01.09.2014 - 20:39 Uhr

0 40 Über Twitter weiterempfehlen

Mädchen, findet ihr Sportverletzungen attraktiv?

Text: stefan-winter

Immer zum Wochenende: Jungs fragen Mädchen fragen Jungs. Weil manches kapiert man einfach nicht bei denen.
40 Kommentare
Purcell
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

5

18.01.2013 - 19:03 Uhr
Purcell

Ich schließe mal messerscharf, daß der Geisteswissenschaftler mit seinen berufstypischen fiesen Papierschnittwunden dann noch weniger Aussicht auf Ansehen (respektive Mitleid) bei den Damen hat?

mebasti
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

18.01.2013 - 20:48 Uhr
mebasti

Heutzutage wird ja eh kaum noch komplett stillgelegt und gegipst, sondern nur noch geschient und gerichtet, entfällt also die zeremonielle Beschriftung des Gipses als Trophäensammlung weiblichen Mitleids.
Königsdisziplin ist doch sowieso: Sporttreiben ohne (nennenswerte) Sportverletzungen, erntet Bewunderung sowohl von männlicher als auch weiblicher Seite und ist das eigentliche Ziel einer lebenslangen selbsttätigen Gesunderhaltung; irgendwie macht das Frage & Antwort damit überflüssig.

battlegnom
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

18.01.2013 - 23:05 Uhr
battlegnom

Hm komisch.
In solchen Situationen hab ich mich eigentlich immer nur schwarz geärgert, weil kein vernünftiges Training machen konnte.
Wäre dann jemand mit Miteid und/oder Bewunderung gekommen, hätte und hat mich das nur noch unausstehlicher gemacht als ich ohnehin schon bin und war.
Aber am Schlimmsten war eigentlich immer die Frage:"Kannst du mir mal bitte kurz helfen?"
Da hatte ich ein ganz schlimmes Gefühl von Versagen.

Digital_Data
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-1

19.01.2013 - 00:29 Uhr
Digital_Data

Ach hier ist die Jungs-Frage. Und wieso ist bei den Kommentaren kein Text-Eingabefeld ?

Natürlich interessiert Euch der Schanzvergleich nicht, ihr nehmt Euch einfach den, den ihr wollt.

Digital_Data

eisengrau
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

7

19.01.2013 - 00:37 Uhr
eisengrau

oh-oh-oh, da hab ich aber schon ganz andere Dinge erlebt. Mein ehemaliger Mitbewohner K. - als physischen Freuden aller Art nicht abgeneigter und auch nicht unattraktiver Sportstudent schon im normalen Leben immer dort zu finden, wo die Hormone am Kochen sind, - wusste sehr gut um die Wirkung von Sportverletzungen auf das andere Geschlecht. Nicht, dass er sie sich freiwillig zugezogen hätte, aber so ein Gips bedeutete quasi den Startschuss zu ungeahnten Beutezügen. Einmal an der Theke mit Krücken in Position gebracht und etwas umständlich mit Kleidungsstücken, Bier und Geldbeutel herumhantiert, und schon lief das Ganze wie Mäuse dressieren. Ob die Mädels ihn cool fanden? Möglich. Wahrscheinlicher war natürlich, dass, wie im Text erwähnt, irgendwelche Muttergefühle getriggert wurden, aber ist ja egal. Um es in Sportlersprache zu sagen: "Wichtig ist, dass wir weiter sind."

Wilberforce
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

19.01.2013 - 10:32 Uhr
Wilberforce

Die Mädchenantwort misinterpretiert das Wort "attraktiv". Es bedeutet nicht "bewunderns- und erstrebenswert", sondern "anziehend". Und das ist der Gipsfuß offensichtlich.
Keine schöne Kunst, eher Freak-Show, aber das Volk strömt, quasi. ;-)

Blanche_Neige
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

19.01.2013 - 11:21 Uhr
Blanche_Neige

Mitleidsbonus trifft's wohl eher.

apollyon
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

19.01.2013 - 11:39 Uhr
apollyon

@eisengrau: Schöne Geschichte, noch schöner erzählt. Aber ist es nicht genau das, was die Mädchenantwort sagt? Jungs, von denen die Mädels eh was wollen, können so eine Grundaufmerksamkeit erreichen und Ansprechbarrieren abbauen. Dazu müssen sie von vorneherein attraktiv sein.

Wenn der bleiche Computer-Nerd sich bei der ersten Trainingsstunde in Kampfsportarten seine Nase und Brille kaputtschlagen lässt, ist er sicher nicht plötzlich der heiße Typ.

octopussy
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

19.01.2013 - 13:28 Uhr
octopussy

Also: wenn Verletzungen aus Blödheit passieren, verdienen sie kein Mitleid, sondern sind unsexy. Also wenn Typ sich nicht genug aufgewärmt hat oder sich einfach gnadenlos überschätzt hat.
Wenn Verletzungen passieren im Wett-Kampf oder beim Sport, dann kann das durchaus was Verwegenes haben, wodurch man wirklich wie @apollyon sagt: man spricht auch mal den tollen Supersportler eher mal an.
Und wenn der bleiche Computer-Nerd beim ersten Training im Kampfsport was abbekommt, dann ist er im falschen Training. Grundsätzlich gilt aber, wobei das auch Mädchentypsache ist: wer sich körperlich bewegt, und sei es auf Reisen, der wirkt attraktiver.

anagramm
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

19.01.2013 - 14:13 Uhr
anagramm

wer im ersten training zerschlagen nach hause geht sollte sich vor allem einen anderen verein/ trainer suchen und sich nicht von so einer unsachgemäßen anleitung abschrecken lassen.



Weiter Seite 1 2 3 4



+ - Speichern

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von stefan-winter offline

stefan-winter

ist jetzt-Mitarbeiter.

Please don't slow me down