31.10.2014 - 13:47 Uhr

17 10 Über Twitter weiterempfehlen

Der junge Rentner

Text: alf-frommer

Twitter gibt in jeder Minute Einblicke in den Alltag von Fremden. Aber bei den Tweets von wally44 war etwas anders. Was das war, hat unser Autor erst bei einem echten Besuch erfahren.
10 Kommentare
nini_meta
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

23.12.2012 - 19:36 Uhr
nini_meta

So klein ist die digitale Welt! Ich bin im Sommer über einen Abgeordneten der SPD in Berlin auf Kommentare dieses Herren bei FB aufmerksam geworden und habe mir seine, ziemlich öffentliche Seite, angesehen. Mir war damals aufgefallen, dass er viel über einen bevorstehenden Krankenhausaufenthalt spricht und habe mich gefragt was er wohl hat. Jetzt weiß ich es!

octopussy
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

23.12.2012 - 20:26 Uhr
octopussy

puh. Erst im vorletzten Kung Fu Training erzählte unser Trainer von der Wichtigkeit von den Füßen und den Zehen, und wie sehr Menschen Probleme bekommen, denen Zehen amputiert werden. Wie sehr es einen beeinflusst, sieht man an Christian. Wird die Krankheit weiter fortschreiten? Wie geht es für ihn gesundheitlich weiter?

cougarten
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

24.12.2012 - 00:42 Uhr
cougarten

unverschämtes foto!

cougarten
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

24.12.2012 - 02:30 Uhr
cougarten

hmpf, wollte ein beispiel machen, aber der hier sieht einfach immer nach zombie aus: http://screencast.com/t/gYA6u2LR

krystle
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

24.12.2012 - 12:20 Uhr
krystle

er war wohl eher Zerspanungs-Mechaniker!

Mandelbrote
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

24.12.2012 - 14:32 Uhr
Mandelbrote

krystle sagte:
er war wohl eher Zerspanungs-Mechaniker!


Die ganzen studierten hier können mit sowas eh nichts anfangen.

Wally44
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

24.12.2012 - 23:36 Uhr
Wally44

. @nini_meta Ja, die Digitale Welt ist klein! ;)

kleinerniemand
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

27.12.2012 - 16:18 Uhr
kleinerniemand

Ein Mensch ist mehr wert als bloß seine Leistungsfähigkeit!
Frührente ist wohl tatsächlich das kleinere Übel... aber ich bin mir sicher, sie werden auch da noch den Arbeitszwang einführen.
Selbstständigkeit? "Auf eigenen Beinen stehen"? Fällt keinem auf wie zynisch das ist? Man sollte den Menschen auch dann ein würdiges Leben gewähren, wenn sie nicht mehr Arbeiten können!! Statt dessen ist der kollektive Appell: "Hoffentlich kann er trotzdem irgendwas machen." Und was wenn nicht? Pech gehabt, oder wie?
Dieser Erwerbstätigkeits-fetischismus ist das was die Leute in solchen Situationen erst recht fertig macht. Ein Arbeitsunfähiger Mensch ist doch nicht weniger wert als irgendjemand anders.

hennus
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

27.12.2012 - 23:37 Uhr
hennus

Kleinerniemand, darum gehts doch gar nicht. Sagt doch keiner, dass Arbeitsunfähige weniger "wert" seien. Geht nur darum, dass mit der Arbeitsfähigkeit sich eben auch ein großes Stück allgemeine Selbständigkeit verflüchtigen kann und dass das für die wenigsten erstrebenswert oder beglückend ist.

Man will doch Dinge tun, Sachen machen, erleben, und, ja, arbeiten! Mit Produktivitätszwang einer Leistungsgesellschaft hat das doch erst mal gar nichts zu tun.

drolli
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

28.12.2012 - 13:02 Uhr
drolli

Mandelbrote sagte:
krystle sagte:
er war wohl eher Zerspanungs-Mechaniker!


Die ganzen studierten hier können mit sowas eh nichts anfangen.



Oh Doch. Zerspanungs-Mechaniker haben mir viele Dinge fuer meine Forschung hergestellt.




+ - Speichern

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von alf-frommer offline

alf-frommer

ist jetzt-Mitarbeiter.

Hat Beiträge verfasst zu