19.04.2014 - 11:31 Uhr

0 6 Über Twitter weiterempfehlen

Die neuen Wächter der Stadt

Text: sabrina-gundert  Fotos: HausHalten e.V., privat

Zwölf sogenannte Wächterhäuser prägen das Leipziger Stadtbild. Genutzt werden sie von Kunststudenten, Vereinsmitgliedern oder Existenzgründern. Bis vor kurzem standen diese Häuser leer. Doch der Verein HausHalten sorgt dafür, dass die gründerzeitlichen Häuser neue Nutzer bekommen.
6 Kommentare
chippyq
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

31.07.2008 - 19:19 Uhr
chippyq

fein, dass hier darüber berichtet wird. es passieren wirklich gute sachen in und mit diesen häusern. fläche verschwenden, richtiger ansatz.

lichter
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

31.07.2008 - 19:22 Uhr
lichter

..und abgesehen davon sind die wächterhaus-partys auch immer sehr empfehlenswert

silanea
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

31.07.2008 - 20:28 Uhr
silanea

Interessanter Ansatz. Danke für das Interview! Solche Themen sollten öfter in Jetzt angesprochen werden.

rune
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

31.07.2008 - 20:29 Uhr
rune

schönes projekt. guter artikel.

Petro
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

01.08.2008 - 19:28 Uhr
Petro

sehr interessantes Thema und Interview,
Top Redakteurin.
Freue mich schon auf den nächsten Beitrag

Petro
Melden!
Zitieren
Mag ich Mag ich nicht

0

01.08.2008 - 19:29 Uhr
Petro

sehr interessantes Thema und Interview,
Top Redakteurin.
Freue mich schon auf den nächsten Beitrag



Jetzt-Mitglied

Avatarbild von sabrina-gundert offline

sabrina-gundert

ist jetzt-Userin.