23.11.2014 - 09:33 Uhr

1 23 Über Twitter weiterempfehlen

Der Sparfuchs in mir

Text: jetzt-redaktion  Foto: jala / photocase.com

Luxus-Frottierwaren, gute Unterwäsche und Super-Sorglos-Versicherungen. Die jetzt.de-Redaktion gesteht, wofür sie kein - oder zumindest nicht viel - Geld ausgibt.
23 Kommentare
francinefrancoise
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

23.11.2012 - 19:03 Uhr
francinefrancoise

das ist sehr vernünftig, diese einstellung zu diversen versicherungen. denn: "wenn was ist, zahlen die eh nicht." kann der ERGO-boy behaupten, was er will.

ansonsten hat scharnigg am besten geschrieben.

clnet
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

23.11.2012 - 20:54 Uhr
clnet

was die Versicherungen angeht: nur vernünftig! Auch wenn sie zahlen sind die Policen ja so kalkuliert, dass die Versicherung im Durchschnitt gewinnt. Sinnvoll ist eine Versicherung nur, wenn man einen möglichen Schaden selbst nicht tragen könnte. Die rundum-sorglos-Pakete decken aber gerade meistens den Pipifax ab. Dann zahlt man jeden Monat garantiert 3 Euro, damit man in einem Fall, der fast nie eintritt 50 Euro sparen kann.

Haushaltsgeräte: Ah. Es gibt doch nichts schöneres als ordentliches, gutes Werkzeug! Irgendetwas, das aussieht, als machte es das Leben leichter und die Arbeit angenehemer. Davon kann ich nie genug haben!

soylentyellow
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

23.11.2012 - 20:57 Uhr
soylentyellow

Zu Versicherungen: Meiner Meinung sollte man nur versichern was einen bankrott machen kann - alles andere (Hausrat) kann man ersetzen bzw. wird feststellen dass man durchaus auch mal mit weniger auskommen kann.

Falls die Bude wider Erwarten doch abbrennt bin ich mir sicher dass es genug Freunde & Bekannte gibt die einem gerne mit einer Altcouch und und einem Satz nicht zusammenpassender Teller aushelfen können (und froh sind das Zeug loszuwerden).

soylentyellow
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

3

23.11.2012 - 21:02 Uhr
soylentyellow

Was ich aber überhaupt nicht leiden kann: Nie Putzzeug und Klopapierkäufer in WGs, Haushaltsgeräte: geschenkt. Aber wer nie Spüli mitbringt oder wartet bis die letzte Rolle auf dem Halter hängt bevor er überhaupt daran denkt dass man evtl. mal wieder Klopapier kaufen könnte den kann ich nicht leiden.

Raschka
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

23.11.2012 - 21:10 Uhr
Raschka

Mir gehts mit dem Nahverkehr auch so. Vor allem, wenn die S-Bahn dann auch noch zu spät oder gar nicht erst kommt, ist es frustrierend, dafür Geld ausgegeben zu haben. Zum Glück zahlt mir mein Arbeitgeber jetzt ein Jahresabo, also erübrigt sich dieses Problem und ich kann dafür mehr Geld für Haushaltsgeräte ausgeben.

anagramm
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

2

24.11.2012 - 10:11 Uhr
anagramm

*streichelt ihren meterhohen stapel dickes, weißes frottierzeugs*

pitz
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

24.11.2012 - 12:53 Uhr
pitz

soylentyellow sagte:
Falls die Bude wider Erwarten doch abbrennt bin ich mir sicher dass es genug Freunde & Bekannte gibt die einem gerne mit einer Altcouch und und einem Satz nicht zusammenpassender Teller aushelfen können (und froh sind das Zeug loszuwerden).

Geht aber auch nur bis zu einem gewissen Grad an Häuslichkeit. Ich besitze bei Gott nicht viele Dinge, aber wenn meine Bude abbrennt, kann ich es niemandem zumuten, für Ersatz zu sorgen. Außerdem habe ich Rad und Hänger in die Versicherung aufnehmen lassen.

pitz
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

24.11.2012 - 12:56 Uhr
pitz

anagramm sagte:
*streichelt ihren meterhohen stapel dickes, weißes frottierzeugs*

Kauft Ihr das neu? Ich nutze immer noch die Wäsche unserer Großmütter, was halt so übrig geblieben ist, und auch da nur die schönen Sachen. In zehn Jahren werde ich wohl bei den Handtüchern meiner Mutter angekommen sein. Das einzige Handtuch, was ich mal neu gekauft habe, habe ich letzte Woche im Schwimmbad entnervt in eine Mülltonne geworfen, weil es scheiße war.

Jassiysmile
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

24.11.2012 - 13:31 Uhr
Jassiysmile

hand- und badetücher! ich hab die quietschbunten vom möbelschweden....ich mag da auch kein geld für ausgeben. vor allem: ich habe immer das gefühl, dass ich von den weichen, flauschigen, dicken badetüchern gar nicht richtig trocken werde...

le_mouton
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

1

24.11.2012 - 13:55 Uhr
le_mouton

francinefrancoise sagte:
das ist sehr vernünftig, diese einstellung zu diversen versicherungen. denn: "wenn was ist, zahlen die eh nicht." kann der ERGO-boy behaupten, was er will.

ansonsten hat scharnigg am besten geschrieben.


Die Frechheit ist, dass der Ergo-Typ im Fernsehen Hochdeutsch mit schwäbischem Unterton spricht, d.h. er versucht hier mal flugs das Vertrauen auszunutzen, das wir uns in jahrhundertlanger (mindestens) Ehrlichkeit und Sorgfältigkeit* erworben haben. Und falls die dann nicht zahlen fällt auf uns zurück und wir werden dann wieder in Friedrichshain blöd angemacht ;-)

* oder eben Sorgfalt. Weiß ich nicht. Ihr kennt den Spruch mit uns und Hochdeutsch.



Weiter Seite 1 2 3



+ - Speichern

Jetzt-Mitglied

Avatarbild von jetzt-Redaktion unbekannt

jetzt-Redaktion

ist jetzt-Mitarbeiter.