenommen (sie kann überhaupt kein Kampfsport) und dabei auch einen "Kampfschrei" losgelassen. Der Typ ist so schnell er konnte weggelaufen...



Zurück Seite 1 ... 3 4 5



+ - Speichern

Jetzt-Mitglied

Standard-Avatarbild für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter offline

eric-mauerle

ist jetzt-Mitarbeiter.