23.10.2014 - 21:55 Uhr

1 16 Über Twitter weiterempfehlen

"Ihr gebt uns Daten, wir geben euch Dates"

Text: lars-weisbrod  Illustration: Tuong Vi Pham

Die Plattform OkCupid verleiht dem Online-Dating endlich Magie und Charme. Ihr Geheimnis lautet: Mathematik statt Psychologie.
16 Kommentare
komischertyp77
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.12.2012 - 18:48 Uhr
komischertyp77

Schön und gut, aber wo ist die Dating-Seite, die mich endlich mal danach selektieren lässt, was im richtigen Leben zuerst auffällt oder zumindest ziemlich schnell zum Vorschein kommt: Hat sie nen guten Hintern? Kleidet sie sich wie ne Tussi oder hat sie Stil? Ist sie wirklich schön oder doch nur zugeschminkt bzw. auf ihren Profilfotos perfekt inszeniert? Studiert sie interessante und intelligente Fächer oder doch wieder nur Jura, BWL, Medizin, bzw. studiert sie überhaupt? Hat sie mehr als ein paar Bände Harry Potter und das obligatorische Kochbuch aus dem GU-Verlag zuhause stehen?

noplacespecial
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

-3

02.12.2012 - 18:57 Uhr
noplacespecial

diese blöden schemata und formeln und lösungskniffe und diese scheißsuche nach gemeinsamkeiten macht das leben immer uninteressanter. facebook und konsorten funktionieren ja ähnlich, überall vernetzung, aber das netz wird nur dichter, nicht größer oder breiter. der blick über den tellerrand wird zusehends unmöglicher.

wie schon mein kumpel letztens sagte "ich brauche nicht mehr als 'kunden, die goethe gekauft haben, kauften auch schiller'

ein_oxymoron
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

7

02.12.2012 - 19:21 Uhr
ein_oxymoron

okcupid ist so aehnlich wie jetzt.de, nur das gegenteil: auf jetzt.de geht es offiziell um artikel, geschichtenerzaehlen, lustige psychotests, diskussionen, online-bekanntschaften usw, aber eigentlich ist es eine dating site. okcupid ist offiziell eine dating site, aber eigentlich verbringt man viel mehr zeit mit lustigen psychotests, kuriosen fragen, diskussionen und online-bekanntschaften, sogar ein tagebuch gab es mal (das wurde leider abgeschafft).
;)

ein_oxymoron
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

02.12.2012 - 19:29 Uhr
ein_oxymoron

komischertyp77 sagte:
Schön und gut, aber wo ist die Dating-Seite, die mich endlich mal danach selektieren lässt, was im richtigen Leben zuerst auffällt oder zumindest ziemlich schnell zum Vorschein kommt: Hat sie nen guten Hintern? Kleidet sie sich wie ne Tussi oder hat sie Stil? Ist sie wirklich schön oder doch nur zugeschminkt bzw. auf ihren Profilfotos perfekt inszeniert? Studiert sie interessante und intelligente Fächer oder doch wieder nur Jura, BWL, Medizin, bzw. studiert sie überhaupt? Hat sie mehr als ein paar Bände Harry Potter und das obligatorische Kochbuch aus dem GU-Verlag zuhause stehen?

das koenntest du alles mit genuegend direkten oder subtileren fragen abdecken. du kannst selbst fragen erstellen, deine bevorzugten antworten einstellen, und wie stark die jeweilige frage/antwort gewichtet werden soll.

noplacespecial sagte:
diese blöden schemata und formeln und lösungskniffe und diese scheißsuche nach gemeinsamkeiten macht das leben immer uninteressanter.

noe. ist ja nicht mal so, dass du auf diese formeln hoeren muesstest. du darfst auch einfach nur auf die fotos und profiltexte achten. und das beste ist, dass man sich die antworten der anderen (sofern freigegeben) und evtl. kommentare dazu ansehen kann, was spannend ist und oft gespraechsstoff liefert.

hier am (knack)arsch der welt gibt es ja sowieso keine interessanten "matches" fuer mich, aber gute online-bekanntschaften habe ich da schon oefter gemacht.

kleinelesbejudithkannesnichtverstehen
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

02.12.2012 - 19:37 Uhr
kleinelesbejudithkann…

da muss ich mal hin. also zu diesem neuen dingsda. wenn ich mal zeit habe...

aber wenn ich lese, sinngemäß, "wurde an den datingriesen match.com verkauft", dann scheint das etablissement bereits seine besten zeiten hinter sich zu haben, bevor ich überhaupt erst einmal dort war.

CaptainFable
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

4

02.12.2012 - 21:07 Uhr
CaptainFable

ein_oxymoron sagte:
okcupid ist so aehnlich wie jetzt.de, nur das gegenteil: auf jetzt.de geht es offiziell um artikel, geschichtenerzaehlen, lustige psychotests, diskussionen, online-bekanntschaften usw, aber eigentlich ist es eine dating site. ...


Ok, jetzt ist es offiziell: Ich bin naiv...

octopussy
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

03.12.2012 - 10:21 Uhr
octopussy

noplacespecial sagte:
diese blöden schemata und formeln und lösungskniffe und diese scheißsuche nach gemeinsamkeiten macht das leben immer uninteressanter. facebook und konsorten funktionieren ja ähnlich, überall vernetzung, aber das netz wird nur dichter, nicht größer oder breiter. der blick über den tellerrand wird zusehends unmöglicher.

wie schon mein kumpel letztens sagte "ich brauche nicht mehr als 'kunden, die goethe gekauft haben, kauften auch schiller'


Es gibt Menschen, die einen Partner wollen und die über solch Datingportale dann auch zielgerichtet auf die Suche gehen und fündig werden und ein Jahr später heiraten. Online macht den Markt größer, sicher. Aber das in die Welt rausgehen tut das auch.
Ich denke, dass es Typsache ist, ob das klappt mit dem online fündig werden. Ich glaube nicht so an all diese Matching Codes...

JoergAuch
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

03.12.2012 - 17:47 Uhr
JoergAuch

ein_oxymoron sagte:
auf jetzt.de geht es offiziell um artikel, geschichtenerzaehlen, lustige psychotests, diskussionen, online-bekanntschaften usw, aber eigentlich ist es eine dating site.
;)

Verdammt, ich muss mich hier abmelden!

ein_oxymoron
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

04.12.2012 - 22:33 Uhr
ein_oxymoron

ich bin uebrigens ein grosser fan des okcupid "matching algorithm". man kann viel selbst mitbestimmen, super dran rumspielen, und damit auch freunde finden, die auf einer wellenlaenge liegen (es wird die kompatibilitaet fuer beziehung und fuer freundschaft ausgerechnet - und fuer feindschaft, d.h. konfliktpotential).

Mandelbrote
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

04.12.2012 - 23:34 Uhr
Mandelbrote

ein_oxymoron sagte:
ich bin uebrigens ein grosser fan des okcupid "matching algorithm". man kann viel selbst mitbestimmen, super dran rumspielen, und damit auch freunde finden, die auf einer wellenlaenge liegen (es wird die kompatibilitaet fuer beziehung und fuer freundschaft ausgerechnet - und fuer feindschaft, d.h. konfliktpotential).


Oh geil, kann man da so einen Hatefuck Partner finden?



Weiter Seite 1 2



+ - Speichern

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von lars-weisbrod offline

lars-weisbrod

ist jetzt-Mitarbeiter.

Trivial-Pursuit-Jugend Westerwald / Baby Baby Baby